Anna Rosina Fischer – Für immer und dich


Kurzbeschreibung


Zwei Menschen. Zwei Stunden. Dreißig Stationen. Und was danach geschah …
Ein Scheißtag wie jeder andere auch. Dachte Jonas jedenfalls. Doch als er an einem kalten Nachmittag im Januar ein Mädchen in der Berliner S-Bahn kennenlernt, ist es von jetzt auf gleich um ihn geschehen. Gemeinsam fahren sie weit … viel weiter als eigentlich geplant, und danach ist nichts mehr wie zuvor. Denn weder gelingt es Jonas dieses Mädchen aus dem Kopf zu bekommen noch ist an ihr jener schicksalhafte Tag spurlos vorüber gegangen.
„Für immer und dich“ – So echt, so intensiv, so wahrhaftig und verrückt wie nur die Liebe sein kann.
Quelle: © Piper Verlag


Meine Meinung


Und dann gibt es diese Geschichten, die voll mit Ecken und Kanten sind, die aus dem Leben gegriffen scheinen und die sich einfach nur unwiederbringlich ins Herz brennen.

“Für immer und dich” ist so eine Geschichte. Durch das Cover, hatte ich die Vermutung dieses Buch würde vor allem durch Leichtigkeit und Romantik hervorstechen. Das tut sie jedoch in keinster Weise.
Denn die Atmosphäre ist unheimlich drückend, zerbrechlich und einfach enorm vielfältig und so ist schlichtweg auch dieser Roman.
Zugegeben der Klappentext gibt nicht allzu viel her. Aber das muss er auch nicht.
Den Schreibstil der Autorin mag ich unglaublich gern. Leicht, eindringlich und enorm fesselnd.
Im Fokus steht Jonas, dessen Perspektive wir auch zumeist erfahren. Jonas ist einfach ein Mensch, den man unglaublich ins Herz schließt. Sein Leben ist nicht einfach, seine Familie hat mit einigen Bürden zu kämpfen, die ihnen das Leben auferlegt hat. Dabei zeigt die Autorin auch sehr deutlich, wie sich das bei jedem äußert und wie damit umgegangen wird. Das kann schon mal unsympathisch wirken. Aber manchmal ist es das schlichtweg nicht. Manchmal ist es vielleicht einfach nur Verlorenheit und Einsamkeit.
Jonas gibt unheimlich viel und ist dabei gewachsen, was man wirklich sehr deutlich spürt. Einerseits der lebenslustige, freche Kerl, der aber auch weiß, dass das Leben anders sein kann. Und plötzlich trifft er dieses Mädchen und alles ändert und verändert sich.

Ich hab diese Story einfach nur so unfassbar geliebt. Eine zarte und sanfte Liebesgeschichte, die von Schicksalen begleitet wird und niemals einfach ist.
Die Autorin wagt sich hier an eine sehr ernste Thematik heran und in meinen Augen, hat sie es einfach wunderbar ausgearbeitet.
Dazu kommen noch die wunderbar vielfältigen Charaktere, die einfach durch ihre authentische und lebendige Art ans Herz wachsen. So manches Mal hab ich mich vor Lachen weggeschüttet. Es war einfach erfrischend und hat tierisch Spaß gemacht sie zu begleiten. Auch wenn manch einer dabei schon mal ein dezentes Brett vor dem Kopf hatte.
Aber das ist das Leben und nichts ist perfekt.

Es geht hier darum, nach einem Schicksalsschlag wieder aufzustehen. Nicht zu verzagen. Die Hoffnung und die Balance nicht zu verlieren. Das Leben ist nicht immer einfach. Und ja, manchmal muss man kämpfen. Um leben, um wieder aufstehen und sich wieder lebendig fühlen zu können.
Anna Rosina Fischer gibt sich sprachlich gewandt und nimmt in jugendlicher Umgangssprache kein Blatt vor den Mund. Sie schafft Dramatik ,in dem sie zeigt, wie sehr man auch von Selbstzweifeln und negativen Schüben begleitet wird. Das ist ein allzu normaler Prozess und macht diese Geschichte einfach auch so glaubwürdig.
Die Liebesgeschichte ist einfach nur süß, verwegen und voll mit unglaublich genialen Dialogen.
Schlagfertig, voller Tiefe und Energie.
Ich hatte so unglaublich viel Spaß dabei und gleichzeitig hat man gespürt, wie sich alles verändert und weiterentwickelt.
Sie schafft es Wendungen zu offenbaren, die mich überrascht haben. Denn es zeigt die Ernsthaftigkeit dahinter sehr gut auf.
Die Wut, die Zweifel und einfach auch der innere Umbruch, der hier stattfindet und seinen eigenen Weg finden muss. Sie offenbart dabei eine Hoffnung, die längst begraben schien und so viel neuem Platz macht.
Es ist einfach eine Story die unglaublich Spaß macht, berührt und einfach auch ein Stück weit zum nachdenken bringt.
Denn Liebe ist so viel mehr.
Hoffnung, Lebensenergie, voller Stärke , Mut und Kraft. Und das wichtigste ,sie einfach ein Anker, den man mehr braucht als alles andere.
Das Ende ist für mich absolut stimmig und einfach schön gemacht.
Unbedingt mehr davon.


Fazit


“Für immer und dich” ist keine locker leichte Romanze, die dich schweben lässt .
Es ist eine ernste und doch sehr berührende Story, die schlichtweg ununterbrochen in Atem hält und dabei mit einer doch sehr wichtigen Thematik aufwartet.
Eine Liebesgeschichte, die von einem Umbruch zum nächsten kommt und dabei so viel an Zweifeln und Gedanken mitbringt.
Einfach eine Geschichte, wie sie das Leben nicht besser schreiben könnte.
Herzzerreißend, dramatisch und einfach unglaublich schön und traurig zugleich.


Buchdetails


Quelle: © Piper Verlag

Autor: Anna Rosina Fischer
Titel: Für immer und dich
Teil einer Reihe: /
Genre: Liebesroman, Gegenwartsliteratur, New Adult
Erschienen: 02. März 2020
Verlag: IVI , Piper Verlag
ISBN-10: 3492705669
ISBN-13: 978-3492705660
Seitenanzahl: 384
Preis: Broschiert 15,00€, Ebook 9,99€
Wertung: 5/5
Bildquelle/Cover: © Piper Verlag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.