• Autoren beim gemütlichen Plausch,  Blogtour,  Selfpublisher

    [Werbung] Blogtour: Porta Immortalis/Interview mit Stefan Barth

      Guten Morgen ihr Lieben,   Heute befinden wir uns am letzten Tag unserer Blogtour zu “Porta Immortalis” von Stefan Barth. Ich hab dem Autor etwas auf den Zahn gefühlt und bin wirklich gespannt, was ihr dazu sagt. Ohne groß drum herum zu reden, möchte ich auch direkt starten. Ich hoffe ihr hattet Spaß beim Moodboard von Mrs.Book und bei der Charaktervorstellung von Claudis Test- und Hobby Ecke  Ich finde man kann sich dabei schon ein sehr gutes Bild machen. Und nun ganz viel Spaß mit dem Interview   Das Interview

  • Rezensionen,  Selfpublisher,  Thriller

    Dania Dicken – Die Seele des Bösen: Blackout (Sadie Scott 17)

    Kurzbeschreibung Zwei Jahre sind vergangen, seit Stacy Gallagher beinahe Matts Leben zerstört und ihn umgebracht hätte. In diesen zwei Jahren ist es ihm fast gelungen, die verhängnisvolle Nacht im Krankenhaus zu vergessen, in der Stacy den Tod fand.So kommt es für Sadie und ihren Mann umso überraschender, als die Polizei Matt erneut wegen Mordes an Stacy verhaftet und eine Hausdurchsuchung veranlasst. Anfangs wähnt Matt sich noch in Sicherheit, doch die Durchsuchung fördert unvermittelt belastendes Material zutage.Plötzlich sitzt Matt in der Falle: Schweigt er weiterhin, riskiert er die Todesstrafe. Er muss gestehen, wenn er nicht sein Leben riskieren will, und droht damit alles zu ruinieren, was er sich mit Sadie aufgebaut…

  • Rezensionen,  Selfpublisher,  Thriller

    Dania Dicken – Die Seele des Bösen: Falsches Spiel (Sadie Scott 15)

    Kurzbeschreibung Als Sadie ausgerechnet von ihrer besten Freundin Tessa an ihrem dreißigsten Geburtstag versetzt wird, ist sie gleichermaßen verletzt und verärgert. Ihre alte Schulfreundin hat einen neuen Job, eine neue Freundin und scheint nun alle Brücken hinter sich abzureißen. Sadie versucht noch, Tessas Verhalten zu akzeptieren, als ihre Freundin sie überraschend und in wilder Panik anruft: Sie fühlt sich verfolgt, liegt leicht verletzt im Krankenhaus. Unter Tränen bittet sie die FBI-Profilerin Sadie, zu ihr nach San Francisco zu kommen, um dem Spuk gemeinsam auf den Grund zu gehen. Doch sehr bald kommen Sadie Zweifel: Alles sieht danach aus, als hätte Tessa durch Drogen hervorgerufene psychische Probleme. Aber nicht nur ihre…

  • Rezensionen,  Selfpublisher,  Thriller

    Dania Dicken – Die Seele des Bösen: Vermisst (Sadie Scott 14)

    Kurzbeschreibung Gemeinsam mit ihrem Kollegen Nick Dormer aus Quantico und ihrer Familie reist Profilerin Sadie zu einer Fachtagung ins ferne London. Ihre Freundin und Kollegin Andrea Thornton hat die beiden FBI-Experten als prominente Sprecher eingeladen. Sadie genießt den fachlichen Austausch, während ihre Pflegetochter Libby in Andreas gleichaltriger Tochter Julie eine Freundin findet. Doch während Matt mit Julie und Libby auf Sightseeing-Tour in London geht, verschwinden beide Mädchen plötzlich quasi vor seinen Augen. Die einzige Spur, die von ihnen bleibt, sind ihre Taschen in einem Müllcontainer. Jetzt sind Andrea und Sadie gleichermaßen gefordert … Quelle: © Dania Dicken Meine Meinung

  • Rezensionen,  Selfpublisher,  Thriller

    Dania Dicken – Die Seele des Bösen: Nachts kommt der Tod (Sadie Scott 13)

    Kurzbeschreibung Ein Amtshilfegesuch vom LAPD erreicht FBI-Profilerin Sadie: Eine junge Frau wurde brutal in ihrer Wohnung ermordet und ihr Sohn hat den Täter gesehen – aber er ist zu traumatisiert, um der Polizei zu helfen. Als Sadie sich der Sache annimmt, erkennt sie schnell, dass der Killer sich den berühmten BTK-Killer zum Vorbild genommen hat. Sie findet heraus, dass das nicht seine erste Tat war und weiß, dass es auch nicht die letzte sein wird. Während ihr Familienleben dabei ist, sich komplett auf den Kopf zu stellen, ermittelt sie mit LAPD-Detective Nathan Morris gegen den arroganten Killer. Er nimmt immer wieder Briefkontakt mit den Ermittlern auf und lässt sie wissen,…

  • Rezensionen,  Selfpublisher,  Thriller

    Dania Dicken – Die Seele des Bösen: Flucht in die Freiheit (Sadie Scott 12)

    Kurzbeschreibung Mitten in den Weihnachtsurlaub von FBI-Agentin Sadie platzt die Bitte eines Kollegen: In seiner Obhut befindet sich die vierzehnjährige Liberty, die aus einer polygamen Mormonensekte geflohen ist. Das FBI erhofft sich, das Mädchen als Belastungszeugin gegen die Sekte einsetzen und aufgrund ihrer Aussagen ermitteln zu können, doch Liberty hat Angst und weigert sich, mit ihnen zu sprechen. Behutsam nähert Sadie sich dem verschreckten Mädchen, das bislang keinerlei Kontakt zur Außenwelt hatte und sich allmählich zurechtfinden muss. Nach und nach erfährt Sadie von schrecklichen Praktiken, die sie sich kaum vorzustellen wagte. Darüber verliert sie fast aus den Augen, welche Probleme ihren Mann Matt quälen … Quelle: © Dania Dicken  …

  • Familiensaga,  Historischer Roman,  Rezensionen,  Selfpublisher

    Serena Avanlea – Zeit der wilden Rosen

    Kurzbeschreibung Ein bezaubernder Rosengarten. Ein charmantes Herrenhaus. Aber welches Geheimnis verbirgt sich hinter der Fassade? Südengland, 1952. Schon nach dem ersten Tag in der Rose Hill Psychiatrie weiß Caitlin nicht mehr, wie sie es dort aushalten soll. Auch wenn sie Freude daran hat, in ihren freien Stunden den verkommenen Rosengarten wiederherzurichten, ist ihr schon bald klar, dass die brutalen Therapiemethoden selten hilfreich sind. Erst als ein neuer Arzt im Sanatorium auftaucht und sich rigoros gegen die menschenunwürdigen Therapien einsetzt, scheint es einen Lichtblick zu geben. Aber ist das dunkle Geheimnis, das er mit sich herumträgt, am Ende schlimmer als alles andere? Jahrzehnte später reist die junge Ärztin Dalina aus den…

  • Buchvorstellung,  Familiensaga,  Historischer Roman,  Selfpublisher

    [Unpacking] Überraschungsbox von Serena Avanlea

    Hey ihr Lieben, Mich hat diese Woche eine unglaublich tolle Überraschungsbox von Serena Avanlea erreicht. Schon als ich das Paket öffnete strömte mir ein sehr intensiver Rosenduft entgegen. Was mir wahnsinnig gut gefallen hat. Ich kann euch gar nicht beschreiben wie gerührt, begeistert und einfach total hin und weg ich war. Das ein oder andere hat zwar den Transport nicht heil überstanden, was ich aber nicht so schlimm finde. Was mir sofort ins Auge fiel. Ist mit wieviel Liebe zum Detail alles ausgesucht wurde. Das hat mir sofort ein Lächeln ins Gesicht gezaubert. Ich zeig euch erstmal was sich alles in dem Paket versteckt hat und danach berichte ich euch…

  • Autoren beim gemütlichen Plausch,  Buchvorstellung,  Selfpublisher

    [Autoren beim gemütlichen Plausch] Marlen May über Nebelwind

      Guten Morgen ihr Lieben,   Könnt ihr es euch vorstellen? “Magische Momente” mein Herzensbaby gibt es jetzt bereits seit krasse 5 Jahre. Das hat mich dazu gebracht darüber nachzudenken, wie lange ich dies noch machen möchte. Im Moment liebe ich es noch wie am ersten Tag und kann daher keine Prognose geben. Ein Anlass für mich euch eine wirklich tolle und vielversprechende Autorin vorzustellen. Bei Instagram bin ich auf Marlen May und ihren Roman Nebelwind gestoßen. Denn ihr Werk verfügt über klare und schlichte Formen, weshalb es mir sofort ins Auge gesprungen ist. Und die Autorin selbst ist total sweet und knuffig. Ich hab sie sofort ins Herz geschlossen.…