Kate Franklin – Herz über Kopf : Miss Valentine und die Liebe


Kurzbeschreibung


Eine winterlich-romantische Liebesgeschichte von Kate Franklin – über das Loslassen, das Fallenlassen und den Mut, neue Wege zu gehen … weil Schreiben Liebe ist.

»Es tut weh, wenn das Herz in Stücke reißt. Aber am Ende sorgen diese Risse dafür, dass wieder Licht hinein gelangen kann.«

Seit sie ihren Liebsten ausgerechnet am Valentinstag in flagranti mit ihrer besten Freundin im Bett erwischt hat, steht für Emma eines fest: Ihr Herz bleibt zukünftig unter Verschluss.
Für eine gewisse Zeit gelingt ihr das hervorragend. Bis ein spontaner Kurzurlaub sie aus San Francisco in das winterliche Portland führt, wo sie einem geheimnisvollen und noch dazu überaus gutaussehenden Fremden begegnet.
Viel zu häufig kreuzen sich ihre Wege, wobei all ihre Vorsätze ins Wanken geraten. Hin- und hergerissen wehrt sie sich gegen die aufkeimenden Gefühle und sieht ihr Herz in großer Gefahr.
Aber sich nicht zu verlieben kann man eben nicht planen …

Was passiert, wenn alte Wunden wieder aufreißen?
Kann man ein gebrochenes Herz überhaupt reparieren?

Herz über Kopf – wie würdest du dich entscheiden?

NEUAUFLAGE
Quelle: © Kate Franklin


Meine Meinung


Kate Franklin betont, dass dieser Roman zwar eine winterlich – romantische Liebesgeschichte ist, jedoch kein Weihnachtsroman.
Doch was macht einen Weihnachtsroman aus?
Sind es nicht diese kleine Wunder vor einer winterlichen Kulisse, die unser Leben lebenswerter machen.
Diese kleinen Momente, die uns völlig durcheinanderbringen und über unser Leben nachdenken lassen?
Denn wenn es das ist.
Dann finden wir genau das hier.
Das und soviel mehr.

Wenn das Herz bricht, bist du blind für dein Umfeld, deine Umgebung, einfach alles.
Nicht nur dein Herz bricht. Es nimmt einfach alles von dir mit.
Einen Teil deiner Seele, deine Gedanken und ein Teil von deinem Herzen.
Dieser Bruch wiegt so schwer, das vorwärts kommen schier unmöglich erscheint.
Ein gebrochenes Herz kann nicht ohne Hilfe heilen. Doch wann schafft es Emmas Herz sich endlich zu erholen und nach vorne zu schauen?

Emma ist eine junge Frau, die mir wahnsinnig ans Herz ging. Ihre Leidenschaft zur Fotografie, ihre sanfte und verletzliche Art. Eine Frau, die man immerzu beschützen möchte. Notfalls mit seinem eigenen Leben.
Ich liebe ihre Impulsivität, ihre Art wie sie durch das Leben geht.
Doch ein schwerer Schlag ,macht ihr das Atmen, das Leben unmöglich.
Jedes Mal spürt man aufs Neue, wie sehr es sie innerlich zerreißt, wie sie endlich wieder leben und atmen möchte.
Aber die Fesseln sind sind zu eng, sie lassen sich nicht lösen.
Bei Gott, Emma ist nicht perfekt. Sie tappt in jedes Fettnäpfchen, erkennt nicht alle Zeichen. Aber genau das macht sie aus.
Ihre Menschlichkeit, ihre Verletzlichkeit und ein Stück weit auch ihre Verlorenheit und Einsamkeit, die sie tief im Inneren verschließt.
Nicht nur mit Emma hat Kate Franklin eine großartige Protagonistin erschaffen.
Auch Ethan ging mir unglaublich unter die Haut.
Zu traumhaft und charmant um wahr zu sein.
Ich mag es, wie er Berge versetzt und Emma immer wieder durcheinanderbringt.
Ihre Freundinnen haben mich immer wieder zum schmunzeln gebracht. Sie haben gezeigt, welchen Stellenwert Loyalität und Freundschaft inne hat.
Wie wichtig und elementar es ist.
Insgesamt großartige Charaktere mit Authentizität, Feingefühl und einer wahren Fülle an Emotionen und einer Lebendigkeit, die förmlich mitreißt.

Mir fiel der Einstieg unglaublich leicht, denn Emma hat mein Herz im Sturm erobert.
Verbunden mit dieser wundervoll kalten und geheimnisvollen Atmosphäre, die mich fest umhüllte und in andere Sphären versetzte.
In diesem Roman erfahren wir ausschließlich Emmas Perspektive, weshalb sie besonders viel Raum und Tiefe erhält.
Kate Franklin schreibt in ihrem neuen Roman über die Liebe und was passiert, wenn sie dein Innerstes zerreißt und sich von Heute auf Morgen einfach alles ändert.
Sie schreibt aber auch darüber, wie du wieder aufstehen und nach vorne sehen kannst.
Das du immer weitergehen kannst und was dich so wertvoll macht, wenn du erkennst, dass du so viel mehr bist.
Das Leben bietet dir mehrere Chancen, du musst sie nur als diese erkennen und dich darauf einlassen.
In Emmas Situation ist das schier unmöglich und doch spürt man ,wie sie sich Stück für Stück verändert, öffnet und weiterentwickelt.
Die Autorin macht das mit soviel Gefühl und Einfühlungsvermögen, dass es mein Inneres vollkommen berührt hat.
Die Story in sich bietet keine allzu großen Überraschungen und dennoch macht sie atemlos und sprachlos zugleich.
Denn sie wartet mit einer Thematik auf, die jeder schon einmal erlebt hat und weswegen man sich so gut in Emma hineinversetzen kann.
Und es ist einfach so unglaublich schön, herzzerreißend, emotional und tiefsinnig.
Die Liebe zum Leben, Emmas ganz persönlicher Leidenschaft, der so viel Raum und Intensität geschenkt wird und einfach diese kleinen Wunder, die dich vollkommen machen, aber auch innerlich zerreißen.
Eine Geschichte, die so viel mehr ist und an kleine Wunder glauben lässt.


Fazit


Schon mit “Right beside you ” hat mich Kate Franklin bezaubert.
Mit “Herz über Kopf ” gelingt ihr das erneut.
Sie schreibt so herzzerreißend schön und schafft es den Glauben an die Liebe wiederzuerwecken und an kleine Wunder zu glauben.
Winterlich – romantisch und gleichzeitig so viel mehr.
Es verzaubert,steckt an und lässt dich Emotionen erleben, die alles in dir durcheinanderwirbeln.
Intensiv, charmant, mit diesem ganz gewissen Etwas.
Ich liebe es.


Buchdetails


Quelle: © Kate Franklin

Autor: Kate Franklin
Titel: Herz über Kopf: Miss Valentine und die Liebe
Teil einer Reihe: /
Genre: Gegenwartsliteratur, Liebesromane
Erschienen: 11. Februar 2020
ASIN: B084Q5Q8ZD
ISBN-13 : 979-8609656315
Seitenanzahl: 238
Preis: Ebook 0,99€ , Taschenbuch 9.81€
Wertung: 5/5
Bildquelle/Cover: © Kate Franklin

Amazon

⇒ zur Website der Autorin ⇐

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.