Julia K. Stein – Chasing Dreams (Montana Arts College 1)


Kurzbeschreibung


Ein College voller junger Künstler und jede Menge Herzklopfen – New Adult aus deutscher Feder
Schon früh musste die Tänzerin Yuna lernen, mit ihrer Andersartigkeit umzugehen. Sie ist athletischer als andere Mädchen, weniger zierlich, und fühlt sich mehreren Kulturen zugehörig. Nur beim Tanzen ist sie vollkommen frei. Am Montana Arts College für künstlerisch Begabte verfolgt Yuna deshalb ihren Traum vom klassischen Ballett – ihre modernen Choreografien behält sie vorerst für sich. Im Campuscafé lernt sie den verschlossenen Barista Miles kennen, der sofort von Yunas Ausstrahlung, ihren kontrollierten, eleganten Bewegungen fasziniert ist. Beide sind auf ihre Weise Außenseiter, denn Miles hat jahrelang unter dem Pflegesystem gelitten, seine Gefühle in Bildern verarbeitet. Miteinander können sie endlich sie selbst sein. Wäre da nicht Milesʼ Vergangenheit, die sie einzuholen droht.

„Julia K. Stein hat dieses einzigartige Talent, mich gleichzeitig zum Lachen, Fluchen und Weinen zu bringen. Intelligent, voller Gefühl und mit so viel originellem Witz schreibt sie sich mit jedem neuen Buch in mein Leserherz!“ Spiegel-Bestsellerautorin Stella Tack

Das Zentrum der Reihe bildet das Montana Arts College, ein prestigeträchtiges College mit Schwerpunkt in den darstellenden Künsten. In der Abgeschiedenheit Montanas sollen die Studenten sich auf die Ausbildung ihrer Talente in Tanz, Schauspiel, Film und Kreativem Schreiben konzentrieren. Doch die Natur am Rande der Rocky Mountains ist gewaltiger, die Gefühle intensiver – und das führt nicht nur zu ausdrucksstarker Kunst, sondern auch zu intensivem Funkenflug zwischen den Studenten …

Quelle: © Piper Verlag


Meine Meinung


Seit erster Stunde liebe ich die Romane von Julia K. Stein. Sie hat einfach eine sehr besondere Art zu schreiben.
So war es auch beim Auftakt ihrer Montana Reihe.
Es zeichnet sich durch leise und sanfte Worte und Emotionen aus.
Und zugleich ist es so liebevoll durchdacht ,so weich und so wunderschön und trotzdem facettenreich ausgearbeitet.

Ihr Schreibstil ist fesselnd, einnehmend und einfach mit einer ungeheuren Bildhaftigkeit ausgestattet.
Allein das Cover ist schon so wunderschön und wenn ich an diese Story denke, so deckt es sich perfekt mit dem Geschehen.
Es ist als würdest du einen zarten Sommerregen auf deiner Haut spüren, wenn du von der Atmosphäre dieser Welt kostest.
In die Story kam ich sofort sehr gut hinein.
Ich habe Yuna und Miles sofort ins Herz geschlossen.
Beide Charaktere sind sehr verletzliche und in sich gekehrte Menschen. Fast schimmert Einsamkeit durch ihre mühsam aufrechterhaltene Fassade.
Man sieht Fesseln, die sich nicht so leicht abstreifen lassen.
Man sieht Trauer, Schmerz, aber man sieht auch, dass sie ausbrechen möchten, um endlich das zu sein, was das Herz ersehnt.
Dadurch das man ihre Perspektive erfährt, greift man so unendlich tief in ihr Leben hinein.
Man erlebt, wie sie fühlen und denken.
Was ihr Herz antreibt, woran sie glauben und was sie letztendlich so verändert hat.
Man erfährt mehr über ihre Hintergründe.
Die sich manchmal so schmerzvoll und tragend anfühlen und so viel über die Menschen dahinter verrät.
Und daneben war Hazel mein absoluter Blickfang. Ich hab so gelacht an ihrer Seite, sie hat die ernste und melancholische Art etwas aufgelockert und dem Ganzen eine sehr erfrischende Note und viel Leichtigkeit verschafft.
Und daneben liebe ich das Books & Beans.
So passend und perfekt und gleichzeitig versprüht dieser Ort einen Hauch von Freiheit.

Julia K. Stein punktet mit einer sehr leichten und sanften Lovestory. Eine Story, die sich entwickelt, aber auch ihre Konflikte und Schattenseiten hat.
Im Fokus stehen Yuna und Miles.
Ihr Leben, ihre Wünsche und Träume.
Ihre Geheimnisse, die sie letztendlich so verändert haben.
Sehr ernste Themen, die wirklich berühren und auch nachhallen.
Ich hätte mir hier allerdings noch etwas mehr Tiefgang gewünscht, dass war mir in dieser Form noch etwas zu wenig.
Zu wenig dramatisch, zu wenig Intensität.
Und trotzdem hat es mich auf eine ganz besondere Art erreicht.
Ich hab mit Miles und Yuna gelitten, geliebt und gelacht.
Ich habe ihr Innerstes gefühlt und erkannt, wie einzigartig und besonders sie sind.
Wie zerbrechlich und mutig.
Das Tiefschläge sie nicht zerstören, sondern stärker werden lassen.
Eine Story, die einfach so wundervoll und authentisch, aber gleichzeitig auch so herzzerreißend und humorvoll ist.
Sie fühlt sich einfach so gut an.
Definitiv ein sehr gelungener Auftakt, der Lust auf mehr macht.
Auch wenn ich Kritik habe, ist es ein absolutes Highlight für mich.
Denn die Autorin legt so viel Emotionen und Werte zwischen die Zeilen, dass es so viel mehr ist, als einem bewusst ist.
Sie zeigt auf, dass man nur an etwas glauben muss, um es auch erreichen zu können.
Das man sich nicht verbiegen muss, um ankommen und geliebt zu werden.
Es ist wichtig ,sich den eigenen Wert zu bewahren, um sich letztendlich nicht selbst zu verlieren und letztendlich so auch Glück, Liebe, Vertrauen und Freundschaft zu finden


Fazit


Julia K. Stein legt mit der Montana Reihe einen sehr sanften und leisen Start hin.
Yuna und Miles sind so einzigartig und besonders, aber zugleich ist diese Story so tiefgreifend, so herzzerreißend und humorvoll, dass es mich völlig erwischt hat.
Verbunden mit ernsten Themen ein Story, die einfach so viel gibt und etwas verändert.
Ich liebe es, trotz Kritik ein absolutes Highlight.
Weil diese Story einfach so viel aufzeigt und damit mitten ins Herz trifft.


Buchdetails


Quelle: © Piper Verlag

Autor: Julia K. Stein
Titel: Chasing Dreams
Teil einer Reihe: Montana Arts College – Band 1
Genre: New Adult, Gegenwartsliteratur, Liebesroman
Erschienen: 29. Juli 2021
Verlag: Piper Verlag
ISBN-10: 349206261X
ISBN-13: 978-3492062619
Seitenanzahl: 416
Preis: Taschenbuch 12,99€, Ebook 3,99€ (für kurze Zeit)
Wertung: 5/5
Bildquelle/Cover: © Piper Verlag

⇒ Buch beim Verlag ⇐


Seriendetails


Montana Arts College

  1. Chasing Dreams
  2. Chasing Fame (30.September 2021)
  3. Chasing Hope (02. Dezember 2021)

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

acht + sechs =