• Fantasy,  Rezensionen,  Urban Fantasy

    Nadine Erdmann – Die Lichtstein-Saga 1: Aquilas

    Kurzbeschreibung Die Welt der Menschen ist nicht die einzige. Verborgen hinter mächtigen Grenzen existiert die Schattenwelt, das Reich der Dämonen. Ahnungslos wächst die junge Liv in der Menschenwelt auf. Doch sie ist weit mehr, als sie ahnt. Als sie eines Tages die Barriere zwischen den Welten durchschreitet, wird sie mit der Kraft des Engelslichts konfrontiert – und ihrer Bestimmung. Die Zeit drängt, denn die Grenze zum Reich der Finsternis droht zu fallen. Quelle:© Greenlight Press Meine Meinung

  • Fantasy,  Rezensionen

    Maya Shepherd – Die Grimm-Chroniken 6: Der Tanz der verlorenen Seelen

    Kurzbeschreibung Margery fand sich an einem wundersamen Ort wieder, von dem sie nicht gewusst hatte, dass er existierte. Vor ihr erstreckte sich ein blühendes Feld. Es waren unzählige Mohnblumen. Alle erstrahlten in der verbotenen Farbe – Rot. »Spürst du den Windhauch?«, fragte Ember, während sie langsam durch die Wiese schritt. Sie hatte ihre Arme ausgebreitet, sodass sie mit den Fingerspitzen die Blüten im Vorrübergehen berührte. »Der Wind kommt von den vielen Seelen, welche über diese Wiese tanzen. Es sind die ruhelosen Geister der Mädchen, die deine Mutter in ihrem Keller getötet hat. Ihr Blut hat die Blumen rot gefärbt. Sie müssen nun sieben Jahre über dieses Feld tanzen, erst dann…

  • Ostfrislandkrimis,  Rezensionen

    Ele Wolff – Ostfrieslandkrimi: Fünf Sterne Mord (Henriette Honig, Band 9)

    Kurzbeschreibung Merkwürdige Todesfälle versetzen die ostfriesische Insel Norderney in Unruhe. Patrik Hidden, Direktor des luxuriösen Strandhotels Hidden, kommt bei einem Fenstersturz ums Leben. Der Fall wird als Selbstmord zu den Akten gelegt, doch so wirklich glauben mag daran niemand. Wenige Wochen später wird Patriks Frau Franziska im Hotel brutal erstochen aufgefunden. Liegt etwa ein Fluch auf dem altehrwürdigen Fünf-Sterne-Haus? Oder dreht sich alles um das gewaltige Erbe? Privatdetektivin Henriette Honig ist vor Ort, denn Imke Hidden, die Frau des Seniorchefs, hat bedrohliche Briefe erhalten, deren Herkunft sie ermitteln soll. Gemeinsam mit ihrer Nichte Jantje geht Henriette den Dingen auf den Grund. Unter Mordverdacht: der Bruder der Getöteten, der in argen…

  • Fantasy,  Jugendbuch,  Liebesroman,  Rezensionen

    Jennifer L. Armentrout – Wicked: Eine Liebe zwischen Licht und Dunkelheit (Wicked 1)

    Kurzbeschreibung Auf den ersten Blick ist Ivy Morgan eine normale junge Frau: Sie genießt das Studentenleben in New Orleans, und ist, seit dem tragischen Verlust ihrer ersten großen Liebe, überzeugter Single. Nur wenige ihrer Freunde wissen, dass Ivy einem Orden angehört, der die Menschen in New Orleans vor übernatürlichen Wesen schützt. Eines Tages wird Ivy von einer Fae angegriffen und schwer verletzt. Schnell ist klar, dass es bei dem Fae-Angriff nicht mit rechten Dingen zugegangen sein kann, deshalb schickt der Orden seinen Elite-Mann Ren Owens nach New Orleans, um die Sache gemeinsam mit Ivy aufzuklären. Ren ist attraktiv, arrogant und flirty – alles Dinge, die Ivy gehörig auf die Nerven…

  • Buchvorstellung,  Ostfrislandkrimis

    [Werbung] Neuerscheinung: Ostfrieslandkrimi “Fünf Sterne Mord” von Ele Wolff

    Hey ihr Lieben, Am Himmel der Neuerscheinungen der Ostfrieslandkrimis beim Klarant Verlag hat sich einiges getan. Aktuell les ich einen davon und möchte euch diesen auch kurz vorstellen, bevor in Kürze meine Besprechung dazu erscheint. Dabei geht es um das neue Werk “Fünf Sterne Mord” von Ele Wolff. Mit ihren Henriette-Honig-Krimis steht Ele Wolff in der Tradition der genialen Privatdetektive, die dort Erfolg haben, wo die Polizei versagt. Spannende und verzwickte Fälle fesseln den Leser immer wieder aufs Neue. Diesmal vor der malerischen Kulisse von Norderney. Ich wünsch euch ganz viel Spaß mit meinem Beitrag  

  • Gegenwartsliteratur,  Liebesroman,  Rezensionen

    Emma S.Rose – Weil ich dich kenne (JumpSquad 3)

    Kurzbeschreibung Die Welt ist nicht so düster, wie sie scheint. Maik ist der Badboy von JumpSquad. Ständig wechselnde Liebschaften, ein bisschen zu viel Alkohol, keinen richtigen Plan vom Leben: Obwohl er ganz den Anschein macht, als würde er nur in den Tag hinein leben, brodelt weitaus mehr unter seiner Oberfläche. Seine Freunde wissen nur das Nötigste, seine Familie hält er auf Abstand. Da ist nur ein Mensch, den er hinter die Fassade blicken lässt, und selbst der kennt nur einen Bruchteil seiner Geschichte. Helena ist eine Frohnatur. Kein Mensch der Welt kann sie ausbremsen, und sie sagt, was sie denkt. Außerdem ist sie loyal. Seit einer verhängnisvollen Nacht mit Maik…

  • Jugendbuch,  Rezensionen

    Claudia Pietschmann – Leben rückwärts lieben

    Kurzbeschreibung Nina erwacht aus dem Koma. Sie hatte einen Unfall, daran erinnert sie sich ganz genau – doch ihre Eltern und ihre Freunde widersprechen. Nichts von dem, was sie erzählt, sei wahr. Aber Nina hat Bilder im Kopf, Bilder von einer Bergtour, einem Haus und einem Jungen, in den sie verliebt ist. Keiner ihrer Freunde weiß, wovon sie spricht. Da steht der Junge plötzlich vor ihr: Arthur. Er kennt Nina nicht, doch all die Erlebnisse in ihrem Kopf treten nun genauso ein, wie sie sich erinnert. Nina kann sich dem gefährlichen Sog von Arthur und den Bildern nicht entziehen … und muss den Unfall verhindern, der ihr in der Erinnerung…

  • Jugendbuch,  Rezensionen,  Science Fiction

    Rainer Wekwerth, Thariot – Pheromon 2: Sie sehen dich

    Kurzbeschreibung Der Kampf um die Zukunft hat gerade erst begonnen! Stell dir vor, du hast etwas Schreckliches herausgefunden: Die Menschheit steht vor dem Abgrund – in Gegenwart und Zukunft. Und niemand hat es bemerkt! Du gehörst zu einer kleinen Gruppe von Auserwählten, die die fremden Invasoren aufhalten können. Weil jeder von euch besondere Fähigkeiten besitzt. Allein bist du aufgeschmissen, aber zusammen seid ihr stark: Ihr seid „Hunter“, geschaffen in der Zukunft, um das Schicksal der Welt zu verändern! Mitreißende Science-Fiction von den Bestsellerautoren Rainer Wekwerth und Thariot. Quelle:© Thienemann-Esslinger Verlag Meine Meinung

  • Fantasy,  Jugendbuch,  Liebesroman,  Rezensionen

    Clara Benedict – Aura: Der Verrat (Band 2)

    Kurzbeschreibung Romantasy über die Macht der Gedanken – für Mädchen ab 13 Jahren. Hannah muss untertauchen. Ausgerechnet an der Akademie, die von ihrem Widersacher selbst ins Leben gerufen wurde. Dort darf sie um keinen Preis auffallen, und das ist umso schwieriger, weil sie um ein Vielfaches mächtiger ist als ihre Mitschüler! Wird es ihr gelingen, sich selbst und ihre Gabe unter Kontrolle zu halten? Plötzlich ist da auch noch Raphael, der ihre Konzentration enorm stört und ihr Gefühlsleben in heftiges Chaos stürzt. Was verbirgt sich hinter seiner undurchschaubaren Fassade? Quelle:© Thienemann-Esslinger Verlag Meine Meinung

  • Fantasy,  Jugendbuch,  Liebesroman,  Rezensionen

    Clara Benedict – Aura: Die Gabe (Band 1)

    Kurzbeschreibung Romantasy über die Macht, die Realität zu verändern – für Mädchen ab 13 Jahren. Einen Jungen aus der Ferne anschmachten, das steht für Hannah nicht zur Debatte – bis sie Jan trifft. Noch während Hannah sich darüber ärgert, dass sie sich immer wieder wie eine Idiotin aufführt, signalisiert Jan Interesse. Mit jedem Treffen wachsen Hannahs Gefühle aber auch ihre Unsicherheit. Jan verhält sich widersprüchlich, ist mal liebevoll und zärtlich, dann wieder aggressiv und distanziert. Diese Unbeständigkeit macht Hannah Angst, denn sie hat sich Jan offenbart. Sie hat ihm von ihrer besonderen Gabe erzählt, einer Gabe, die auch eine dunkle Seite hat … Hat sie dem Falschen vertraut? Quelle:© Thienemann-Esslinger…