Emma S. Rose – Unverhoffte Weihnachten


Kurzbeschreibung


Kann ein Schneesturm zum Kuppler werden?

Lexi ist guter Dinge, als sie sich kurz vor Weihnachten in ihr Auto setzt, um in die Heimat zu fahren. Blöderweise sorgt ein starker Wintereinbruch dafür, dass sie nicht vor dem gemütlichen Kamin ihrer Familie, sondern hochkant in einem Graben landet. Während sie noch mit ihrer Situation hadert, taucht plötzlich Ben auf – ein großer, breitschultriger Kerl aus dem naheliegenden Dorf. Er rettet sie nicht nur aus ihrer Lage, sondern bietet ihr auch einen Unterschlupf. Und er bringt ihr Blut zum Kochen. Während das Wetter sich zuspitzt, lässt sie sich auf ein wenig Spaß ein, in dem Wissen, dass sie ihn schon bald nicht mehr wiedersehen wird.Wenn da nicht dieses Kribbeln wäre …
Quelle:© Emma S. Rose


Meine Meinung


Eine Weihnachtsgeschichte ist einfach das I-Tüpfelchen zur kalten Jahreszeit und holt all die Romantiker aus ihren Ecken hervor.
Mit der Story um Ben und Lexi hat die Autorin etwas wahnsinnig schönes und berührendes zu Papier gebracht.

Angefangen bei den Charakteren die wirklich herzallerliebst sind.
Man erfährt hierbei Lexis Perspektive, weil es ihr ganz persönliches Chaos ist , das ihre Welt komplett auf den Kopf stellt.
Lexi ist quirlig, einfach süß in ihrer Art und ich hätte sie am liebsten geknuddelt. Wie sie die verschiedenen Situationen meistert und mit ihnen umgeht , ist nachvollziehbar und doch trägt es ihre eigene persönliche Note.
Ben ist so ganz anders. Er wirkt um ein vielfaches besonnener und reifer. Er ist im wahrsten Sinne des Wortes eine Schulter zum anlehnen.
Völlig unterschiedliche Gegensätze.
Vom Regen in die Traufe oder doch ein himmlisches Geschenk?

Die Wege des Schicksals sind unergründlich und manchmal passieren Wunder.
Wunder mit Chaos.
Ich habe diese Story so sehr genossen.
Geseufzt, mitgefiebert, geschmunzelt und gezittert in jeder Sekunde.
Es ist eine Geschichte aus dem Leben , weshalb sie auch so authentisch und greifbar ist.
Charaktere, die man sofort ins Herz schließt.
Manchmal muss es kein besonderes Drama sein. Manchmal reicht es , wenn das Herz mit Worten und Gesten berührt wird.
Diese wirklich kurze Story hat mir die wunderbarsten Momente geschenkt , die mich wahnsinnig berührt haben.
Sie haben gezeigt , daß nicht alles im Leben selbstverständlich ist.
Das man an Wunder und Menschlichkeit glauben darf.
Das die Liebe einen unverhofft treffen kann und damit alles im Leben verändert.

Lachen , Liebe , Harmonie
Angst , ein Rausch und Zusammengehörigkeit.
Das ist es , was diesen Roman auszeichnet.
Er schenkt Wärme und Geborgenheit.
Bringt aber auch nachdenkliche Momente mit sich.
Kurz: eine wirkliche tolle und einfühlsam Geschichte , die das Herz berührt.


Fazit


Chaos, Schnee und das ganz persönliche Weihnachtswunder.
Eine einfühlsame, temperamentvolle und vor allem sehr berührende Geschichte über Begegnungen und Wunder.
Ausdrucksstarke Charaktere , Wohlfühlatmosphäre und die ein oder anderen Momente, die zum sinnieren bringen.
So wenig Seiten und doch so bewegend und quirlig , wie es das Leben ist.


Buchdetails


Autor: Emma S. Rose
Titel: Unverhoffte Weihnachten
Teil einer Reihe:
Genre: Gegenwartsliteratur, Liebesroman
Erschienen: 26.Oktober 2018
Verlag: Independently published
ISBN: 978-1726702096
Seitenanzahl: 182
Preis: Taschenbuch 7,99€, Ebook für kurze Zeit 0,99€ danach 2,99€
Wertung: 5/5
Bildquelle/Cover: © Emma S. Rose

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.