Jennifer L. Armentrout – Golden Dynasty: Größer als Verlangen (de-Vincent-Saga 1)


Kurzbeschreibung


Eine Familie, aufgebaut auf Sünden und Skandalen. Julia ist fassungslos, dass dieser berüchtigte Clan sie als Krankenschwester engagiert hat. Aber noch mehr schockiert sie, dass sie einen der Brüder bereits persönlich kennt. Sehr persönlich. Mit Lucian, dem jüngsten und wildesten Spross der Familie, hatte sie erst gestern eine heiße Nacht. Und er könnte ihr gefährlicher werden als alle Intrigen und dunklen Geheimnisse, in deren Strudel sie hinter den Toren des prächtigen Anwesens gerät …
Quelle: © MIRA Taschenbuch/HarperCollins


Meine Meinung


Kein Werk der Autorin hat mich wohl je so herausgefordert, wie der erste Band der de Vincent Reihe.
Dabei war ich wahnsinnig gespannt darauf und freute mich auf Intrigen, Skandale und heiße Szenen.
In der Tat bekommt man das alles, dennoch hat mich dieser Band herausgefordert von einer Emotion in die nächste gejagt.

Jennifer L. Armentrout kann schreiben ohne Frage. Nicht umsonst verschlinge ich jedes ihrer Bücher.
Sie schafft es, das ich mich fallen lassen und den Alltag vollkommen ausblenden kann. Hier gelang ihr das dennoch nur bedingt.
Es gab immer wieder Momente, in denen ich das Buch zur Seite legen musste. Weil es sich etwas zog und gleichzeitig zuviel war.
Dabei schreibt sie auch hier sehr packend und kraftvoll. Sie erweckt die Emotionen zum Leben, so daß man sie wirklich spürt.
Lucian de Vincent ist ein Mann, der das verkörpert, was seine Welt ausmacht. Seine anfängliche Arroganz hat mich fast zur Weißglut getrieben und mich wirklich Nerven gekostet.
Aber ihm werden so viele Facetten verliehen, das man ihn irgendwann einfach lieben muss.
Doch die Frage steht im Raum: Wer ist Lucian wirklich?
Julia stolpert in sein Leben und passt so gar nicht da rein. Viel zu sanft, zu sensibel, zu verletzlich.
Ihre Vergangenheit hat Blessuren hinterlassen, die sich nicht so einfach wegwischen lassen. Was Julias Unsicherheit aber auch erklärt.
Julia hat mir unglaublich gut gefallen und ich hab sie im Bruchteil einer Sekunde ins Herz geschlossen.
Sie könnte Heilung bedeuten , sie könnte so viel mehr sein, als allen klar ist.
Ich war verblüfft, wirklich verblüfft wie Stärke und Mut aus ihr herauskamen und Julia stetig wachsen ließen.
Julia steht vor einer Herausforderung und nimmt sie erhobenen Hauptes an.
Doch wer wird am Ende mit gebrochenem Herzen da stehen ?

Wer meint , es geht hier nur um heiße Szenen und ganz viel Liebe, der täuscht sich gewaltig.
Denn im Endeffekt wurde hier eine richtig geniale und komplexe Story aufgebaut, dessen Ausgang man in keinster Weise vorhersehen kann.
Man taucht ein in diese Welt und erblickt Reichtum und Macht. Man erblickt aber auch Dunkelheit , Kalkül und Perfidität.
Wo Geld ist, sind Feinde nicht weit, was der Einstieg sehr gut beweist. Und dennoch fand ich diesen “Unglücksfall” unbedeutend, da er einfach in der ganzen Story untergegangen ist.
Der Fokus liegt hier vor allem auf Lucian und Julia.
Eine seltsame Verbindung , die sehr faszinierend zu beobachten war.
Lucians Art hat mich immer wieder zum lachen gebracht. Besonders bei den Dialogen mit seinen Brüdern.
Im Laufe der Zeit erhält man auch Einblicke auf die Hintergründe der Familie, was ich wirklich total spannend und interessant fand.
Eine Familie die niemals frei sein kann. Niemals frei sein wird.
Ihnen allen wurden Fesseln auf Lebenszeit angelegt.
Es gibt Schmerz, Verlust, Trauer, Angst.
Es gibt Geheimnisse, Intrigen und Skandale.
Und dazwischen gibt es Menschen, die sich nicht in die Karten schauen lassen.

Ein Roman der mich immer von neuem gepackt , aber dann wieder zu Boden fallen ließ.
Im Nebenstrang geht es auch um familiäre Belange. Was für mich hätte mehr in den Fokus gerückt sein können. Leider wurde für mich das Potential hier nicht richtig ausgeschöpft.
Diese Story war für mich ok. Auch wenn ich mir mehr erhofft hatte. Der Umbruch kam erst später.
Denn Frau Armentrout schaffte es auch hier Wendungen einzubauen, die ich in keinster Weise erwartet hatte.
Die mich schockiert und sprachlos gemacht haben.
Die dem ganzen einen neuen Blickwinkel gaben.
Und die wirklich überaus interessant eingebaut wurden.
Richtig toll fand ich, das man Julias und Lucians Perspektiven erfährt. Denn dadurch kann man sich viel besser auf sie einlassen und sie ergründen.
Auch Lucians Brüder sind sehr interessant. Auch wenn ich Dev überhaupt nicht mag, so verfügt er dich über eine Präsenz, der man sich nicht entziehen kann. Gabe dagegen ist für mich völlig undurchschaubar.
Alles in allem wirklich sehr greifbare Charaktere, in die man sich gut hineinversetzen kann.

Jetzt bin ich sehr gespannt auf Gabes Story. Und hoffe mehr über seinen Hintergrund zu erfahren.
Auch blieben hier noch einige Fragen offen, worauf ich mir Antworten erhoffe.
Schade finde ich das ein Aspekt in Julias Leben nicht ganz ausgeführt wurde, da hatte ich mir noch mehr Drama und Erkenntnis erhofft.

Alles in allem ein Roman , der wirklich gut unterhält, mich jedoch erst zum Ende hin so richtig packen und begeistern konnte.


Fazit


Reichtum, Intrigen und Skandale.
Das ist die Welt des de Vincent Clans.
Band 1 ist überaus interessant und facettenreich ausgearbeitet. Schaffte es jedoch nicht, mich komplett zu überwältigen.
Julias und Lucians Story ist emotional, tiefgründig und komplex. Ein Roman, der zeigt das nicht alles Gold ist, was glänzt.
Ich bin sehr gespannt auf den weiteren Verlauf. Denn die Reihe hat etwas an sich, das ich nicht loslassen kann. Für mich ein gelungener Auftakt, bei dem noch Luft nach oben ist.


Buchdetails


Autor: Jennifer L. Armentrout
Titel: Golden Dynasty: Größer als Verlangen
Originaltitel: Moonlight Sins
Übersetzer: Sabine Schilasky
Teil einer Reihe: de Vincent Saga – Band 1
Genre: Familiensaga, Liebesroman, Gegenwartsliteratur
Erschienen: 1.Februar 2019
ISBN-10: 3956498682
ISBN-13: 978-3956498688
Verlag: MIRA Taschenbuch / Harpercollins Germany
Seitenanzahl: 381
Preis: Ebook 9,99€, Broschiert 12,99€
Wertung: 4/5
Bildquelle/Cover: © MIRA Taschenbuch / Harpercollins Germany

 

 

 

 


Seriendetails


de Vincent Saga

  1. Golden Dynasty: Größer als Verlangen
  2. Golden Dynasty: Brennender als Sehnsucht
  3. Golden Dynasty: Stärker als Begehren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.