Nikola Hotel – Blue: Wo immer du mich findest


Kurzbeschreibung


Liebe muss nicht perfekt sein. Nur richtig.

Jane ist allein. Weil ihre Mutter plötzlich gestorben ist. Weil ihr Bruder sie belogen hat. Und weil es ein Geheimnis gibt, von dem niemand erfahren darf. Da sie momentan nicht nach Hause will, schläft sie heimlich in dem Diner, in dem sie arbeitet. Zumindest lenkt der Job sie ab. Vor allem wenn Alex da ist. Alex, der arrogant, ironisch und aufbrausend ist. Und der sie trotzdem fasziniert. Denn nach und nach fällt ihr auf, dass der gutaussehende Politikstudent nur in bestimmten Situationen so bissig reagiert. Er scheint andere Menschen mit Absicht auf Distanz zu halten. Und als Jane den Grund dafür erfährt, bricht ihr das Herz …

Das Finale der zweibändigen Paper-Love-Reihe
Mit Daumenkino und Origami-Faltanleitungen
Quelle: © Rowohlt Verlag


Meine Meinung


Nach dem wunderbaren Auftakt der Paperlove Reihe mit Abbi und David, hab ich mich so sehr auf Jane und Alex gefreut.
Und auch diese Story birgt wieder sehr viele berührende Momente, die einfach ans Herz gehen.

Der Schreibstil der Autorin ist einfach unglaublich fesselnd. Ich liebe ihre Art zu schreiben. So sanft und humorvoll, aber gleichzeitig auch sehr zerbrechlich und eindringlich.
Ich mochte die tragende und gleichzeitig melancholische Atmosphäre unglaublich gern.
Denn es hat so perfekt zu Jane und Alex gepasst.
Jane und Alex sind unglaublich tolle Charaktere. Sie haben mein Herz direkt schneller schlagen lassen.
Hier ist tatsächlich Jane der starke Charakter.
Denn bei ihr hat man das Gefühl, sie erdet und hält Alex immer wieder.
Denn beide haben eine sehr zerbrechliche Seele und man hat einfach Angst, dass es sie jeden Moment umhaut.
Janes Humor mochte ich so gern, weil sie damit die Ernsthaftigkeit etwas aufgelockert hat und einfach gezeigt hat, dass sie im Hier und Jetzt leben. Wirklich leben und das es nichts gibt, was sie nicht schaffen können.
Daneben waren Chase und Winston mein Highlight. Ganz besonders Winston.
Gott, ich musste so lachen, ich liebe seine erfrischende Art einfach so sehr.
Insgesamt einfach sehr authentische und lebendige Charaktere, in die man sich mühelos hineinversetzen kann.

Der Einstieg fiel mir unglaublich leicht.
Jane steckt direkt an und man fühlt einfach so intensiv mit.
Alex macht dagegen erstmal einen unnahbaren Eindruck.
Mit viel Feingefühl zeigt uns Nikola Hotel was die beiden umtreibt und wie sehr sie zu kämpfen haben. Aber sie zeigt nicht nur wie verletzlich und zerbrechlich beide sind und wie die Vergangenheit sie geprägt und geformt hat.
Sie zeigt uns auch das Umfeld, das dazu beiträgt und oft muss man erkennen, dass nicht alles ist, wie es scheint, sondern dass diesem ein langer Prozess innewohnt.

Die Hintergründe werfen ein völlig neues Licht auf alles. Besonders bei Alex hat mein Herz geblutet.
Mir hat die Story unglaublich gut gefallen.
Sie ist erfrischend, sexy, sanft und humorvoll.
Gekonnt webt Nikola Hotel ernste Themen ein, die dem Ganzen mehr Tiefe, Intensität und Tragik verleihen.
Mich konnte sie absolut überzeugen und begeistern. Ich muss aber sagen, dass mir persönlich Band 1 noch etwas besser gefallen hat, gerade weil es emotional gesehen, um einiges zerstörerischer war.


Fazit


Mit „Blue: Wo immer du mich findest“ ,endet die Paperlove Dilogie von Nikola Hotel.
Ein sehr sanfter, gefühlvoller und humorvoller zweiter Band, der mich sehr begeistern konnte.
Jane und Alex muss man einfach lieben.
Ihre sanfte und zerbrechliche Art.
Eine Lovestory, die fast ohne Drama auskommt, was mir richtig gut gefallen hat.
Ich muss aber sagen, dass mir persönlich Band 1 noch etwas besser gefallen hat, gerade weil es emotional gesehen, um einiges zerstörerischer war.


Buchdetails


Quelle: © Rowohlt Verlag

Autor: Nikola Hotel
Titel: Blue: Wo immer du mich findest
Teil einer Reihe: Paper Love – Band 1
Genre: Liebesromane, Gegenwartsliteratur
Erschienen: 14. Dezember 2021
Verlag: KYSS /Rowohlt Verlag
ISBN-10: 3499005778
ISBN-13: 978-3499005770
Seitenanzahl: 432
Preis: Broschiert 12,99€, Ebook 9,99€, Hörbuch 20,95€
Wertung: 5/5
Bildquelle/Cover:© Rowohlt Verlag

⇒ Buch beim Verlag ⇐


Seriendetails


Paper – Love Dilogie

  1. Ever: Wann immer du mich berührst
  2. Blue: Wo immer du mich findest

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

11 − 4 =