Justine Pust – With you i hope (Belmont Bay, Band 2)


Kurzbeschreibung


Manchmal musst du erst etwas verlieren, um die Liebe zu finden
»With you I hope« ist der 2. Band der ebenso dramatischen wie hoffnungsvollen New-Adult-Reihe »Belmont Bay« aus dem wild-romantischen Idaho.

Obwohl Megan ihre Familie und vor allem ihre Adoptivschwester Mia liebt, wünscht sie sich nichts sehnlicher, als endlich ihre leiblichen Eltern ausfindig zu machen. Deren letzte Spur hat Megan vor einigen Jahren nach Belmont Bay geführt, und sie hat sich in die idyllische kleine Stadt verliebt – auch, weil sie sich ihren Wurzeln dort näher fühlt.
Als Leo in Belmont Bay auftaucht, ist er für Megan zunächst vor allem eines: eine neue Chance, das Geheimnis um ihre Eltern doch noch zu lüften. Ihre Nachforschungen stellen Leo und Megan jedoch vor ungeahnte Konflikte, und schon bald sind sie hin- und hergerissen zwischen Liebe und Verrat.

Der 2. Band der »Belmont Bay«-Reihe von Justine Pust erzählt eine bewegende Romeo-&-Julia-Geschichte.
Im 1. Band der New-Adult-Reihe, »With you I dream«, muss Megans Schwester Mia ein Trauma überwinden und einen Neuanfang wagen, im Leben wie in der Liebe.
Quelle: © Droemer Knaur Verlag


Meine Meinung


Nachdem mich ja Mias und Conners Geschichte nicht ganz so überzeugen konnte, wollte ich unbedingt wissen, ob mich denn Megans und Leos Story mehr erreichen würde.
Denn seien wir mal ehrlich, ich wollte Belmont Bay einfach nicht loslassen und sehe da einfach unglaublich viel Potenzial. Tatsächlich fand ich es um einiges spannender und interessanter als Band 1, was vor allem an der sehr sensiblen und ernsten Thematik liegt.

Der Schreibstil der Autorin ist nach wie vor sehr fesselnd und einnehmend.
Die Atmosphäre sehr schwer und leicht tragend.
Dieser Band befasst sich mit Mias Adoptivschwester Megan, die endlich ihre wahren Wurzeln ergründen möchte.
Megan war in meinen Augen eine sehr toughe und sensible Protagonistin. Man sieht ihr ihre Verletzlichkeit nicht an. Es war unglaublich interessant, wie sie einfach auf andere Menschen gewirkt hat und eben, wie ich sie wahrgenommen habe.
Den männlichen Part übernimmt hier Leo, der sie bei ihrer Suche unterstützt.
Leo war für mich schwer zu greifen, ich kann nicht mal sagen warum. Was für mich jetzt aber kein Problem darstellte, da der Fokus auch mehr auf Megan liegt.
Zudem glänzt diese Geschichte einfach mit Authentizität. Man kann sich einfach in die Problematik hineinversetzen und es absolut nachvollziehen.

Der Einstieg gelang mir ohne Probleme.
Die Liebesgeschichte zwischen Megan und Leo fand ich zwar süß, aber ich glaube, ohne Liebesgeschichte wäre es fast noch intensiver und eindrucksvoller gewesen.
Justine Pust befasst sich hier mit einer sehr ernsten und sensiblen Thematik, zudem hat sie diese sehr feinfühlig und ungeschönt ausgearbeitet.
Genau das, was ich von dieser Geschichte erwartet hätte, damit sie auch glaubhaft ist.
Damit man den Schmerz, diese Erwartungshaltung verstehen und nachvollziehen kann.
Das Leben ist kein Wunschkonzert, nur selten kristallisieren sich Träume als diese heraus.
Alles hat seinen Ursprung, seine Ursache und niemals passiert etwas ohne Grund.
Megan muss eine Menge schmerzhafte Momente erleben. Die sie aber nicht schwächen, sondern nur noch stärker machen.
Stattdessen verschiebt sich ihr Fokus.
Sie hält sich nicht mit Enttäuschung und Wut auf, sie kompensiert es so, wie ich es erwarten würde.
Was keineswegs einfach ist, zudem lassen sich die Fesseln nicht ohne weiteres abstreifen . Stattdessen erkennt sie, was immer da war.
Und manchmal wissen wir einfach nicht ,was wir haben, sondern wollen immer mehr, weil wir das Gefühl haben, etwas zu verpassen.
Auf der Strecke zu bleiben.
Für mich lebt diese Geschichte von tiefgreifenden Momenten und dem Danach.
Jeder Mensch muss einen Prozess durchmachen und er ist notwendig.
Und das hat Justine Pust einfach großartig aufgezeigt.
Insgesamt eine unheimlich schöne, aber auch tragende Geschichte, in der man sich trotz der ernsten und schmerzhaften Thematik unglaublich wohl fühlt.


Fazit


Mit dem zweiten Band der Belmont Bay Reihe konnte mich Justine Pust um einiges mehr erreichen, als es bei Band 1 der Fall war.
Eine unheimlich schöne, aber auch tragende Geschichte, die trotz der ernsten und schmerzhaften Thematik, mit wahnsinniger Wohlfühlatmosphäre punktet.
Zudem zeigt sie, dass jeder seinen Prozess durchmachen muss, damit man wachsen und nach vorne schauen kann.
Ich bin definitiv gespannt auf Band 3.
Wer Cozy Romance liebt, sollte es sich näher anschauen.


Buchdetails


Quelle: © Droemer Knaur Verlag

Autor: Justine Pust
Titel: With you i hope
Teil einer Reihe: Belmont Bay – Band 2
Genre: New Adult, Liebesroman, Gegenwartsliteratur
Erschienen: 01. August 2022
Verlag: Droemer Knaur Verlag
ISBN-10: 3426528134
ISBN-13: 978-3426528136
Seitenanzahl: 368
Preis: Paperback 12,99€, Ebook 9,99€, Hörbuch 20,95€
Wertung: 4/5
Bildquelle/Cover: © Droemer Knaur Verlag

⇒ Buch beim Verlag ⇐


Seriendetails


Belmont Bay

  1. With you i dream
  2. With you i hope
  3. With you i heal (01.12.22)

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

14 + 1 =