DC Odesza – WOOD Vicious LOVE (Wood Love 3)


Kurzbeschreibung


Jemand sucht sie.
Jemand spürt ihre tiefsten Sehnsüchte.
Jemand liebt sie. Nur wer?

Kaum einer kennt Lovas düstere Vergangenheit.
Und so soll es bleiben.
Aber Norvid und Kieran hängen sich an sie heran.
Beide lernen Lova noch intensiver kennen und verbringen unvergessliche, sinnliche Momente mit ihr.
Wären nicht O.s perfide Geschenke und seine Überraschungsbesuche, könnte Lova für sich herausfinden, für wen der beiden ihr Herz schlägt.
Als das Wintersemester beginnt und sie glaubt, dass sich ihr Leben einigermaßen beruhigt hat, braut sich ein wilder Sturm über Lova zusammen.
Wird es ihr gelingen, die dritte Prüfung zu meistern?
Was passiert, wenn sie sich nicht länger an O.s bösartige Bedingungen halten will?

»Wood Vicious Love« ist der dritte Part einer verbotenen, düsteren Liebesgeschichte, die für fesselnde Momente sorgt.

Part 1: WOOD High LOVE
Part 2: WOOD Demand LOVE
Part 3: WOOD Vicious LOVE (finaler Band)

Quelle: © D.C. Odesza


Meine Meinung


Endlich geht es ein letztes Mal an die Woodhill Eliteuniversität. Mein Gott, wie sehr habe ich mich darauf gefreut. Auch wenn ich diesem schmerzlich entgegengesehen habe, weil dann wieder eine wunderbare Reihe ihren Abschluss findet und ich liebgewonnene Charaktere gehen lassen muss.

Darf ich sagen, wie sehr ich die Charaktere liebe, auch wenn ich Ihnen manchmal nur allzu gern den Hals umdrehen möchte?
Lova, Norvid und auch Kieran haben mich unglaublich begeistert. Mit ihrer Art, ihrer Leidenschaft, ihrer Liebe und mit dem, was sie ausmacht. Auch wenn man das Gewaltige daran nicht immer wahrnehmen kann, so schimmert es doch hier immer wieder durch.
Kieran und Norvid sind unsagbar wertvolle Menschen, was hier besonders gut zum Ausdruck kommt.
Und natürlich ist unser Mr.O. wieder mit von der Partie und ich war so gespannt, was sich hinter diesem perfiden, mysteriösen und nach Macht gierenden Menschen wirklich verbirgt.
Auch hier erfahren wir wieder verschiedene Perspektiven, was die Dynamik und Tiefe wieder in ungeahnte Höhen treibt.
Egal wie gut du dein Umfeld zu kennen glaubst, die Autorin zeigt dir glasklar auf, dass du es eben nicht tust.
Jeder Charakter begeistert auf die eine oder andere Weise. Überraschen konnte es mich in der Hinsicht nicht.
Aber was sie getan und wie sie es getan haben, dagegen sehr.

Durch den unglaublich fesselnden und bildgewaltigen Schreibstil der Autorin, war ich wieder in einen regelrechten Sog verfallen und konnte mich einfach nicht davon lösen.
Bereits der Einstieg war wieder unglaublich spannend, zumal direkt einige nervenaufreibende Momente entstehen, die man einerseits vielleicht erwartet, aber auf der anderen Seite auch direkt neue Wege aufzeigen.
Geheimnisse werden gelüftet, und du kommst an einen Punkt, wo du dir selbst nicht mehr vertrauen oder gar glauben kannst.
Es wird tragend, es wird emotional und gleichzeitig so voll von Liebe, Sinnlichkeit und Humor.
Ich liebe einfach die Dynamik zwischen den Charakteren, zumal dadurch einige witzige Momente entstehen.
Aber dann erkennt man, dass nicht alles so lustig ist und realisiert dabei, wie sehr die Charaktere doch ans Herz gewachsen sind.
Wie sie sich gegenseitig leiten und erden und dass so leicht nichts dazwischen kommen kann.

Zudem gilt es noch das Rätsel um den mysteriösen, eiskalten und perfiden O. zu lösen.
Wer ist er wirklich?
Und vor allem, was ist sein wahres Ziel?
Tatsächlich bringt die Autorin hier einige gut platzierte Twists, die man so niemals erwarten würde. Mich konnte sie damit gleich in vielerlei Hinsicht überraschen, weil dadurch auch einige interessante Aspekte entstehen und dadurch die Grundthematik grundlegend erweitert und verändert wird.
Einiges davon hat man kommen sehen, aber niemals so in dieser Form und das hat mich richtig erschüttert und sprachlos gemacht.
An anderer Stelle legt sie den Fokus stark auf das Vertrauen und die Loyalität, seitens der Charaktere. Und das hat mir unglaublich gut gefallen. Weil dadurch mehr als klar wird, mit was für Menschen wir es hier zu tun haben.
Und ja, es wird schmerzhaft, es wird tragend und so unglaublich intensiv.
Da wurde mir das Herz extrem schwer.
Weil man spürt, dass egal ob arm oder reich.
Jeder sein Päckchen zu tragen hat und dich niemand vor irgendetwas beschützen kann.
Dass hinter der Fassade so viel Kälte und Niederträchtigkeit steckt und man einfach nur geschockt darüber ist.
Lova und auch Norvid beweisen so viel Stärke und Mut und durchlaufen dabei eine spürbare Veränderung.
Und das Ende hat mir einfach nur so unglaublich gut gefallen. Mehr als ich mit Worten sagen kann.

Insgesamt ein mehr als gelungenes Finale, das mich unglaublich begeistert und emotional so viel gekostet hat.
Ich bin schon mega gespannt auf ihren nächsten Roman.

 


Fazit


Die Woodhill Eliteuniversität öffnet zum letzten Mal ihre Pforten.
Oh mein Gott, was war das bitte für ein Ritt?
Im Finale gibt DC Odesza nochmal richtig Gas und sorgt für einige Twists, die dich sprachlos zurücklassen.
Actionreich, dramatisch und wahnsinnig emotional.
Eine Reihe, die ich nur jedem ans Herz legen kann.

 


Buchdetails


Quelle: © D.C. Odesza

Autor: D.C. Odesza
Titel: WOOD Vicious LOVE
Teil einer Reihe: Wood Love – Band 3
Genre: Liebesroman, Gegenwartsliteratur, Romance-Thriller
Alter: ab 17 Jahren
Erschienen: 27. August 2022 (Print 07. Oktober 2022)
ASIN: B0B8T92V87
ISBN-10 : 3949539107
ISBN-13 ‏ :978-3949539107
Verlag: D.C. Odesza
Seitenanzahl: 379
Preis: Ebook 3,49€ , Taschenbuch 15,90€
Wertung: 5/5
Bildquelle/Cover: © D.C. Odesza

Amazon

⇒ Band 2 bei Buchhandlung Graff signiert vorbestellen ⇐

⇒ Band 3 bei Buchhandlung Graff signiert vorbestellen ⇐

 


Seriendetails


Wood Love

  1. WOOD High LOVE
  2. WOOD Demand LOVE
  3. WOOD Vicious LOVE

2 Kommentare

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

fünfzehn + fünfzehn =