Pepper Winters – Tears of Tess: Buch drei


Kurzbeschreibung


Die heiß erwartete Fortsetzung der TEARS OF TESS-Serie.

Nach ihrer dramatischen Entführung gab Q alles, um Tess ins Leben zurückzuholen. Aber die blutigen Ereignisse überschatten weiter ihre Zukunft. Tess gibt sich stark, während Albträume und Schuldgefühle sie immer mehr zerfressen.
Doch Q spürt die Wahrheit. Sie kann ihm nicht länger geben, wonach er sich so verzweifelt sehnt: die Lust am Schmerz.
Um ihre Beziehung zu retten, fasst er einen riskanten Plan, der sie beide direkt in die Dunkelheit führt – zu seinem Monster, das schon so lange darauf wartet, endlich die Kontrolle zu übernehmen …

Verrucht, heiß, ergreifend. Jedes Buch von Pepper Winters ist eine gewaltige Reise voller Schmerz und Leidenschaft.
Quelle: © Festa Verlag


Meine Meinung


So lange mussten wir auf die Fortsetzung von Tess und Q warten. Jetzt da sie da ist, bin ich einfach nur vollkommen überwältigt von der Intensität und der Gewalt der Emotionen.
Pepper Winters ist für mich die Königin des Dark Romance. Keiner versteht es wie sie, so explosiv, niederschmetternd und doch auch einfühlsam, die wahre Dunkelheit hervorzubringen.
Dunkelheit die, die Seelen in sich vereint.
Ein stetiger Kampf. Immer wieder aufs neue.
Ihr Schreibstil ist fesselnd und so unglaublich einnehmend und bildhaft.
Tess und Q , die immer wieder aufs neue kämpfen und sich gegenseitig heilen.
Ein stetiger Wirbel aus Gewalt, Schmerz, Lust und Liebe.
Liebe ist nicht immer sanft und leise.
Liebe ist auch dunkel und von Dämonen durchtränkt.
Dämonen , die niemals aufgeben und all die Pein und Qual hervorlocken, die sich im Inneren verstecken.
Etwas das herausfordert und nach noch mehr Blut lechzt.

Ich hätte nicht gedacht, das mich noch etwas überraschen könnte. Doch die Autorin hat mich eines besseren belehrt.
Obwohl der letzte Band schon etwas her ist, kam ich sehr gut wieder ins Geschehen hinein.
Tess’ Martyrium war heftig und hat mich so unendlich zum weinen gebracht.
Kann man das noch übertreffen?
Ja, man kann.
Denn hier wird es um einiges härter und persönlicher.
Ein Kampf, der die Seelen förmlich zerreißt und das Innerste nach Außen zerrt.
Besonders bei Q spürt man, wie tief die Dunkelheit in ihm verwurzelt ist und doch ist da so unendlich viel Liebe zu Tess.
Eine Liebe , die ihn über die Klippe stößt und zum Berserker werden lässt.
Die Wahrheit ist schmerzhaft und nicht immer schön.
Aber dennoch spürt man so viel Leidenschaft, Verbundenheit und Wärme.
Gerade am Anfang hatte ich ordentlich mit mir zu kämpfen. Weil das Leid so groß, so umfassend war, das ich stetig an meine Grenzen kam.
Dabei fühlte ich wie Tess und konnte nicht zwischen Realität und Vision unterscheiden.
Q’s Perspektive hat mir nicht nur dabei geholfen klarzusehen und eine Linie zu ziehen. Es hat mich vor allem verstehen und fühlen lassen, was währenddessen in ihm vorging.

Dieser Band ist sehr heftig , aber auch unglaublich stark. Denn nie konnte man tiefer in Q und Tess hineinsehen.
Vergangenheit wird zu Gegenwart.
Schmerz zu Liebe.
Eine Verbundenheit die jegliche Grenzen sprengt.
Ein Anker im Leben von Tess und Q war für mich Franco. Ich mochte ihm von Anfang an unglaublich gern und hier hat er mich wieder aufs neue überzeugt und das ein oder andere Mal zum schmunzeln gebracht.
Pepper Winters versteht es den Leser zu überraschen und ihn in Sicherheit zu wiegen. Tatsächlich hätte dies auch ein wunderbarer Abschlussband sein können.
Doch ehe man sich auch nur in Sicherheit wiegen kann, gerät die Welt völlig aus den Fugen und Pepper Winters macht klar, das längst noch nicht alles erzählt ist.
Diese Wendung hat mein Innerstes richtig kippen lassen und ich war komplett sprachlos.
Ich weiß nicht , wie sich das wieder regenerieren soll. Denn Q und Tess haben so viel durchgemacht und waren so kurz vor dem Ziel reines Glück zu erfahren.
Werden sie auch dieses Mal überleben, oder wird es die ultimative Zerstörung nach sich ziehen?

Pepper Winters packt ihre Charaktere nicht mit Samthandschuhen an. So muss man erleben, wie schwarz die Hölle sein kann. Man hat fast das Gefühl, darin zu ertrinken und nicht mehr auftauchen zu können.
Auch im Bereich der Leidenschaft geht es eher düster und schmerzhaft zu.
Eine Gewalt , die diese Geschichte jedoch abrundet und unglaublich explosiv und hart vonstatten geht.
Dennoch gelingt es ihr die tiefen Emotionen, die darin liegen , lebendig werden zu lassen.
Und so viel zwischen die Zeilen hinein zulegen.
Diese Geschichte ist einfach ganz besonders und ich bin mega gespannt, wie das Ganze enden wird.


Fazit


Tess. Immer wieder Tess und Q.
Eine Verbundenheit die jegliche Grenzen sprengt.
Die aus Gewalt, Schmerz , Lust und Liebe besteht.
Kannten wir bisher alles, was Tess und Q ausmacht?
Nein, nicht mal ansatzweise.
Dieser Band ist unglaublich stark und persönlich.
Ein Band der über die Klippe stößt und all die inneren Dämonen vollkommen entfesselt.
Vergangenheit wird zur Gegenwart.
Schmerz zu Liebe.
Ich bin immernoch völlig sprachlos. Pepper Winters hat mich völlig überwältigt und ich bin so gespannt wie es enden wird.
Für mich wieder eine grandiose Fortsetzung, die einiges offenbart.


Buchdetails


Autor: Pepper Winters
Titel: Tears of Tess: Buch 3
Originaltitel: Twisted Together (1 von 2)
Übersetzer: Doris Attwood
Teil einer Reihe: Tears of Tess – Band 3
Genre: Dark Romance
Erschienen: 28. Mai 2019
Verlag: Festa Verlag
ISBN: 978-3865527516
Seitenanzahl: 480
Preis: Taschenbuch 14,99€, Ebook 4,99€
Wertung: 5/5
Bildquelle/Cover: © Festa Verlag


Seriendetails


Tears of Tess

  1. Tears of Tess: Buch eins
  2. Tears of Tess: Buch zwei
  3. Tears of Tess: Buch drei
  4. Tears of Tess: Buch vier

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.