Elle Kennedy – Ever Since i loved you (Avalon Bay 1)


Kurzbeschreibung


Sie folgt immer den Regeln. Doch mit ihm bricht sie jede einzelne…

Mackenzie Cabot soll auf Wunsch ihrer Eltern ihren College-Abschluss machen. Widerwillig schreibt sie sich für das Garnet College in Avalon Bay ein, obwohl sie sich viel lieber weiter um ihr erfolgreiches Online-Start-up kümmern würde. Aber als sie Cooper Hartley trifft, stellt das ihre Welt auf den Kopf, denn er ist ganz anders als alle Männer, die sie bisher kennengelernt hat. Der Bad Boy mit den Tattoos ist der Einzige, der sie wirklich sieht: ihre Hoffnungen und Wünsche, ihre Träume und Ängste. Und schon bald kann sie seiner Anziehungskraft nicht länger widerstehen. Doch was Mackenzie nicht weiß: Es war kein Zufall, dass sie Cooper begegnet ist …

„Cooper und Mackenzie sind wie Feuer und Eis. Ich konnte das Buch nicht aus der Hand legen.“ L.J. SHEN, SPIEGEL-Bestseller-Autorin

Auftakt der AVALON-BAY-Reihe von Bestseller-Autorin Elle Kennedy
Quelle: © LYX Verlag


Meine Meinung


Seit Jahren lese und liebe ich die Bücher von Elle Kennedy ,darum ist es kaum verwunderlich, dass ich auch den Auftakt ihrer Avalon Bay Reihe lesen musste.
Und es hat sich so gelohnt. Es war direkt Liebe auf den ersten Blick.

Ihr Schreibstil ist sehr angenehm, einnehmend und wahnsinnig fesselnd.
In dieser Story geht es um Mackenzie und Cooper. Dabei erfahren wir auch beide Perspektiven, was Ihnen sehr viel Raum zur Entfaltung gibt und man zudem tief in ihr Innerstes sehen und ergründen kann, was in Ihnen vorgeht.
Unterschiedlicher könnten zwei Menschen kaum sein, was nicht nur an ihrer Herkunft liegt. Ich weiß, nichts Neues. Dennoch hat die Autorin diesen Aspekt in meinen Augen enorm gut ausgearbeitet.
Mackenzie etwas zu leichtgläubig und naiv. Findet sich schnell mit Entscheidungen ab, ohne sie einmal zu hinterfragen. Autsch. Natürlich fragt man sich, wie jemand so weltfremd sein kann und blind alles glaubt.
Die Antwort, sie hat es nie anders kennengelernt und was soll falsch daran sein?
Bis Cooper auftaucht ,ihr Leben auf den Kopf stellt und ihr zeigt, dass es mehr gibt, dass sie mehr vom Leben erwarten darf und es auch muss.
Und das ist der Punkt, an dem Mackenzies Leben vollends zusammenbricht und sie sich fragen muss, wer sie überhaupt ist und wer sie eigentlich sein möchte.
Cooper ist schon verdammt gerissen, aber auch sehr sanft und liebevoll. Ich mochte seine unterschiedlichen Nuancen sofort.
Auch die Nebencharaktere fügen sich sehr gut in das Geschehen ein und machen diese Geschichte rund.

Ich bin in diese Story eingetaucht und hab mich sofort in die Charaktere verliebt. Wobei sich enorm viel auf der Gefühlsebene abspielt.
Anfangs nicht besonders spektakulär, doch je mehr ich erfuhr, umso wütender und fassungsloser wurde ich.
Diese Ignoranz, diese Selbstherrlichkeit, diese Arroganz. Wow, dafür finde ich wirklich keine Worte. Das ist einfach nur anmaßend und absolut schockierend.
Mackenzies Hintergrund hat mich wirklich erschüttert. Oberflächlichkeit zählt mehr als Werte und Träume.
Mehr als Persönlichkeit und Entfaltung.
Möchte man so leben, wenn du nichts mehr zu erwarten hast?
Der nächste Punkt war Preston. Eine Person, die mich unglaublich wütend gemacht hat.
Persönliche Entwicklung und Fortschritt nicht möglich. Aber wo führt das hin?

Ebenso hat mich Coopers Hintergrund sehr getroffen. Seine Fassade bröckelt langsam und hervor kommt so viel Wut, Verletzlichkeit und Schmerz.
Eine Wut, die aus dem Inneren herausbricht und alles dem Erdboden gleich macht .
Coopers und Mackenzies Verbindung ,war wie eine Erlösung, ein Anker, der dich hält und stützt.
Und trotzdem gibt es immer noch Geheimnisse, die alles zerstören könnten.

Elle Kennedy gibt den zwischenmenschlichen und psychologischen Aspekten sehr viel Raum und Tiefe, was mir unglaublich gut gefallen hat. Denn dadurch spürt man die Entwicklung sehr viel intensiver.
Es wird tiefgreifender, herzzerreißend und so unfassbar traurig.
Mir hat es unglaublich gut gefallen.
Es hat mich emotional nicht vollends zerstört, aber Elle Kennedy arbeitet auch ernste Themen mit ein und zeigt dir, dass es nicht so sein muss. Dass du ausbrechen darfst, ohne dich selbst zu verlieren. Dass du es tun musst. Denn nur dann kannst du, du selbst sein.
Ich bin definitiv schon riesig gespannt auf Band 2 und kann euch diesen Auftakt nur sehr ans Herz legen.


Fazit


Elle Kennedy legt mit „Ever since i loved you“ ,einem grandiosen Start der Avalon Bay Reihe hin.
Mackenzies und Coopers Story ist so tiefgreifend, emotional und tragend.
Unbedingt lesen, denn gerade auf der Gefühlsebene spielt sich enorm viel ab.


Buchdetails


Quelle: © LYX Verlag

Autor: Elle Kennedy
Titel: Ever Since i loved you
Originaltitel: Good Girl Complex
Übersetzer: Silvia Gleißner
Teil einer Reihe: Avalon Bay – Band 1
Genre: Gegenwartsliteratur, Liebesroman, New Adult
Alter: ab 16 Jahren
Erschienen: 25. November 2022
Verlag: LYX
ISBN-10 ‏ :3736318766
ISBN-13: 978-3736318762
Seitenanzahl: 448
Preis: Ebook 9,99€ , Broschiert 14,00€, Hörbuch Download (ungekürzt) 19,99€
Wertung: 5/5
Bildquelle/Cover: © LYX Verlag

⇒ Buch beim Verlag ⇐


Seriendetails


Avalon Bay

  1. Ever Since i loved you
  2. Ever Since i needed you (28.04.2023)

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

20 − 1 =