Drucie Anne Taylor – Prince of Diamonds (Dynasty of Sinners 2)


Kurzbeschreibung


Bube, Dame, König, Ass.

Dame?

Nein, er ist der Prinz, da eine Dame nichts in einem Kartendeck zu suchen hat. Als Mitglied der Dynasty of Sinners nutzt Evan Kämpfe als Ventil für seine Gefühle. Er genießt sein Leben in vollen Zügen, doch das ist schlagartig vorbei, als er auf Mayleen trifft. Klitschnass kletterte sie aus dem Hudson River, um ihren Verfolgern zu entkommen, und gerät dabei an Evan, der gemeinsam mit seinen Freunden entscheidet, sie fortan unter ihren Schutz zu stellen. Keiner von ihnen ahnt, welchen Gefahren sie sich dadurch stellen müssen.

Denn Mayleens Verfolger stehen ihr viel näher, als Evan ahnt, und als sie sich ihm endlich öffnet, geschieht etwas, das ihr Leben in Gefahr bringt.

Wird Evan sich der Gefahr stellen oder wird er Mayleen ihrem Schicksal überlassen?

Dynasty of Sinners

Vierteilige Serie über vier Freunde, die New York in ihren Händen halten.
Jedes Buch dieser Serie ist abgeschlossen und kann unabhängig von den anderen Büchern gelesen werden, die Charaktere tauchen jedoch in den nachfolgenden Geschichten wieder auf.
Quelle: © Drucie Anne Taylor


Meine Meinung


Der erste Band der Dynasty of Sinners Reihe von Drucie Anne Taylor hat mir unfassbar gut gefallen, weshalb ich mich auch total auf den zweiten Band mit Evan und Mayleen gefreut habe.

Der Schreibstil ist wieder sehr angenehm und überaus fesselnd gehalten. Die Atmosphäre ist mal losgelöst oder aber auch sehr düster und bedrohlich gehalten.
Hierbei erfahren wir die Perspektiven von May und Evan, was Ihnen sehr viel Raum und Tiefe schenkt.
May hat mein Herz im Sturm erobert. Ich hab sie unfassbar geliebt. Ihre Stärke, ihren Mut und vor allem ihr enormes Durchhaltevermögen.
Egal wie schwer oder aussichtslos es auch scheinen mag, sie gibt nie auf und boxt sich durch. Sie hat mich seelisch, aber auch menschlich sehr berührt. Weil sie eine reine, unverdorbene, aber auch sehr verletzliche Seele hat. Egal was auch passierte, in mir war immer der Drang, sie zu beschützen.
Leider war Evan überhaupt nicht mein Fall.
Er hat mich regelrecht wahnsinnig gemacht und das wirklich permanent. Seine Distanzierung, seine Dominanz und seine Kälte haben mich eher abgestoßen, als angezogen. Zudem war er nicht bereit, auch mal etwas Einfühlungsvermögen zu zeigen oder richtig Kompromisse einzugehen. Ich mochte seine Denkweise nicht und welchen Stellenwert May lange Zeit für ihn hatte.
Dafür war ich von Wesley und Avery wieder hin und weg, ich vergöttere sie einfach über alle Maßen. Ebenso konnten mich auch Ace, Alec und Nolan begeistern.

Die Handlung hat mich direkt sehr begeistert.
May fegt wie ein Wirbelwind herein und alles stand in mir unter Strom.
Der Verlauf der Handlung war dafür für mich mitunter sehr anstrengend, was vor allem an Evan lag, der es mit seiner Art unnötig verkomplizierte.
Die Hintergründe bei May fand ich enorm heftig und ich geriet dabei mental wirklich an meine Grenzen. Weil es so unvorstellbar, so grausam und perfide ist, dass ich einfach nur schockiert und zutiefst erschüttert war.
Gern hätte man den Part ihres Hintergrundes gern noch intensivieren können.
Ebenso bei Evan. Sein Background machte vieles nachvollziehbarer, wenn auch nicht völlig. Dennoch verstand ich, weshalb er sich gegen gewisse Dinge sperrte. Warum er in bestimmten Situationen war, wie er einfach war.
Das letzte Drittel der Handlung war extrem gut, nervenaufreibend und überaus actionreich und ich war dort, wo ich immer sein wollte. Auch wenn es extrem an die Grenzen bringt, so spürt man dabei so viel mehr als zuvor.
Insgesamt ein guter Nachfolger, auch wenn er nicht an Band 1 herankommt.
Auch hier gibt es wieder explizite Szenen, die das Blut ordentlich in Wallung bringen.


Fazit


Mit „Prince of Diamonds “ hat Drucie Anne Taylor einen guten Nachfolger ihrer Dynasty of Sinners Reihe geschaffen.
Evan war leider nicht ganz mein Fall, dafür hab ich May, Avery und Wesley vergöttert.
Sie punktet hier vor allem mit ernsten und sensiblen Themen sowie einer großen Dynamik innerhalb der Charaktere.
Nervenaufreibend, intensiv und sehr emotional.


Buchdetails


Quelle: © Drucie Anne Taylor

Autor: Drucie Anne Taylor
Titel: Prince of Diamonds
Teil einer Reihe: Dynasty of Sinners – Band 2
Genre: Dark Romance
Erschienen: 08. Septembert 2023
Verlag: Independently published
ASIN: B0CBQG86W1
ISBN-13 (Taschenbuch)‏ :979-8860787056
Seitenanzahl: 344
Preis: Ebook 3,99€ , Taschenbuch 12,99€,
Wertung: 4/5
Bildquelle/Cover: © Drucie Anne Taylor

⇒ Amazon ⇐


Seriendetails


Dynasty of Sinners

  1. King of Spades
  2. Prince of Diamonds
  3. Jack of Hearts
  4. Ace of Clubs (30.11.2023)

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

neunzehn − 10 =