Emely Dark – Nachtwahn: Der Ruf der Vergeltung (Dark Lines 2)


Kurzbeschreibung


Drei Kinder, in der Gewalt eines Entführers.
Eine Mörderin, auf der Jagd nach Verbrechern.
Und ein Polizist, von der Justiz enttäuscht.
Das Spiel beginnt…

EMELY IST ERWACHSEN GEWORDEN.
UND SIE GIERT NACH RACHE.

»Der Schrecken geht weiter – und Emely Dark setzt noch einen drauf. Hochspannung!«
Bestseller-Autor Martin Krist

»Emely Dark beweist, dass sie geniale, erschütternde und unglaublich bewegende Thriller schreiben kann.«
Buch-Bloggerin Susanne Matiaschek, Magische Momente

»Nachtwahn hat mich berührt und fassungslos zurückgelassen. Ein spannender Thriller, der mich am Einschlafen hinderte.«
Autorin Kat van Arbour
Quelle: © Emely Dark


Meine Meinung


Nachdem ich “Nachtangst” schon unglaublich gut fand, war ich mega gespannt auf den Nachfolger.
Der Folgeband ist im Gegensatz zum Vorgänger reine Fiktion. Was man schon allein am Schreibstil und der Atmosphäre spürt.
Es ist nicht mehr drückend und schwer. Nicht mehr so sehr von quälenden Emotionen behaftet.
Es ist dynamischer, explosiver und viel losgelöster.
Emelys Hintergrund hat mich im ersten Band unglaublich gefordert und an die Grenzen getrieben.
Hier ist sie bereits ein gutes Stück älter.
Erwachsen, doch noch immer von den Dämonen der Vergangenheit befallen. Egal, was sie tut, sie wollen nicht weichen.
Doch Emely hat ihren Weg gewählt.
Ein Weg der sie auf verschlungene Pfade und in tiefe Abgründe führt.
Ein Weg, der sie zerstört, aber auch irgendwie heilt.
Ein Weg, der sie an die Grenzen treibt und einiges von ihrer gequälten Seele, nach außen dringen lässt.
Doch ist es der richtige Weg?

Man kann den zweiten Band durchaus lesen, ohne Vorkenntnisse zu besitzen. Ich jedoch finde es wirklich wichtig, Emelys Vorgeschichte zu kennen.
Nicht nur weil es immer wieder Rückblicke gibt. Sondern auch, weil man sich so viel besser in sie hineinversetzen und es nachvollziehen kann.
Emely ist ein Mensch, der weiß, was wahrer Schmerz bedeutet.
Ihr ist es wichtig, andere davor zu beschützen und so beginnt dieser Band schon extrem explosiv und nervenzehrend.
Ich war überrascht, wie energisch, durchtrieben und wie einfühlsam und sanft, Emely war.
Sie ist härter und energischer geworden.
Man merkt aber auch, dass sie an einem Punkt angelangt ist, an dem sie sich noch selber finden muss.
So wie ich den ersten Schock überwunden hatte, konnte ich mich komplett in die Story hineinfallen lassen.
Was ich besonders schätze ist, wie herausragend gut und vor allem tiefgründig die Charaktere ausgearbeitet sind. Man kann sich komplett in sie hineinversetzen und ihr Innerstes nach außen kehren.
So hat auch Tom mein Herz im Sturm erobert und all die Nebencharaktere haben mich komplett mitreißen können.
Sie sind authentisch, lebendig und einfach unglaublich gut greifbar.
Facettenreich, voller Dynamik und Ausdruckskraft.
Es gibt kein schwarz oder weiß. Es gibt Menschen mit einem Hintergrund, von dem man mehr als nur den Ansatz erfährt.

Die Autorin hat mich auch hier mit ihrem einnehmenden, fordernden und bildgewaltigen Schreibstil begeistert. Einmal angefangen, konnte ich das Buch nicht mehr zur Seite legen. Was auch mit daran liegt, dass die Kapitel oftmals mit einem Cliffhanger enden. Ich hab es gleichermaßen geliebt und verflucht.
Doch hier geht es nicht nur um Emely.
Es geht um Wahnsinn, Kalkül und Gerechtigkeit.
Es geht um Mißhandlung, um Wut und Berechnung.
Es geht um Menschen, die beschützt werden müssen, weil sie es nicht selbst können.
Die Handlung selbst ist ziemlich komplex und vielschichtig gestaltet. Man erfährt dabei auch die unterschiedlichsten Perspektiven. Doch zumeist begleitet man Emely und Tom, wodurch man zu Ihnen die meiste Bindung aufbaut.

Was zunächst recht simpel begann, entwickelt eine Dynamik, die schnell ein Eigenleben entwickelt.
Die Autorin wagt sich an eine Thematik heran, die unglaublich ernst und wichtig ist und mir sehr an die Nieren ging.
Dabei nimmt sie kein Blatt vor den Mund und geht auch recht brutal zur Sache. Was mitunter nicht unbedingt für zarte Gemüter geeignet ist. Die Details dessen , haben selbst mich herausgefordert und ordentlich mitzittern lassen.
Doch neben all der Brutalität, punktet sie vor allem auf der psychologischen Ebene. Sie zeigt, wie verletzlich und angreifbar die menschliche Seele ist und das es nicht viel braucht, um diese zu zerstören.

So sehr ich auch versuchte, den wahren Schuldigen zu finden, so blieb ich doch erfolglos.
Ich hatte Ahnungen , doch diese wurden mit einem Zug zur Seite gewischt.
Die Autorin bringt hier Wendungen ein, die mich komplett erschüttert und sprachlos gemacht haben.
Mit Rationalität und Logik ist diesem nicht beizukommen, doch man lernt zu verstehen.
Die menschliche Psyche ist ein Mysterium, dass mich unglaublich fasziniert und es ist interessant und erschreckend zugleich, was man dabei mitunter findet.
Das Ende. Ich weiß gar nicht was ich sagen soll.
So viele Emotionen, die in mir toben. So viele Eindrücke und Gedanken.
Ich bin erschüttert, sprachlos und auch wütend.
Und trotzdem bin ich auch total begeistert und als Thriller Fan total verliebt in diese Story.
Emely Dark hat mit diesem Werk bewiesen, dass sie geniale, erschütternde und unglaublich bewegende Thriller schreiben kann. Ich hoffe, Sie geht diesen Weg weiter.
Denn Emelys Geschichte ist noch lange nicht zu Ende. Nicht mal Ansatzweise.
Vielleicht hat sie gerade erst begonnen…


Fazit


Nachdem mich “Nachtangst ” schon ungemein gefordert hat. Schlägt “Nachtwahn” eine völlig andere Richtung ein.
Ich bin begeistert von dem Facettenreichtum und der Dynamik.
Ich bin begeistert von der Brutalität und dem psychologischen Aspekt.
Die Autorin führt nicht nur Emelys Geschichte fort.
Sie zeigt uns einen Thriller, der unter die Haut geht , zum nachdenken bringt und enorm mitreißt.
Ein Folgeband, der für mich ein persönliches Highlight darstellt.
Ich bin begeistert, ich liebe es und möchte unbedingt mehr von Emely.
Denn Emelys Geschichte ist noch lange nicht zu Ende. Nicht mal Ansatzweise.
Vielleicht hat sie gerade erst begonnen…


Buchdetails


Autor: Emely Dark
Titel: Nachtwahn – Der Ruf der Vergeltung
Teil einer Reihe: Dark Lines – Band 1
Genre: Gegenwartsliteratur, Thriller
Erschienen: 03. Januar 2020
ASIN: B083FXMYL4
Seitenanzahl: 336
Preis: Taschenbuch 11,99€ (Mitte/Ende Januar 2020), Ebook 2,99€ (Einführungspreis 0,99€)
Wertung: 5/5
Bildquelle/Cover: © Emely Dark

⇒ zum Buch auf der Website der Autorin ⇐

⇒ Amazon ⇐


Seriendetails


Dark Lines

  1. Nachtangst – Das Wesen der Stille ⇒ Rezension ⇐
  2. Nachtwahn – Der Ruf der Vergeltung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.