Claudia Romes – Dana Mallory und das Haus der lebenden Schatten


Kurzbeschreibung


Magische und mysteriöse Spannung für Kinder ab 10!

Dana ist genervt: Die Ferien bei Tante Meg im englischen Nirgendwo verbringen? Langweilig! Doch das alte, ehrwürdige Haus, in dem sie wohnt, ist nicht das, was es zu sein scheint. Als plötzlich die Gemälde anfangen zu sprechen, Türen einfach in den Wänden verschwinden und Dana auch noch Stimmen hört, die ihren Namen rufen, ist ihr Entdeckergeist geweckt. Nach und nach wird Dana klar, dass das Geheimnis um Mallory Manor mehr mit ihrem Schicksal zu tun hat, als sie ahnt …
Quelle:© Thienemann-Esslinger Verlag


Meine Meinung


Claudia Romes gehört für mich zu den Autorinnen, die eine besondere Gabe haben, magische Welten zu erschaffen, deswegen kam ich auch an ihrem neuen Roman nicht vorbei.
Ich freute mich sehr auf Dana und war gespannt, was mich auf Mallory Manor erwarten würde.

Ihr Schreibstil ist leicht verständlich, klar und sehr bildhaft. Sie schafft eine düstere und unheilvolle Atmosphäre, die das unheimliche Anwesen mit seinen Bewohnern umgibt.
Dabei ist dies mit wunderschönen Details versehen.
Ganz besonders haben mir hier die Charaktere gefallen, die durch und durch greifbar und lebendig sind.
Man erfährt dabei alles aus Danas Perspektive, was ihr sehr viel Tiefgründigkeit verleiht.
Im Laufe des Geschehen erfährt man immer mehr über sie , ihren Hintergrund und die Geschichte von Mallory Manor.
Ganz besonders begeistern konnten mich auch Marianne, Sissybell und Will.
Auch wenn ich in Bezug auf Will , schon früh eine Ahnung hatte.
Man kann sich wunderbar in Dana hineinversetzen und das Abenteuer, das sie und ihr Leben verändern wird, miterleben.
Es hat mir wahnsinnigen Spaß bereitet, die Gänge zu durchstreifen und vereinzelt Gruselmomente zu erleben.
Ich hab gelacht, mich gefürchtet und ununterbrochen mitgefiebert.
Dana macht hier eine sehr schöne Entwicklung mit.
Danas Unsicherheit und Angst, verwandelt sich in Stärke und Mut.
Sie erkennt, daß überall Geheimnisse lauern und sie diese ergründen muss, um Mallory Manor zu verstehen und ihrer eigenen Bestimmung zu folgen.
Dabei erwartet sie einiges, was sie beschäftigt und darüber nachdenken lässt.
Obwohl dies ein Buch für Leser ab 10 Jahren ist, war es auch für mich sehr spannend, durch und durch interessant und magisch zugleich.

Der Einstieg gelang mir sofort sehr gut und ebenso wie Dana, spürte auch ich sehr schnell, dass dieses Anwesen etwas sehr dunkles und unheilvolles umgibt.
Im Laufe des Geschehen öffnet sich Dana immer mehr und lässt sich ein auf ein Abenteuer, ohne Wiederkehr.
Mallory Manor versprüht dabei seinen eigenen Zauber und Danas Entwicklung kommt dabei sehr gut heraus.
Claudia Romes hat hier Wendungen eingewoben, die mich wirklich überrascht haben.
Für mich einfach ein großartiges Buch, das mir sehr leicht von der Hand ging und das ich nicht nur Kindern empfehlen kann.
Ebenso kommen auch Erwachsene hier auf ihre Kosten.
Denn auch wenn es eine phantastische Geschichte voller Magie und Dunkelheit ist, so gibt es doch viel über das Leben mit auf den Weg.
Eine Geschichte , die man einfach fühlt und die durchweg spannend ist und die niemals langweilig wird.
Denn Dana hat nicht nur ihre Gabe zu erfüllen. Sie findet dabei auch sehr viel über sich selbst heraus.


Fazit


“Dana Mallory und das Haus der lebenden Schatten” ist für Leser ab 10 Jahren geeignet.
Ein Kinderbuch , das mich persönlich sehr begeistert und mitgerissen hat.
Seltsame Begebenheiten, Schatten die sich immer mehr verdichten und Geheimnisse preisgeben, die Dana verändern und ihr den Weg weisen.
Ich hatte unglaublich viel Spaß und hab es mit großem Interesse verfolgt.
Magisch, facettenreich und voller Überraschungsmomente.
Ein Buch , das ich nicht nur Kindern ans Herz lege.


Buchdetails


Autor: Claudia Romes
Designer: Jann Kerntke
Titel: Dana Mallory und das Haus der lebenden Schatten
Teil einer Reihe: /
Genre: Kinderbuch, Jugendbuch
Alter: ab 10 Jahren
Erschienen: 11. Februar 2019
Verlag: Planet! (Thienemann Esslinger Verlag GmbH )
ASIN: B07JFNN95T
ISBN-10: 3522505859
ISBN-13: 978-3522505857
Seitenanzahl: 288
Preis: Gebundene Ausgabe 15,00€, Ebook 11,99€
Wertung: 5/5
Bildquelle/Cover: © Thienemann Esslinger Verlag


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.