• Rezensionen,  Thriller

    Nicholas Sansbury Smith – Trackers. Buch 1

    Eine der Neuerscheinungen auf die ich mich mega gefreut habe, war der erste Band der Trackers Reihe. Nicht nur dieses Endzeitszenario bringt absolute Beklemmung hervor. Denn der Autor bringt hier neben einer schon äußerst beklemmenden Thematik, auch ordentlich Thriller Elemente ins Spiel. Was mich persönlich etwas zwiegespalten zurückgelassen hat. Beide Themen sind ohne Frage gewaltig und erfordern ungemein viel Aufmerksamkeit. Daher war ich doch skeptisch, ob die Geschichte beiden Themen gerecht werden würde. Das Cover ist voller Ausdruck und bringt den Kern der Story perfekt wieder.

  • Rezensionen,  Thriller

    Hollie Overton – The Wife: Schütze, was du liebst

    Psychothriller dieser Form haben mich schon immer sehr mitgerissen und darum kam ich auch an diesem Buch nicht vorbei. Kristy ist eine sehr starke Persönlichkeit. Tag für Tag steht sie Gewalttätern gegenüber. Sie weiß, wie die dunkle Seite aussehen kann. Doch nie betraf das ihr privates Umfeld. Bis sie Lance begegnet und die Hölle auf Erden erlebt. Pops und Ryan bedeuten ihr alles. Als Lance sie körperlich als auch emotional quält, ist es an ihr eine Entscheidung zu treffen.

  • Rezensionen,  Thriller

    William R. Forstchen – One Second After: Die Welt ohne Strom (Band 1)

    Ich hab schon einige Dystopien mit wirklich erschreckenden Zukunftsszenarien gelesen. Einige haben mich begeistert, ja förmlich geflasht, andere weniger. Aber niemals, absolut niemals hat sich jemals etwas so verheerend und so realistisch angefühlt. Ich bin wirklich fast zusammengebrochen und hab Sturzbäche an Tränen vergossen. Vor Verzweiflung, vor Wut. Vor Angst und Trauer. Es ist kein einfaches Buch. Es ist ziemlich schwer, drückend und so unendlich voller Trauer und Qual. Die einzelnen Schicksale berühren so unendlich tief. Doch man spürt nichts als eine quälende Ohnmacht, weil man diesem nichts entgegenzusetzen hat.

  • Rezensionen,  Thriller

    Dania Dicken – Profiling Murder: Fall 1. Blutige Tränen (Laurie Walsh 1)

    Als großer Fan der Autorin hab ich mich wahnsinnig auf ihre neue Reihe gefreut und obwohl ich doch immer etwas brauche, um mich an neue Charaktere zu gewöhnen, so hatte mich Laurie doch sofort in der Hand. Mit Laurie Walsh schickt sie eine ziemlich starke Protagonistin ins Rennen. Laurie ist Sozialarbeiterin, war aber früher bei der Polizei und wenn man Laurie erlebt, weiß man wie sehr sie dabei in ihrem Element ist.

  • Rezensionen,  Thriller

    Ursula Poznanski – Vanitas: Schwarz wie Erde

    Zu meiner Schande muss ich gestehen, daß es mein erstes Buch der Autorin ist. Aber ganz bestimmt nicht das letzte. Ursula Poznanski hat eine sehr einnehmende und bildhafte Art zu schreiben, die mich sofort begeistert hat. Zu Beginn brauchte ich allerdings um richtig reinzukommen. Was zum einen an der ruhigen und auch etwas beklemmenden Atmosphäre lag. Und zum anderen musste ich mich erst mit Caro anfreunden. Die auf den ersten Blick etwas monoton und langweilig wirkt. Nichtsdestotrotz hatte sie aber etwas an sich, das mich sofort fasziniert und nicht mehr losgelassen hat. Weibliche unkonventionelle Ermittler mag ich ja total. Und deswegen finde ich es sehr toll, das sie immer mehr…

  • Rezensionen,  Selfpublisher,  Thriller

    Dania Dicken – Die Seele des Bösen: Blackout (Sadie Scott 17)

    Kurzbeschreibung Zwei Jahre sind vergangen, seit Stacy Gallagher beinahe Matts Leben zerstört und ihn umgebracht hätte. In diesen zwei Jahren ist es ihm fast gelungen, die verhängnisvolle Nacht im Krankenhaus zu vergessen, in der Stacy den Tod fand.So kommt es für Sadie und ihren Mann umso überraschender, als die Polizei Matt erneut wegen Mordes an Stacy verhaftet und eine Hausdurchsuchung veranlasst. Anfangs wähnt Matt sich noch in Sicherheit, doch die Durchsuchung fördert unvermittelt belastendes Material zutage.Plötzlich sitzt Matt in der Falle: Schweigt er weiterhin, riskiert er die Todesstrafe. Er muss gestehen, wenn er nicht sein Leben riskieren will, und droht damit alles zu ruinieren, was er sich mit Sadie aufgebaut…

  • Blogtour,  Thriller

    [Werbung] Blogtour “Schrei vor Angst” Tag 4/Interview mit Rick Foster

    Hey ihr Lieben,   Ihr wisst das ich ein großer Sadie Scott Fan von. Und deshalb bin ich wahnsinnig glücklich, daß sich Dania Dicken zu einem Werk über Rick Foster entschieden hat. Was quasi die Vorgeschchte ist. Im Zuge dessen läuft seit einigen Tagen eine Blogtour, bei der ich auf keinen Fall fehlen darf. Ich möchte euch auch gar nicht so viel zutexten, sondern starte direkt. Ich wünsch euch ganz viel Spaß beim Lesen und Entdecken Die Tourstationen 31.3. – Buchvorstellung bei Unter die Haut Blog 1.4. – Kurzinterview zum Buch bei ThrillerKiller 2.4. – Ted Bundy, Green River Killer und Co bei Recensio Online 3.4. – Interview mit Rick…