Clara Gabriel/Marcella Fracchiolla/Marie Keller – New York Valentines: Drei Single-Ladys in Manhattan


Kurzbeschreibung


Valentinstag in Manhattan: Drei Freundinnen ohne Date, und eine Liste, um Mr. Right zu finden …

Daphne ist das heulende Elend. Das ist der mit Abstand schlimmste Valentinstag ihres Lebens!
Sofort eilen ihre besten Freundinnen Brooke und Willow herbei, um ihr Beistand zu leisten.
Alle Männer sind Schweine! Oder etwa doch nicht?
Was wäre, wenn sie schon vorher wüssten, welche Eigenschaften ihr Traummann besitzen muss, um sie wirklich glücklich zu machen?
Man bräuchte ja bloß eine Art Checkliste, auf der man die einzelnen Punkte abhakt, um zu erkennen, wer der Richtige ist.
Dann sollte das mit der großen Liebe doch eigentlich ganz einfach sein …

„New York Valentines: Drei Single-Ladys in Manhattan“ ist die Vorgeschichte zur Liebesroman-Reihe „New York Valentines“.

Hol sie dir jetzt, lerne die Freundinnen kennen und finde heraus, was es mit dieser ominösen Valentinsliste auf sich hat.

Bei diesem eBook handelt es sich um eine Kurzgeschichte mit ca. 80 Seiten, die den Auftakt zur Reihe bildet.
Alle Bücher der Reihe können unabhängig voneinander gelsen werden und sind in sich abgeschlossene Liebesromane mit Happy End.
Ab März nehmen dich die Autorinnen Clara Gabriel, Marcella Fracchiolla und Marie Keller mit nach New York, denn dann bekommt jede der drei Freundinnen ihre eigene Story in voller Romanlänge. Begleite unsere drei Protagonistinnen bei ihren romantischen Streifzügen durch Manhattan und verliebe dich in die Stadt, die niemals schläft, und die drei absoluten Traummänner, die dort auf dich warten.
Quelle: © Clara Gabriel , Marcella Fracchiolla, Marie Keller


Meine Meinung


Was gehört zu einer richtigen Reihe im besten Fall dazu?
Ganz genau, die Vorgeschichte.
Und darum dreht es sich hier auch.
Bisschen Angst hatte ich ja schon, weil dieses Buch von gleich 3 Autorinnen geschrieben wurde.
Nämlich von Clara Gabriel ,Marcella Fracchiolla und Marie Keller.
Würde diese Geschichte nicht deshalb völlig zum stocken kommen?
Nein, das tut sie definitiv nicht. Denn viel eher hat man das Gefühl, dass die jeweiligen Persönlichkeiten dadurch noch unterstrichen werden und dadurch erst recht so richtig zur Geltung kommen.

Ich empfand den Schreibstil als sehr einnehmend, bildhaft und wahnsinnig mitreißend. Besonders der Humor hat mir unglaublich gut gefallen, denn dadurch bekommt es nochmal eine lockere Note.
Hier geht es um Daphne, Willow und Brooke.
Daphne steif und zugeknöpft, erlebt die größte Niederlage ihres Lebens. Sie wird verlassen. Mein Gott, wie kann ein Kerl so mit ihr umspringen. Ihr, der erfolgreichen und aufstrebenden jungen Frau.
Absolutes No-Go. Das geht überhaupt nicht.
Ja Daphne. Irgendwie hab ich bei ihr ständig eine Claire im Kopf. Daphne ist etwas anstrengend, sie kann schwer mit Ablehnung umgehen. Am liebsten sonnt sie sich in Anerkennung und Schmeicheleien.
Das ist definitiv ein Punkt, in dem sie noch einiges zu lernen hat. Und trotzdem mochte ich ihre emotionalen Aussetzer sehr gern. Weil sie endlich losgelassen hat und gezeigt hat, dass tief in ihr drin eine verletzliche Seele steckt, die auch mit ihren Ängsten zu kämpfen hat.
Aber wehe jemand von Außen bekommt das mit. Sieht sie vielleicht sogar im Pyjama. Völlige Katastrophe.
Und dann sind da noch Willow und Brooke.
Und obwohl man nicht viel von beiden erfährt, so ist jetzt schon Willow mein Liebling von den dreien.
Ich mag ihre verrückte und unkomplizierte Art.
Sie nimmt das Leben wie es ist und hat auch keine Angst mal anzuecken.
Und ihr Humor, herrlich und beim Man-Bun bin ich ganz bei ihr und bei Chips sowieso.
Bei Brooke weiß ich noch nicht ,wo ich sie hinstecken soll. Sie macht einen sehr schüchternen und in sich gekehrten Eindruck. Was mir aber wiederum sehr gut gefällt, denn es bildet eine stabile Balance zwischen den drei doch sehr unterschiedlichen Frauen.
Insgesamt sind sie trotz der Kürze sehr gut greifbar und authentisch.
Ich mag ihre Art zu leben, zu lachen und sich gegenseitig Kraft zu geben.

Die Story könnte erfrischender und emotionaler kaum sein. Denn man wird direkt mit Daphnes ultimativen Zusammenbruch konfrontiert. Drama in absolut allen Punkten.
Doch dadurch kommt alles erst ins Rollen und der weitere Verlauf ist einfach sehr humorvoll, erfrischend normal und doch mit verrückten Einschlägen überzogen.
Gott, was hab ich gelacht, mir sind fast die Tränen gekommen.
Die emotionalen Ausbrüche, die Listen und Orgien.
Herrlich. So fühlt sich Freundschaft an.
Definitiv bekommt man dadurch erst recht Appetit auf die jeweiligen Liebesgeschichten, die sich wohl ziemlich unterschiedlich anfühlen werden.
Nun bin ich immens gespannt auf die Storys der Mädels und freu mich umso mehr, dass mit Willow gestartet wird.

Fakt ist, es bleibt definitiv kein Auge trocken und es wird ordentlich ausgeteilt.
Denn die drei Mädels nehmen kein Blatt vor den Mund. Und verstehen es einfach den Leser komplett auf Trab zu halten.
Perfektes Schmankerl für zwischendurch.


Fazit


New York Valentines oder wie der perfekte Mann für mich aussieht.
Nun, viel Zeit hat er nicht.
Aber sollte doch reichen ,oder?
Das Prequel zur Reihe rund um die drei Ladys Daphne, Willow und Brooke bildet einen sehr guten Vorgeschmack, der vor Humor, emotionalen und verrückten Einschlägen nur so strotzt.
Willow ist definitiv meins, weil Man-Bun und Chips.
Gelungene 80 Seiten, die verdammt großen Appetit auf die ganzen Liebesgeschichten machen.


Buchdetails


Quelle: © Clara Gabriel, Marcella Fracchiolla, Marie Keller

Autor: Clara Gabriel, Marcella Fracchiolla, Marie Keller
Titel: New York Valentines: Drei Single-Ladys in Manhattan
Teil einer Reihe: New York Valentines – Vorgeschichte
Genre: Gegenwartsliteratur, Liebesroman, New Adult
Erschienen: 09. Februar 2021
ASIN: B08W8LP6NL
Seitenanzahl: ca. 80
Preis: Ebook 0,89€ ( derzeit kostenlos)
Wertung: 5/5
Bildquelle/Cover: © Clara Gabriel, Marcella Fracchiolla, Marie Keller

Amazon


Seriendetails


New York Valentines

  1. New York Valentines: Drei Single Ladys in Manhattan (Vorgeschichte)
  2. Clara Gabriel – New York Valentines: Ein Schauspieler zum küssen (14. März 2021)
  3. Marcella Fracchiolla – New York Valentines: Ein Künstler für die Seele (11. April 2021)
  4. Marie Keller – New York Valentines: Ein Bodyguard fürs Herz (16. Mai 2021)

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.