Emma S. Rose – Hunter: Gentlemen’s Agreement 2 (Sisters Best Friend Romance)


Kurzbeschreibung


Die Vereinbarung, gegen die du nicht verstoßen darfst: Verlieb dich nicht!

Sie ist die beste Freundin meiner kleinen Schwester und allein deshalb schon tabu. Oder?

Von außen betrachtet müsste Hunter Gauthier glücklich sein. Erbe eines millionenschweren Imperiums, Luxuswohnung, Sportwagen. Doch der Schein trügt. Seine Familie ist tief zerrüttet und seine kleine Schwester Lizzy die Einzige, zu der er ein gutes Verhältnis hat. Sie zu beschützen, ist sein oberstes Ziel, auch wenn er dafür seine eigene Zukunft opfert.
Liebe hat in dieser Welt keinen Platz, denn er braucht Kontrolle – und eine Frau, die ihm das Herz stiehlt, bedeutet nichts als Chaos.

Noemi Clarke ist Lizzys beste Freundin, seit sie einander in einem Coffeeshop begegnet sind. Drei Jahre teilen sie nun schon eine Wohnung. Drei Jahre, in denen sie immer wieder Hunter begegnet ist. Lizzys großer Bruder hat ihr schon bei ihrer ersten Begegnung den Kopf verdreht. Doch er ahnt nichts davon und behandelt sie wie ein kleines Mädchen. Denkt sie. Bis eines Tages dieses Lodern in seinem Blick auftaucht – und plötzlich alles anders ist …

Sisters Best Friend – ungewollte Anziehungskraft und viel Gefühl.
Dies ist Band 2 der Gentlemen’s Agreement-Reihe. Alle Bände sind inhaltlich abgeschlossen und können unabhängig voneinander gelesen werden.

Quelle: © Emma S. Rose


Meine Meinung


Das neue Buch der Autorin ist der zweite Teil einer vierbändigen Reihe von vier unterschiedlichen Autorinnen.
Es ist hierfür nicht unbedingt notwendig, die anderen Bände vorher zu lesen. Da sie in sich abgeschlossen sind und jeder ein anderes Pärchen umfasst.
Es könnte jedoch passieren, dass man dennoch die anderen Bände aus eigenem Antrieb lesen möchte.

In dieser Geschichte geht es um Hunter und Noemie.
Zwei unglaublich tolle Charaktere, die einfach nur wahnsinnig ans Herz wachsen und etwas darin zum Klingen bringen.
Oberflächlich betrachtet könnten sie unterschiedlicher kaum sein. Doch wenn man genauer hinsieht, entdeckt man ,dass die Unterschiede das Ganze nur noch besonderer machen.
Noemi ist so herzensgut, sensibel, loyal und einfach nur perfekt. Sie ist all das, was man sich von einem Partner, einer Freundin wünscht und das macht sie in meinen Augen auch so unglaublich wertvoll.
Aber sie ist auch verletzlich und leise. So dass man wirklich aufpassen muss, um nicht das wertvollste im Leben zu verlieren.
Den Anker. Das Licht. Den Sonnenstrahl.
Hunter ist so ganz anders und trotzdem gleich.
Ich hab ihn sofort geliebt.
Seine Wärme, seine Beständigkeit, seine Loyalität und sein Verantwortungsbewusstsein.
Richtig toll fand ich, dass man von beiden die Perspektiven erfährt, was es einfach noch tiefer und intensiver macht.
Als Dritte im Bunde lernen wir Lizzy kennen und sie hat die Handlung so oft mit ihrer Impulsivität und ihrem Starrsinn bereichert.
Sie hat sie mit Energie geflutet, dass ich oft nicht wusste, ob ich lachen oder weinen sollte.

Der unglaublich fesselnde und bildhafte Schreibstil der Autorin hat sofort dafür gesorgt, dass ich das Buch nicht eine Sekunde aus der Hand legen konnte.
Ich habe es so gefühlt, ich habe es geliebt und so sehr nach mehr gelechzt.
Ich wollte darin baden, ich wollte mehr.
Und das bekam ich einfach in jeder Sekunde.
Die Handlung selbst strotzt zwar nicht vor ungeahnten Twists. Aber das muss es auch nicht.
Denn hier gibt es so viel mehr.
Ein Gefühl von nach Hause kommen, Liebe und Wärme.
Und trotzdem ist diese Geschichte keinesfalls einfach.
Sie ist bittersüß, schmerzhaft und voll von Ängsten, Unsicherheiten und innerem Aufruhr.
Das wird so gekonnt dargeboten, dass man es einfach nur lebt und fühlt.
Es ist einfach echt.

Dabei kommen auch ernste Themen zur Sprache. Dabei geht es mehr als um gesellschaftliche Unterschiede.
Es geht darum, was echte Liebe bedeutet.
Das Geld noch keine Harmonie ausmacht oder das, das Gegenteil zutiefst Traurigkeit auslöst.
Glück ist das, was du aus deinem Leben machst, nicht, wie du es erfahren hast.
Denn das ist ein gravierender Unterschied.
Es geht hier aber auch um Verantwortung, Veränderungen und dass man manchmal vielleicht ausbrechen muss, um wirklich glücklich sein zu können.
Natürlich tut das weh. Mehr als man sich ausmalen könnte.
Doch gerade diese Veränderungen sind es, die auch alles andere verändern und beeinflussen können, um wirklich etwas Entscheidendes zu erreichen.

Daneben bekommen wir eine leise und sanfte Liebesgeschichte, die mich einfach so dermaßen berührt hat, dass ich es kaum in Worte fassen kann.
Dabei gibt es einige Herausforderungen, die sowohl Dramatik und auch Tragik nicht außen vor lassen.
Ich bin einfach nur unglaublich begeistert.

 


Fazit


Hunters und Noemis Geschichte ist etwas ganz Besonderes und Tiefgreifendes.
Etwas so großes und einzigartiges, dass man es kaum in Worte fassen kann.
Sanft, zerbrechlich und so berührend.
Eine Geschichte, die sich nicht nur mit einer sehr sanften Lovestory befasst. Sondern dir zeigt, dass du manchmal deine Fesseln abstreifen musst, um endlich atmen und frei sein zu können.
Ein absolutes Highlight. Weil man hier so unglaublich viel fühlt. Es sich so bittersüß, schmerzhaft und tiefgreifend anfühlt.
Du oft nicht weißt, ob du lachen oder weinen sollst und du einfach weißt, dass es richtig und echt ist.

 


Buchdetails


Quelle: © Emma S. Rose

Autor: Emma S. Rose
Titel: Hunter: Gentlemen’s Agreement 2
Teil einer Reihe: Gentlemen’s Agreement – Band 2
Genre: Gegenwartsliteratur, Liebesromane, New Adult
Erschienen: 14. Oktober 2022
ISBN: 9798357862006
ASIN: B0BFWM2ZMT
Seitenanzahl: 362
Preis: Taschenbuch 12,99€, Ebook 2,99€
Wertung: 5/5
Bildquelle/Cover: © Emma S. Rose

Amazon

 

 

 

 

 


Seriendetails


Gentlemen’s Agreement

  1. Nate: Gentlemen’s Agreement 1 (Boss Office Romance) von Emily Key
  2. Hunter: Gentlemen’s Agreement 2 (Sisters best Friend Romance) von Emma S. Rose
  3. Cole: Gentlemen’s Agreement (Single Dad Romance) von Olivia Swan
  4. Jay: Gentlemen’s Agreement (Fake Wedding Romance) von Freya Miles)

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

fünf − drei =