Abbi Glines – Ein Moment für die Ewigkeit


Kurzbeschreibung


Vale hatte schon immer ein Faible für große Liebesgeschichten. Sie glaubt an die eine wahre Liebe, und als Crawford ihr sein Herz schenkt, kann sie ihr Glück kaum fassen. Seither sind sie ein Paar und teilen alles miteinander – Sorgen, Geheimnisse, Träume, aber vor allem viele Schmetterlinge im Bauch. Als sie die Highschool abschließen, erwartet sie ein Sommer voller Möglichkeiten. Doch was, wenn das Leben plötzlich eine Abzweigung nimmt, mit der man nie gerechnet hätte, und sich alle Wünsche und Pläne in einem einzigen Moment zerschlagen?

Quelle: © Piper Verlag


Meine Meinung


“Ein Moment für die Ewigkeit ” ist ein Buch , das mich vor allem durch das Cover und den Titel sehr angesprochen hat.
Es ist aber auch ein Buch, das mich doch etwas verloren zurückgelassen hat.
Tatsächlich hatte ich eine Menge Fragezeichen im Kopf , welche sich nur teilweise aufgelöst haben.

Ich liebe es, wie Abbi Glines schreibt.
Leicht, gefühlvoll und sehr fesselnd sowie bildhaft.
Ich fand sofort richtig gut in die Geschichte hinein.
Ich spürte wie Vale nach dem Leben griff, wie sie glücklicher kaum hätte sein können.
Doch ein Moment genügt und Wolken, dunkle Wolken schieben sich vor die Sonne.
Vale wird das Licht genommen. Ein Licht, das bisher für sie selbstverständlich war.
Wie soll sie zukünftig ohne auskommen?
Dieser Roman befasst sich damit, wie es ist, wenn man jeden Halt verliert.
Wenn das was immer da war, plötzlich nur noch ein Schatten ist und wir irgendwie damit zurechtkommen müssen.

Anfangs hat mich die Geschichte so unglaublich begeistert.
Vale und Slate haben mein Herz im Sturm erobert und ich habe beide unfassbar geliebt. Sie waren einfach wahnsinnig greifbar, authentisch und einfach lebendig gestaltet. Ich konnte mich ungemein gut in sie hineinversetzen und nachvollziehen, was sie tief drinnen bewegte.
Beide haben es nicht leicht und müssen mit schweren Schicksalsschlägen zurechtkommen.
Was wirklich nicht leicht ist, aber gleichzeitig spürt man auch die zarte Verbindung , die für beide immer mehr zum Anker wird.
Was für mich als Leser wahnsinnig toll zu beobachten war.
Es bedeutet aber auch Veränderung und Umbruch.
Es ist als würde das Leben erst jetzt über den richtigen Weg entscheiden.
Glücklich sein ist das wovon wir träumen.
Aber Herzklopfen, Gänsehaut und schweißnasse Hände ist noch viel aufregender und intensiver.
Man spürt Leidenschaft, Schmerz und Liebe.
Aber was ist das Richtige?

Diese Geschichte ist einfach wundervoll. Sie ist mir enorm unter die Haut gegangen.
Ich hatte Gänsehaut und ich habe so intensiv mit Vale gefühlt.
Es sind diese Momente im Leben, die sich so echt , so wahrhaftig anfühlen.
Doch neben diesen zarten Knospen der Verbundenheit, spürt man auch wie wichtig Freundschaft und Vertrauen ist. Wie wertvoll, das Leben ist.
Es war so herzzerreißend schön und gleichzeitig so traurig und einfach wow.
Gefühle, die schwer in Worte zu fassen sind und die man sehr intensiv erlebt.

Ich muss kurz etwas ausholen, denn diese Geschichte ist in zwei Teile gegliedert und der zweite Teil… die Wende , die da vonstatten ging, war zu scharf, zu groß, zu überraschend.
In dem Moment fühlt ich mich wie vor den Kopf gestoßen und hatte wirklich Probleme in diesen zweiten Teil hineinzufinden.
Einerseits war ich wütend und fassungslos und andererseits fühlte ich mich seltsam verloren. Aber es gelang mir und ich kam langsam wieder an. Die Emotionen waren nicht so groß wie zuvor. Aber ich fand zurück.
Es hat mich aber leider nicht mehr so gepackt wie zuvor. Es kam mir seltsam fremd und so anders vor.
Ja, ich verstand warum Abbi Glines diesen krassen Umbruch hineingebracht hat. Hätte dieser etwas weichere Züge gehabt und wäre nicht so plötzlich gekommen, wäre es für mich vielleicht nachvollziehbarer gewesen.
So fühle ich mich jedoch etwas außen vor.

Die Grundthematik ist sehr ernst. Denn Abbi Glines bringt Trauer und Verlust sehr gut zum Ausdruck.
Und gleichzeitig ist da auch so viel Unsicherheit und innere Zerrissenheit.
Sie zeigt uns zwei Menschen , die sich verloren haben und ihren wahren Weg wiederfinden müssen.
Zusammen mit dieser zarten Entwicklung zwischen den beiden, ist es wirklich eine wahnsinnig tolle Story.
Bzw. hätte sie werden können.
Denn die Umsetzung des großen Ganzen hat mir nicht ganz zugesagt.
Was mich unheimlich traurig macht, denn dadurch hat sie einen schalen Beigeschmack bei mir hinterlassen und mich auch innerlich zerrissen.

Ich könnte wirklich aus der Haut fahren, weil es so schön war und dann, kam ich einfach nicht mehr richtig an.
Nichtsdestotrotz zeigt uns Abbi Glines sehr deutlich auf, daß Schicksalsschläge uns verändern.
Manchmal bleiben wir auf dem Weg. Manchmal auch nicht.
Und manchmal ist es einfach schwer, die Person wieder zu werden, die man einmal war.


Fazit


Ein Moment für die Ewigkeit ” ist eine Story , die mich wahnsinnig berührt und mitgerissen hat, mit einer sehr ernsten und wichtigen Thematik behaftet.
Die Charaktere gehen einfach wahnsinnig ans Herz.
Leider war die Umsetzung dieser wirklich tollen Idee, nicht ganz so gelungen.
Es hat mich so unfassbar traurig gemacht und trotz allem ist es eine Geschichte die nachhallt und in Erinnerung bleibt.


Buchdetails


Autor: Abbi Glines
Titel: Ein Moment für die Ewigkeit
Originaltitel: As She Fades
Übersetzer: Heidi Lichtblau
Teil einer Reihe: /
Genre: Liebesroman, Gegenwartsliteratur
Erschienen: 3.Juli 2018
ISBN: 978-3492060875
Verlag: Piper Verlag
Seitenanzahl: 288
Preis: Ebook 9,99€, Broschiert 12,99€ (31. August 2018)
Wertung: 4/5
Bildquelle/Cover: © Piper Verlag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.