Raven Kennedy – The Darkest Gold: Die Gefangene (The Darkest Gold 1)


Kurzbeschreibung


Auch ein goldener Käfig ist immer noch ein Käfig …

Dunkel, herzzerreißend, atemberaubend spannend – endlich gibt es die Fantasy-Erfolgsserie, inspiriert vom König-Midas-Mythos, auch auf Deutsch.

Gold. Goldene Böden, goldene Wände, goldene Möbel, goldene Kleider. Im Schloss von Hohenläuten ist alles aus Gold.

Selbst ich.

Ich bin das lebende Symbol der Macht von König Midas. Die Macht, alles in Gold zu verwandeln, was er berührt. Für Außenstehende bin ich nur seine goldene Hure, aber für Midas bin ich mehr. Ich war schon bei ihm, bevor er König wurde. Ich war bei ihm, als wir nur einander hatten. Er hat mir damals versprochen, dass er für meine Sicherheit sorgen würde. Und das hat er getan. Obwohl ich meine Freiheit opfern musste, bin ich sicher – bis Krieg und Verrat unser goldenes Schloss erreichen. Bis mein Vertrauen in Midas erschüttert wird. Bis ich die Monster kennenlerne, vor denen er mich schützen sollte …

Erscheint zeitgleich mit Band 2.
Quelle: © Rowohlt Verlag


Meine Meinung


Der Auftakt der Darkest Gold Reihe von Raven Kennedy hat mich ungemein angesprochen, weshalb ich es sofort beginnen musste und was soll ich sagen, es hat genau meinen Geschmack getroffen.

Der Schreibstil der Autorin ist ungemein fesselnd und bildhaft. Die Atmosphäre sehr düster und beklemmend.
Das Herzstück dieser Reihe ist Auren, ich mochte sie von Anfang an. Man erfährt dabei ihre Perspektive, wodurch man sehr tief in ihr Leben eintaucht und eine sehr starke Verbindung zu ihr aufbaut.
Sie ist verletzlich, stark und ungeheuer mutig.
Sie bedeutet Macht und Reichtum.
Sie bedeutet Untergang und Aufstieg zugleich. Auren ist einfach besonders und so gütig und herzerwärmend.
Die Idee hinter diesem Charakter, diese Kreativität hat mich unglaublich beeindruckt und verzaubert.
Daneben spielt König Midas eine sehr zentrale Rolle und obwohl er ist, wie er ist, mag man ihn doch auf irgendeine Art und Weise.
Auch die Nebencharaktere punkten auf jeder Ebene. Die einen berühren weniger, die anderen mehr.

Der Einstieg fiel mir ungeheuer leicht. Ich war beeindruckt und verzaubert. Die malerischen Details an Aurens Einzigartigkeit sind atemberaubend.
Ich möchte direkt darauf hinweisen, dass es Richtung Dark Romance und Dark Fantasy geht. Also sollte man seine Moral mal ganz hinten weiter anstellen.
Vieles wirkt sehr abwertend und vor allem demütigend, aber man muss auch hinter die Fassade schauen und diese ist einfach so herzzerreißend und zerstörerisch.
Natürlich ist es trotzdem nicht frei von Demütigungen, Verrat und Intrigen.
Der erste Band lässt sehr geruhsam in diese neue Welt gleiten. Man lernt vor allem Auren kennen und womit sie konfrontiert wird.
Dass ihr Leben keineswegs einfach und glamourös ist. Dass auch sie ihre Herausforderungen meistern muss.
Dazu kommt, dass man mit sehr vielen expliziten Szenen beglückt wird, was für mich jedoch sehr gut gepasst hat.

Aber daneben gibt es so viel Gefühl, Tragik und Intensität.
Diese Story hat mich mental unglaublich zerstört, weil mich Auren einfach so eingenommen hat. Das Leid, die Qual und Ausweglosigkeit, ich war völlig fertig.
Man findet hier so viel Schmerz, Verzweiflung und Wut.
Aber es gibt auch unglaublich große Macht, die aus unerwarteter Richtung kommt und dem Ganzen eine völlig neue Bedeutung gibt.
Viele werden hier an ihre Grenzen stoßen.
Besonders emotional und menschlich gesehen, treibt es hart an die Grenzen.
Es gibt Gewalt,Gier, Tod und Rivalitäten.
Es gibt Kämpfe um Macht und Reichtum.
Dieser Auftakt vereint so viel in sich, was ich niemals erwartet hätte. Auf Piraten war ich ganz sicher nicht vorbereitet, was mir aber richtig gut gefallen hat.
Die Bedrohung kommt auf so vielen Arten daher und man möchte einfach nur schreien, weil man dem Ganzen hilflos ausgeliefert ist.
Aber es ist auch unglaublich schön und gefühlvoll.
Insgesamt konnte mich die Vielfalt und die Idee dahinter enorm begeistern. Ich bin wahnsinnig gespannt, wie es weitergeht.
Definitiv eine Leseempfehlung.


Fazit


Mit „The Darkest Gold: Die Gefangene“ legt Raven Kennedy einen unglaublichen Auftakt hin.
Ich bin absolut beeindruckt und begeistert von dieser Einzigartigkeit.
Der gekonnten Mischung von Schönheit, Macht und Verrat.
Unbedingt lesen. Ein Meisterstück der Manipulation und Machtkämpfe.


Buchdetails


Quelle: © Rowohlt Verlag

Autor: Raven Kennedy
Titel: The Darkest Gold: Die Gefangene
Originaltitel: Gild
Übersetzer: Vanessa Lamatsch
Teil einer Reihe: Darkest Gold – Band 1
Genre: Fantasy
Erschienen: 13. Juni 2023
Verlag: KYSS /Rowohlt Verlag
ISBN-10: 3499011506
ISBN-13: 978-3499011504
Seitenanzahl: 400
Preis: Broschiert 16,00€, Ebook 12,99€, Hörbuch 16,99€
Wertung: 5/5
Bildquelle/Cover:© Rowohlt Verlag

⇒ Buch beim Verlag ⇐

 

 


Seriendetails


The Darkest Gold

  1. Die Gefangene
  2. Die Verräterin
  3. Die Geliebte (12.09.23)
  4. Die Kämpferin (12.12.23)
  5. Die Befreite (16.04.23)

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

zwanzig − 14 =