• Rezensionen,  Thriller

    Ursula Poznanski – Vanitas: Grau wie Asche (Vanitas, Band 2)

    Kurzbeschreibung Seit wann muss man auf dem Friedhof um sein Leben fürchten? Der neue Thriller von Ursula Poznanski um die Wiener Blumenhändlerin ist da: die Fortsetzung zu VANITAS – Schwarz wie Erde! Carolin ist zurück in Wien, zurück in der Blumenhandlung am Zentralfriedhof. Sie weiß, dass ihre Verfolger sie nicht mehr für tot halten, doch wie es aussieht, haben sie ihre Spur in München verloren. Kaum beginnt sie sich wieder ein wenig sicherer zu fühlen, wird der Friedhof von Grabschändern heimgesucht. Immer wieder werden nachts Gräber geöffnet, die Überreste der Toten herausgeholt und die Grabsteine mit satanistischen Symbolen beschmiert. Nicht lange, und auf einem der Gräber liegt eine frische Leiche…

  • Rezensionen,  Thriller

    Ursula Poznanski – Blutkristalle

    Zum 175jährigen Jubiläum hat sich der Knaur Verlag etwas ganz Besonderes einfallen lassen. Eiskalte Thriller ,namenhafter Autoren, die dich das fürchten lehren. "Blutkristalle " von  Ursula Poznanski ist das zweite Buch aus dieser Reihe. Mit 80 Seiten  ein recht schlankes Kerlchen und perfekt für den Kaffee zwischendurch. 

  • Rezensionen,  Thriller

    Lexie Elliott – The French Girl

    Es wurde mal wieder Zeit für einen Thriller und "The French Girl" von Lexie Elliott hat mich unheimlich angesprochen.  Zudem ist es ein Debüt, was meine Neugier nur noch mehr verstärkte. Diese Story hat mich durch sämtliche Höhen und Tiefen geschickt und dabei so eine bedrohliche Atmosphäre versprüht, dass dadurch die Abgründe der menschlichen Seele nur noch mehr verstärkt wurden.

  • Rezensionen,  Thriller

    Michael Tsokos – Zerrissen (Fred Abel, Band 4)

    True Crime Thriller lassen mich immer mit einem etwas gemischten Gefühl zurück, weil eben tatsächlich immer etwas wahres darin steckt, was die Beklemmung noch etwas größer macht. Michael Tsokos ist auch tatsächlich einer der wenigen Autoren, bei denen ich immer das Nachwort lese und auch diesmal fand ich es sehr informativ und interessant.  Seit Fred Abel auf der Bildfläche erschienen ist, liebe ich diese Reihe. Und so hab ich auch diesen Band in einem Zug verschlungen. Und so schrecklich es sich auch anhören mag, so ist "Zerrissen " für mich ein absolutes Highlight. 

  • Rezensionen,  Thriller

    Veit Etzold – Blutgott (Clara Vidalis, Band 7)

    Die Clara Vidalis Reihe aus der Feder von Veit Etzold gehört mit zu meinen liebsten Thriller Reihen und endlich konnte ich mit der Reihe weitermachen.  "Blutgott" ist der siebte Band und hier sollte man sich ein sehr dickes Fell zulegen, denn der Autor wartet nicht nur mit sehr detaillierten und verstörenden Details auf, sondern es setzt auch auf der psychologischen Ebene enorm zu.