V.T. Melbow – Lory-X: Das Spiel ihres Lebens


Kurzbeschreibung


Spannender Gaming-Roman – von Liebe, Tod und falschen Versprechungen

Auf einer Computerspielmesse erhält Lory die unglaubliche Chance, mit den besten Gamern der Welt an einem neuartigen Virtual-Reality-Spiel teilzunehmen. Level für Level steigt das Team auf. Dabei kommen sich Lory und der superpopuläre, gut aussehende Gamer Thorn näher. Bald jedoch entdecken sie ein furchtbares Geheimnis. Als einer der Gamer ermordet aufgefunden wird, beginnt ein Spiel um Leben und Tod.

Quelle:© Thienemann-Esslinger Verlag


Meine Meinung


Lory -X macht direkt schon Appetit durch das wunderschön gestaltete Cover und meine Neugierde wurde definitiv dadurch geweckt .
Hier empfehle ich jedoch ,den Klappentext nicht zu lesen, weil dadurch völlig falsche Vorstellungen geweckt werden. Zumindest war das bei mir der Fall.
In meinem Fall, war das nicht unbedingt negativ. Denn die Story hat mich durch ihre Wendungen immer wieder überrascht und aus dem Tritt gebracht.

Das Autorenduo hat einen sehr leichten und einnehmenden Schreibstil. Es war so unglaublich spannend und nervenaufreibend, dass ich es in einem Zug durch hatte.
Für Game-Fans ist es ein Leckerbissen, aber auch für alle anderen unglaublich spannend und interessant gestaltet.
Das fängt schon bei den Charakteren an, die unglaublich vielschichtig und faszinierend sind.
Die jeweiligen Stärken sind unglaublich beeindruckend, besonders Max hatte es mir da angetan. Er weckte immer wieder den Beschützerinstinkt in mir und überraschte mich mit seiner Souveränität und Intelligenz.
Wir erfahren hier alles aus der Sicht von Lory – X eine aufstrebende, toughe und selbstbewusste Gamerin. Die mich immer wieder zum lachen brachte. Doch manchmal war sie mir mit ihrem leichten Ego auch etwas zu anstrengend.
Denn zwischen den Gamern entstehen Rivalitäten und Machtkämpfe. Besonders bei den Mädels war das stark ausgeprägt, worauf ich nicht selten mit einem Augenrollen reagiert habe. Aber dadurch wirkte es auf mich auch absolut authentisch und greifbar.

Die ganze Story ist unglaublich abgefahren, dramatisch und einfach fantastisch.
Die Details unglaublich lebhaft und einfach einzigartig. Man hat das Gefühl, sich mitten unter Ihnen zu befinden und es am eigenen Leib zu fühlen. Zu erleben.
Ein Abenteuer das so viel mehr ist, als ein Spiel .
Denn was man hier vor Augen geführt bekommt, geht mehr als unter die Haut.
Man hat das Gefühl, in alle Einzelteile zu zersplittern.
Denn es geht nicht nur um das neue Spiel von Nameda.
Es geht vordergründig um Macht, Gewissenlosigkeit, Wahnsinn und Skrupellosigkeit.
Es geht um Menschlichkeit, die immer mehr ins Abseits gerät.
Man bekommt es mit Schicksalen zutun, die mächtig unter die Haut gehen und einfach so unglaublich viel auslösen.
So zerbrechlich, so zerstörerisch, so tragend.

Man gerät von einem Wahnsinn in den nächsten und hat keine Ahnung wie der Verstand es erfassen, geschweige denn verstehen soll.
So rasant, so packend, so tieftraurig und emotional.
Diese Story macht nicht nur unglaublich viel Spaß, sie ist verstörend und zutiefst beängstigend.
Man sieht Dinge, die man nicht sehen möchte.
Man fühlt zu viel, zu mächtig, zu intensiv.

Es erreicht eine Dimension, die an Tragik und Dramatik kaum noch zu überbieten ist.
Und doch erfährt man auch wunderschöne Emotionen, die sich als zarte Liebesgeschichte offenbarten, die einfach so ein guter Ausgleich zu allem sind.

Mich hat diese Story auf sämtlichen Ebenen überrascht. Denn nichts war, wie ich es erwartet habe. Besonders das Ende hat mich nochmal richtig sprachlos gemacht und ich bin einfach komplett hin und weg.
Ein Spiel, das sich in etwas völlig anderes verwandelt hat und und damit definitiv nicht unberührt lässt.


Fazit


Lory – X und das Spiel ihres Lebens.
Eine nervenaufreibende, dramatische und zugleich fantastische Geschichte, die besonders für Game Fans ein Leckerbissen darstellt.
Abgefahren, rasant und intensiv.
Eine Story, die mich überrascht und absolut begeistert hat.
Denn hier geht es um weit mehr, als um ein Spiel.
Man sieht Dinge, die man nicht sehen möchte.
Man fühlt zu viel, zu mächtig, zu intensiv.
Unbedingt lesen.


Buchdetails


Autor: V.T. Melbow
Titel: Lory-X – Das Spiel ihres Lebens
Teil einer Reihe:
Genre: Jugendbuch, Liebesroman, Science-Fiction
Alter: ab 12 Jahren
Erschienen: 31.Juli 2018
Verlag: Thienemann – Esslinger Verlag
ISBN: 978-3-522-65402-9
Seitenanzahl: 306
Preis: Ebook 3,99€, Taschenbuch 16,00€
Wertung: 5/5
Bildquelle/Cover: © Thienemann – Esslinger Verlag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.