Helen Hoang – Kissing Lessons (KISS, LOVE & HEART-Trilogie, Band 1)


Kurzbeschreibung


Das Sensations-Debüt aus den USA. Ausgezeichnet mit dem Goodreads Choice Award als bester Liebesroman des Jahres.
Küssen sollte einfach sein. Jeder tut es. Es ist nicht viel dabei. Aber Stella kommt sich jedes Mal vor wie ein Hai, dem gerade ein paar Pilotfischchen die Zähne reinigen. Und das ist nicht schön, weder für sie noch für den Mann. Sie hat die Sache mit der Liebe schon beinahe aufgegeben – als Asperger-Autistin mag sie ohnehin nichts, was ihre Routine stört –, doch dann bringt ein dahingesagter Satz sie ins Grübeln: Übung macht den Meister. Stimmt das? Braucht sie einfach mehr Erfahrung? Und wenn ja, wer bringt einem das Küssen bei – und mehr? Vermutlich ein Profi, ein Escort. Wie Michael Phan. Auch wenn der eine ganz eigene Vorstellung von ihrem Unterricht hat …
Mitreißend, bezaubernd, emotional – Der Auftakt zur «Kiss, Love & Heart»-Trilogie
Quelle: © Rowohlt Verlag


Meine Meinung


Wenn ich “Kissing Lessons” beschreiben müsste, wären die wichtigsten Attribute dabei: wunderschön, herzzerreißend, zerbrechlich und doch so unglaublich stark.
Das Kyss Label des Rowohlt Verlages beweist immer wieder , das Sie ein Händchen für ganz besondere Schätze haben.
Liebesroman ist nicht gleich Liebesroman und das beweisen sie auch mit Kissing Lessons.

Das Cover ist eine absolute Augenweide und ich hab mich sofort darin verliebt. Aber noch mehr machte mich der Klappentext neugierig.
Denn in diesem Roman geht es um eine Autistin und die ganz große Liebe.
Eine wirklich sehr schwierige Thematik, bei der ich wahnsinnig auf die Umsetzung gespannt war.
Die Autorin hat einfach einen wundervollen Schreibstil.
Leicht, lebendig, bildhaft und voller Feingefühl entführt Sie uns in die Welt von Stella Lane.
Stella hat alles. Reichtum und ein Job, der für sie eine Berufung darstellt. Nur das Liebesglück fehlt ihr.
Denn ihr fällt es unglaublich schwer Zeit mit Menschen zu verbringen. Nähe macht ihr Angst.
Doch wie soll sie so ihr Glück finden?
Klarer Fall, ein Escort muss her. Er ist schließlich Profi.
Was Stella nicht dabei bedacht hat, das es ihr Leben vollkommen auf den Kopf stellen würde.

Der Einstieg fiel mir sofort unglaublich leicht.
Ich hab Stella und Michael sofort ins Herz geschlossen. Dadurch das man von beiden die Perspektiven erfährt, kann man sich wirklich gut in sie hineinversetzen und begreifen und ergründen, was in Ihnen vorgeht. Wer sie wirklich sind.
Beide sind sehr starke und stolze Persönlichkeiten, was mitunter schon zu Reibereien führen kann.
Dennoch ist da eine Chemie zwischen Ihnen, die man einfach nicht ignorieren kann.
Es gab eine ganz besondere Szene, in der Stella einer alten Frau half. Das hat mich so unglaublich bewegt und feuchte Augen beschert. Denn es hat gezeigt, was für ein unglaublich großartiger und herzensguter Mensch in ihr steckt.

Ich liebe Stellas und Michaels Dialoge. Bissig, charmant und voller Humor. Besonders am Anfang hab ich unglaublich viel gelacht. Dadurch sind sie mir noch mehr ans Herz gewachsen.
Aber dieser Roman ist nicht nur locker und flockig.
Hier steckt unglaublich viel Traurigkeit und Verantwortung verborgen.
Nach und nach zeigt die Autorin, das mehr in Ihnen steckt, als es nach außen hin scheint.
Verletzlichkeit, Wut und Angst.
Ihre Hintergründe haben mich wahnsinnig berührt und nicht losgelassen.
Nicht nur Stella sticht als Autistin heraus, auch Michael trägt seine Blessuren mit sich herum.
Ich hab die Zeit mit Ihnen unheimlich genossen.
Bin in Leidenschaft, Sinnlichkeit und Sehnsucht ertrunken.
Doch ganz besonders gern mag ich das Umfeld von Michael. Mit Worten lässt es sich kaum beschreiben.
Es ist Zuhause. Wohlfühlatmosphäre pur.
Da liegt so viel Wissen und Wärme verborgen.
Man begreift wie wertvoll, wie besonders das Umfeld ist und sehnt sich einfach nur danach.
Man möchte es beschützen vor dem Bösen dieser Welt.

Mir hat es wahnsinnig gut gefallen, das fremde Kulturen mit hineingebracht wurden. Was einfach wahnsinnig toll zur Story passt.
Daneben hat die Autorin den Autismus sehr gut verdeutlicht und aufgezeigt, wie schwierig es ist, damit umzugehen und was es tatsächlich alles mit sich zieht.
So sehen sich Stella, als auch Michael mit einigen Herausforderungen konfrontiert.
Es kommt zu unerwarteten Spannungen und Konflikten.
Neid, Missgunst und Rivalitäten geben der Story gewaltig Auftrieb und bringen somit noch mehr Spannung hinein.
Obwohl ich die Story doch vorhersehbar fand, so ist sie mir doch tief unter die Haut gegangen.
Ein Schätzchen das unglaublich packend und lebendig geschrieben wurde und damit aus der Masse heraussticht.
Die Charaktere sind liebenswert und authentisch. Man fühlt sie ganz tief und möchte ein Teil von Ihnen und Ihrer Welt sein. Selbst die Nebencharakter sind mir unglaublich ans Herz gewachsen.
Nun brenne ich auf die Fortsetzung und kann es kaum erwarten, Khais Geschichte zu erfahren.

Schlussendlich eine ganz besondere Geschichte, die bewegend , tief und einfach echt ist.
Sie lässt das Herz brechen und gleichzeitig wieder heilen.
Unbedingt mehr davon.
Ein absolutes Highlight. Ich liebe es.


Fazit


Kissing Lessons ist so viel mehr als eine Liebesgeschichte.
Sie ist besonders, wunderschön und herrlich spritzig und erfrischend.
Zerbrechlich und doch so unglaublich stark.
Michaels und Stellas Story hat sich in mein Herz gebrannt.
Ich hab gelacht, geliebt , war wütend und den Tränen nah.
Eine Story die mit ernsten Themen punktet und zeigt wie leicht das Herz brechen, aber auch wieder heilen kann.
Unbedingt mehr davon.
Ein absolutes Highlight. Ich liebe es.


Buchdetails


Autor: Helen Hoang
Titel: Kissing Lessons
Originaltitel: The Kiss Quotient
Originalverlag: bei Berkley/Penguin Random House LLC, New York
Übersetzer: Anita Nirschl
Teil einer Reihe: KISS, LOVE & HEART – Trilogie – Band 1
Genre: Liebesromane, Gegenwartsliteratur
Erschienen: 15.Oktober 2019
Verlag: KYSS /Rowohlt Verlag
ISBN-10: 3499275368
ISBN-13: 978-3499275364
Seitenanzahl: 416
Preis: Broschiert 12,99€, Ebook 9,99€, Audio – CD 9,99€
Wertung: 5/5
Bildquelle/Cover:© Rowohlt Verlag

⇒ Buch beim Verlag ⇐


Seriendetails


KISS, LOVE & HEART – Trilogie

  1. Kissing Lessons
  2. Love Challenge (Erscheinungstermin: 28.01.2020)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.