Fabienne Herion – The Shadows on your Soul


Kurzbeschreibung


Eine Liebe, entstanden aus Rache – die düstere, romantische Liebesgeschichte zweier grundverschiedener Menschen

„Wie hatte ich mich dazu hinreißen lassen können, Harper zu küssen? Ein Kuss zeugt im Gegensatz zu Sex von Emotionen. Von Gefühlen. Im schlimmsten Fall von Liebe.“

Harper führt ein behütetes Leben in der Upper East Side Manhattans, Shaun muss nach dem frühen Tod seiner Eltern für sich und seinen kleinen Bruder sorgen. Als ihre vollkommen unterschiedlichen Welten miteinander kollidieren, wird beiden schnell klar, dass hinter dem jeweils anderen weit mehr steckt, als der erste Eindruck erkennen lässt. Doch was Harper nicht weiß: Dunkle Schatten und eine schwere Schuld lasten auf Shauns Schultern, und ihr erstes Treffen war kein Zufall …

Triggerwarnung: Diese Geschichte behandelt die Themen Rassismus und Konsum von Drogen.

Wattpad verbindet eine Gemeinschaft von rund 90 Millionen Leser:innen und Autor:innen durch die Macht der Geschichte und ist damit weltweit die größte Social Reading-Plattform. Bei Wattpad@Piper erscheinen nun die größten Erfolge in überarbeiteter Version als Buch und als E-Book: Stoffe, die bereits hunderttausende von Leser:innen begeistert haben, durch ihren besonderen Stil beeindrucken und sich mit den Themen beschäftigen, die junge Leser:innen wirklich bewegen!
Quelle: © Piper Verlag


Meine Meinung


Auf „The Shadows on your Soul“ von Fabienne Herion, bin ich vor allem durch das Cover gestoßen, der Klappentext hat mich dann vollends neugierig gemacht, so dass ich total gespannt auf die Story war.

Der Schreibstil der Autorin ist dabei sehr mitreißend und einnehmend. Die Atmosphäre leicht melancholisch und ein Hauch düster.
Shaun und Harper haben mich sofort begeistert. Dabei erfahren wir von beiden auch die Perspektiven. Was sie zwar nicht tiefgründiger macht, man ihn aber auch auf der menschlichen Ebene sehr viel näherkommen kann. Zudem kann man sehr gut ergründen, was in ihnen vorgeht und wie sie damit umgehen.
Harper ist eine sehr sanfte und stille Person. Niemand,der sich hervorhebt, sondern eher für sich bleibt. Dabei hat sie große Moralvorstellungen, ist sehr ernst und klug. Dann handelt sie wieder total naiv und spontan, was im krassen Gegensatz zu ihrer Persönlichkeit steht. Insgesamt geht sie mit ihrem Wesen aber total ans Herz.
Bei Shaun ist es schon schwieriger. Am Anfang ist er ein kompletter Idiot. Er ist kalt und unnahbar, aber je mehr man ihn kennenlernt, umso mehr schließt man ihn ins Herz. Eben weil er sich auf seine Art und Weise mit seinen Dämonen auseinandersetzt und mit Ihnen arbeitet.
Mein ganz persönliches Highlight ist allerdings Caleb. Wie süß und erfrischend kann ein Mensch sein. Er glättet die Wogen, wenn sie mal wieder zu eskalieren drohen.
Er hat mein Herz im Sturm erobert.

Fabienne Herion hat mich mit der Idee absolut begeistert, auch wenn ihr die Ausarbeitung dessen nur semi gut gelungen ist.
Ich mochte die Dynamik zwischen Harp und Shaun unglaublich gern. Ich hab mit Ihnen gelacht, war am Boden zerstört und es gab auch einige Momente, die mich wirklich berührt haben.
Allerdings beschäftigt sich die Autorin überwiegend mit der Verbindung der beiden.
Das ist großartig. Wirklich. Weil man sie so besser kennenlernt.
Mir wurde persönlich zu wenig auf ihre Herkunft und die Hintergründe eingegangen.
So hat man gegen Ende der Story einen Moment, der erstmal ziemlich überrascht und doch etwas verwirrend ist.
Weil man darauf schon früher hätte eingehen können. Die Hintergründe fand ich ebenso interessant und auch vielschichtig. Dies kam leider erst spät zum Einsatz, ebenso die Dramatik und Tragik, die eigentlich darin steckt.
Das hat den Effekt, dass man sich leider nicht emotional so darin verlieren kann, wie man es eigentlich möchte. Weil der ganze Fokus bereits auf der Lovestory liegt.
Richtig gut fand ich allerdings die Klassenunterschiede, ebenso wie die Gesellschaftskritik, die angebracht wird.
Eine Thematik, die wirklich erschütternd und beklemmend ist.
Auch geht sie noch auf ein weiteres Thema ein und verdeutlicht die Gefährlichkeit des Ganzen wahnsinnig gut.
Insgesamt konnte sie mich mit der Lovestory absolut begeistern, sie verlor jedoch dabei den wahren Fokus aus den Augen und man irrt umher und weiß eigentlich nicht warum.
Das fand ich etwas schade,weil darin so viel Potential steckt, dass nicht, wie erhofft, genutzt wurde. Denn mit ein bisschen mehr Tiefgründigkeit wäre die Story absolut großartig und tiefgreifend geworden.
Denn was hier unterschwellig brodelt, ist unglaublich schmerzhaft, voller Leid und Trauer behaftet. Es macht wütend und lässt dich die ganze Verzweiflung und Angst spüren.


Fazit


Mit „The Shadows on your Soul“ konnte mich Fabienne Herion wahnsinnig mitreißen und fesseln.
Leider wird sich zu sehr auf die Lovestory fokussiert, sodass die eigentliche Thematik viel zu sehr in den Hintergrund gerät.
Was unglaublich schade ist, denn hier ist so viel Potential vorhanden.
Insgesamt eine sehr sanfte, aber dennoch ernste Story, die mit einer großen Dynamik zwischen den Charakteren aufwartet.
Wer etwas für zwischendurch sucht, dem könnte es gefallen.
Mir persönlich hat noch etwas mehr Tiefe und Brisanz gefehlt, damit man das ganze Ausmaß und die Ernsthaftigkeit dessen hätte spüren können.


Buchdetails


Quelle: © Piper Verlag

Autor: Fabienne Herion
Titel: The Shadows on your Soul
Teil einer Reihe: /
Genre: New Adult, Gegenwartsliteratur, Liebesroman
Erschienen: 01. Dezember 2022
Verlag: Piper Verlag
ISBN-10: 3492506348
ISBN-13: 978-3492506342
Seitenanzahl: 308
Preis: Paperback 16,00€, Ebook 9,99€
Wertung: 4/5
Bildquelle/Cover: © Piper Verlag

⇒ Buch beim Verlag ⇐

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

achtzehn − dreizehn =