V.E. Schwab – Die Beschwörung des Lichts ( Weltenwanderer 3)


Kurzbeschreibung


Magie, Intrigen, Täuschung, Abenteuer – und Piraten. »Die Beschwörung des Lichts« von V.E. Schwab ist das große Finale der Weltenwanderer-Trilogie um die vier unterschiedlichen Versionen von London.
»Wie tötet man einen Gott?« Diese Frage stellen sich Lila und Kell, als die Dunkelheit ihre Heimat, das Rote London, erfasst. Osaron, die finsterste Ausgeburt des Schwarzen London, hat in kurzer Zeit die Macht in der Stadt an sich gerissen. Und er möchte vor allem eins: verehrt werden. Selbst die stärksten Magier des Reiches kommen nicht gegen ihn an, also schmieden Kell und Lila einen verzweifelten Plan. Zusammen mit dem von seiner Familie verstoßenen Piraten Emery Alucard und dem zwielichtigen Antari Holland machen sie sich auf die Suche nach einem magischen Artefakt, das selbst Osaron in die Schranken weisen kann.

»›Die Beschwörung des Lichts‹ ist pure Magie und der krönende Abschluss einer großartigen Serie. Die Weltenwanderer-Trilogie ein Wendepunkt in der Fantasy-Literatur, die das Genre durch ihre Originalität und meisterhafte Sprache neu belebt hat. Sie wird unseren Blick auf die phantastische Literatur auf Jahre hinaus prägen – Schwabs Bücher sind Kult und jetzt schon Klassiker des Genres.« Barnes & Nobles Sci-Fi and Fantasy Blog

Die Weltenwanderer-Trilogie:
Band 1: Vier Farben der Magie
Band 2: Die Verzauberung der Schatten
Band 3: Die Beschwörung des Lichts
Quelle: © Fischer TOR Verlag


Meine Meinung


Also ganz offiziell möchte ich bekunden, dass ich absolut süchtig nach Lila, Holland und Kell bin.
Ich hätte es so bereut, wenn ich diese Reihe nicht gelesen hätte. Das besondere ist hier tatsächlich, dass sich diese Reihe von Band zu Band steigert und das auf phänomenale Art und Weise.
Und Fakt ist auch, dass ich jetzt nach dem Finale total traurig bin und unbedingt mehr davon brauche.

Der Schreibstil ist auch hier wieder wahnsinnig fesselnd, mitreißend und bildgewaltig. V.E. Schwab hat einfach so eine unfassbar tolle Art zu schreiben und webt dabei gekonnt eine düstere und sehr magische Atmosphäre ein. Ich bin schlichtweg hin und weg davon.
Ich war ja vorher schon ein Fan von Lila, Kell und Holland. Aber was sie hier abgeliefert haben und was für eine extreme Wandlung sie hier durchlaufen. Wow, ich bin wirklich geplättet. Vor allem von Lila. Gott, wie ich diese Diebin, die sich in mein Herz geschlichen hat, liebe. Sie schafft es immer wieder, sich in prekäre Situationen zu bringen, aber genauso geschickt windet sie sich wieder heraus. Diebin eben. Sollte mich eigentlich nicht überraschen.
Und Kell ist eben Kell. Aber auch seine Herausforderungen sind definitiv nicht ohne. Was manchmal mit extrem tiefem Schmerz und Leid verbunden ist. Gott, manchmal hätte ich ihn einfach nur in den Arm nehmen wollen.
Und Holland ist etwas speziell, aber ich lieb das seit Anfang an. Was sich im Laufe der Handlung bei ihm getan hat, hat mich immer wieder in Erstaunen versetzt. Er versteht es definitiv zu überraschen und immer wieder für kleine Schockmomente zu sorgen.
Aber auch die Nebencharaktere haben mich so begeistert. Vor allem Euka. Es ist egal ob Antagonisten oder nicht. Man fühlt mit ihnen, man leidet mit ihnen. Na gut, nicht mit allen. Aber sie verfügen über enorm viel Ausdruckskraft und verstehen definitiv für sich einzunehmen und zu überzeugen.

Mit seinen 720 Seiten ist der dritte Band ein echter Totschläger.
Adrenalinrausch pur und das permanent.
Zum Luft holen kommt man schlichtweg gar nicht. Es passiert so unglaublich viel und ich hab förmlich an den Seiten festgeklebt.
Natürlich gibt es neue Herausforderungen, neue Konflikte ,die es zu überstehen gilt.
Dabei kämpft man an mehreren Fronten gleichzeitig.
Ich mochte die Dynamik zwischen den Charakteren total gern. Wie sie sich als Einheit zusammengeschlossen haben und dem Feind Paroli boten.
Besser hätte man es in meinen Augen kaum zelebrieren können.
Es gibt aber nicht durchgängig nur Blut, Schweiß und Tränen. Es gibt auch etwas fürs Herz. Auf angenehme, aber auch auf schmerzhaft intensive Weise. Gott, manchmal ist mir wirklich fast das Herz in die Hose gerutscht und gebrochen.
Besonders mit dem, was hier noch aufgedeckt wurde.
Ich bin begeistert, im Himmel. Sucht euch was aus.
Denn hier wird nicht nur an der Oberfläche gekratzt, es wird verdammt tief gegraben, wobei auch die psychologischen und zwischenmenschlichen Aspekte perfekt durchkamen.
Kurzum ,ein Finale, das mit einem Paukenschlag daherkam und mit so vielen Wendungen und Erkenntnissen punkten konnte.
Definitiv ein Highlight.


Fazit


V.E. Schwab hat es wieder getan und mich restlos vom Hocker gerissen.
Die Weltenwanderer Trilogie baut sich langsam auf ,um im Finale zur vollen Größe anzuschwellen.
Mich hat es regelrecht umgehauen. Ein Adrenalinkick nach dem anderen und eine Handlung, die bis zum Ende Spannung pur ist.
Definitiv ein Highlight.


Buchdetails


Quelle: © FISCHER Tor Verlag

Autor: V.E. Schwab
Titel: Die Beschwörung des Lichts
Originaltitel: A Conjuring of Light
Übersetzer: Petra Huber
Teil einer Reihe: Weltenwanderer – Band 3
Genre: Fantasy, Urban Fantasy
Erschienen: 25. April 2018
Verlag: FISCHER Tor Verlag
ISBN-10 : 9783596296347
ISBN-13 : 978-3596296347
Seitenanzahl: 720
Preis: Taschenbuch 12,00€, Ebook 9,99€, Hörbuch Download 29,95€
Wertung: 5/5 – Highlight
Bildquelle/Cover: © FISCHER Tor Verlag

⇒ Buch beim Verlag ⇐


Seriendetails


Weltenwanderer Reihe

  1. Vier Farben der Magie
  2. Die Verzauberung der Schatten
  3. Die Beschwörung des Lichts

Threads of Power Reihe (Spin Off der Weltenwanderer Reihe)

  1. Threads of Power. Die feinen Fäden der Magie

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

7 − vier =