Emily Key – Two glorious Mornings: Dir verfallen


Kurzbeschreibung


2 Millionen Dollar.
Gegen eine Nacht.

Helen Bradley wusste, sie sollte sich ganz schnell von diesem höllisch heißen und eiskalten Mann verabschieden. Etwas schwierig, wenn man bedachte, dass John Baker ihr neuer Chef war und sie sich eine Kündigung nicht leisten konnte.
Erst Recht nachdem sie wusste, dass er für eine Nacht mit ihr alles geben würde.

Getrieben von Verlangen und Leidenschaft sehen sie sich wieder.
Gesteinigt von den bösen Geistern der Vergangenheit.
Gefangen in der Dunkelheit der Verzweiflung.
Am Abgrund der Sehnsucht …
… steht dort trotzdem ein verlockendes, aber höchst sündhaftes Angebot.

Two glorious Mornings nimmt dich mit auf eine prickelnde Reise zwischen Richtig und Falsch.
Zwischen Verlangen und unmoralisch.
Zwischen Liebe und Hass.

Sinnlich. Fesselnd. Atemraubend.

Abgeschlossener Einzelband.
Quelle: © Emily Key


Meine Meinung


Wenn Feuer und Eis aufeinandertreffen, kann es schon mal richtig heftig knallen und das in mehr als einer Hinsicht.
Eins vorweg: hierbei handelt es sich in meinen Augen ,um einen sehr erotischen Roman.
Wem so etwas too much ist, sollte besser gleich die Finger davon lassen.
Für mich war es die absolute beste Wahl. Denn nicht die Erotik oder die animalische Anziehungskraft ist hier bezeichnend. Sondern einfach die wundervollen Charaktere.
Bevor ich auch nur Helen oder John kennengelernt habe, habe ich mich schlichtweg schon in seine Eltern verliebt. Denn dadurch ist John nicht nur der arrogante Mistkerl, der ein enorm großes Ego hat.
Dadurch wird er sehr viel facettenreicher, als man annehmen würde.
Nein, seine Eltern sind einfach nur bombastisch und ich vergöttere sie einfach nur.
Das Umfeld von den Charakteren ist gerade hier sehr wichtig, denn auf diese Art erfährt man auch enorm viel von ihrer Persönlichkeit.

Was soll ich zu dieser Geschichte sagen?
Sie ist ehrlich, erfrischend klar. Dominant, explosiv und lebensbejahend.
Sie macht so unglaublich viel Spaß und hat mich einfach immer wieder zum lachen gebracht.
Und trotz allem ist sie auch sehr feinfühlig, sanft und herzerwärmend. Denn hier prallen starke Persönlichkeiten aufeinander und da bleibt kein Auge trocken.
Ich mochte John und Helen unglaublich gern. Ihre Dialoge, die immer wieder frischen Wind hineingebracht haben und doch gezeigt haben, dass da einfach mehr ist.
Ohne Frage gibt es auch explizite Szenen, die einfach auch den Charme hier ausmachen.
John ist ein Höhlenmensch, der ohne Frage heiß ist, aber noch einiges zu lernen hat.
Helen mit permanent feuchtem Höschen, was mich ziemlich schmunzeln ließ.
Aber zwischen dieser offenkundigen Anziehungskraft, werden auch die zwischenmenschlichen Belange nicht außer Acht gelassen.
Das Besondere daran, die Charaktere haben mich einfach berührt und emotional komplett mitgerissen. Auch wenn es manchmal zu schnell, zu extrem zuging. So waren sie in meinen Augen trotzdem authentisch und greifbar. Echt, wie nur etwas sein kann.
Es gibt Geheimnisse, Dämonen, die uns beherrschen und uns ertrinken lassen. Vollgesogen mit Schmerz, Pein und Verletzlichkeit.
Eine Verletzlichkeit die so tief greift, dass es das Leben beeinflusst und genau diese Tragik, dieses Ausmaß, hätte man gern schon früher hervorholen können.
Damit es sich tiefer setzt, damit man vieles besser versteht.

Geschildert wird das Ganze aus Helens und Johns Sicht, wodurch man ein Blick in ihr Innerstes erhält und ihre Persönlichkeit sich besser entfalten kann.
Eine Liebesgeschichte, die erst ziemlich explosionsartig beginnt, um sich dann in tiefere Gewässer vorzuwagen und zu zeigen: Ja, mein Gott, da ist mehr.
Und dieses mehr äußert sich in Impulsivität, Wut und alles verzehrende Leidenschaft.
Gerade am Anfang nimmt man gerade diese erotische Intensität, nicht allzu ernst. Aber diese Story entwickelt sich. Wächst ans Herz und es zerbricht dabei auch etwas in einem.

Für mich eine gelungene Story ,die anhand des erfrischenden und lebendigen Schreibstils, einfach mein Herz im Sturm erobert hat.
Bitte mehr davon.


Fazit


Helens und Johns Story ist einfach wow.
Lebensbejahend, explosiv, kraftvoll, herzzerreißend und einfach so unglaublich temperamentvoll und rasant.
Leidenschaftlich, intensiv, voll von Wut und Schmerz.
Eine Story, die einfach unglaublich viel Spaß macht und mich permanent unter Strom gesetzt hat.
Bitte mehr davon.


Buchdetails


Autor: Emily Key
Titel: Two glorious Mornings: Dir verfallen
Teil einer Reihe: /
Genre: Gegenwartsliteratur, Liebesroman
Erschienen: 24. April 2020
ASIN: B087JYTX6C
Seitenanzahl: 288
Preis: Ebook 2,99€
Wertung: 5/5
Bildquelle/Cover: © Emily Key

⇒ Amazon ⇐

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.