Carolin Wahl – Vielleicht Jetzt (Vielleicht Trilogie, Band 1)


Kurzbeschreibung


Die Reihe mit Herzklopfgarantie.

Er hat klare Regeln.
Doch mit ihr bricht er jede davon …

Fast hätte Gabriella in Brasilien ihren Flieger verpasst und jetzt sitzt sie auch noch neben diesem unverschämten – oder eher unverschämt gut aussehenden? – Kerl. Na toll! Obwohl er eigentlich ganz süß ist … Aber für die Liebe hat sie ohnehin keine Zeit, schließlich fliegt sie nach München, um ihren Vater kennenzulernen. Undercover beginnt sie ein Praktikum in seiner Catering-Firma. Doch an ihrem ersten Arbeitstag in der Küche stellt sich ihr Ausbilder ausgerechnet als Anton aka ihr Sitznachbar im Flugzeug heraus! Vergeblich versucht Gabriella, gegen die Funken zwischen ihnen anzukämpfen. Denn Anton hat klare Regeln, was Beziehungen am Arbeitsplatz angeht.

»So, so, so gut! Die Geschichte von Gabriella und Anton ist bezaubernd, erfrischend, neu und gleichzeitig vertraut. Ganz große Empfehlung!«
Bianca Iosivoni

Vielleicht jetzt hat alles, was Leser*innen an New Adult lieben: eine tolle, selbstbewusste Protagonistin, ein Love Interest zum Dahinschmelzen und eine mitreißende Liebesgeschichte. Ein erfrischender Roman mit Herz, Humor und ganz viel Gefühl.

Quelle: © Loewe Verlag


Meine Meinung


Ich liebe die Bücher der Autorin und daher war es keine Frage, dass ich auch ihre neue New Adult Reihe in Angriff nehmen musste.
Hier betritt die Autorin gleich auf zweierlei Ebenen Neuland. Denn zum ersten Mal ist es kein Einzelband und es ist New Adult. Eine Genre ,dass ich unfassbar gern lese.
Aber wird sie auch damit überzeugen können?

Da ich einfach nicht warten konnte, bis mein signiertes Exemplar da ist, hab ich es als Hörbuch gehört und Yesim Meisheit hat so großartige Arbeit geleistet.
Sanft, gefühlvoll und mit unglaublich atmosphärischen und emotionalen Schwingungen versehen.
Sie spricht so lebendig, dass man diese Story einfach so unfassbar gut fühlt.
Das Herzstück sind in erster Linie Gabriella und Anton.
Ich glaube unterschiedlicher können Menschen nicht sein.
Gabriella mit viel brasilianischen Temperament versehen und ordentlich Feuer im Blut. Sie ist niemand, der sich versteckt. Sondern auch ordentlich austeilen kann.
Und doch weiß sie nur zu gut, wie sich Schmerz anfühlen kann. Ist es doch der Grund ihrer Reise.
Etwas, was sie mit Anton verbindet.
Anton ist eher sanft und zurückhaltend. Aber genau deshalb, schafft er es auch so unter die Haut zu gehen.
Aber ich mochte auch seine raue und gequälte Art sehr gern. Denn es verrät viel über ihn als Mensch. Und welchen Schmerz und unfassbar große Traurigkeit er in sich trägt.
Zu Gabriella baut man jedoch eine viel intensivere Verbindung auf, als zu Anton. Was einfach daran liegt, dass man ihre Perspektive erfährt, was ihr enorm viel Raum und Tiefe verleiht.
Von den Nebencharakteren war Karla mein Highlight. Ich liebe diesen Wirbelwind und ich hab so unfassbar viel gelacht.
Alle Charaktere sind sehr authentisch, lebendig und einfach fühlbar mit all ihren Ecken und Kanten.

Was soll ich sagen.
Diese Story hat mein Herz im Sturm erobert.
Ich liebe das Setting und ich liebe die Idee mit dem Kochen. Es zaubert eine ganz eigene Magie und das wurde einfach so unfassbar toll umgesetzt.
Obwohl man von einer Liebesgeschichte ausgeht, kommt diese sehr sanft und leise daher. Kaum merklich schleicht sie sich ein und ehe man es sich versieht, ist man bereits komplett verloren.
Es ist ein nie endender Sturm, der auch viel Konflikte mit sich bringt, aber auch die große Verletzlichkeit offenbart.
Es gibt so tolle Momente, die witzig, gefühlvoll und so viel einfühlsam erzählt werden, dass man einfach nur in dieses Buch hineinspringen und nicht mehr gehen möchte.
Man fühlt Traurigkeit, Wut, Hoffnung und grenzenlose Liebe.
Eine absolute Wohlfühlstory, die tief unter die Haut geht.
Und doch schafft es die Autorin mit ernsten Themen zu punkten, die nebenbei bemerkt auch einen schmerzhaften und tragenden Hintergrund bergen.
Darüber hinaus ist es nicht nur etwas, was viel Vorurteile in sich birgt. Es tut einfach so weh, wenn man so seiner Unschuld beraubt wird und so viel dadurch verliert.
Es gibt Wendungen. Wow, damit hatte ich definitiv nicht gerechnet. Es hat mir den Wind aus den Segeln genommen und so überrascht .
Carolin Wahl zeigt damit, dass nichts ist, wie es scheint und die Wahrheit viel brutaler sein kann, als man je für möglich halten würde.
Ich fand es so traurig, weil es nicht nur ein Leben betrifft. Es geht um so viel mehr und das wiegt einfach so unglaublich schwer.

Ich liebe einfach diese wunderbare Mischung zwischen Liebe, Humor und tragenden Themen.
Ein Highlight sind nicht nur die wunderbaren Köstlichkeiten, sondern auch die Mädels WG. Nebenbei bemerkt sind es so vielschichtige und unterschiedliche Charaktere, die frischen Wind hineinbringen, aber gleichzeitig fühlt man, dass jeder so unglaublich viel in sich trägt, dass endlich heraus muss, wenn man nicht daran zugrunde gehen möchte.
Es geht um Liebe, es geht um Freundschaft, die dich auch dann auffängt und deine Tränen trocknet, wenn es sonst niemand tut.
Vertrauen und Loyalität sind so wichtige Werte im Leben, die niemals fehlen dürfen.
Carolin Wahl ist eine wunderbar romantische und einfühlsame Story über das Leben gelungen, die einfach so viel zwischen die Zeilen legt. Die einfach so fühlbar und echt ist.
Die Gänsehaut verursacht und zum weinen bringt.
Es sind nicht nur die tragenden Momente, die so tief unter die Haut gehen.
Es ist auch Freude, Glück und Hoffnung.
Manchmal darf man nicht warten, vielleicht ist jetzt der richtige Augenblick um etwas zu verändern und einen anderen Kurs einzuschlagen.
Ein absolutes Highlight.


Fazit


Carolin Wahl ist für mich seit die Traumknüpfer eine unfassbar tolle und talentierte Autorin.
Mit der “Vielleicht ” Reihe geht sie zum ersten Mal neue Wege und ich bin einfach so unfassbar begeistert.
Eine Story, die so viel über das Leben, die Liebe und Freundschaft erzählt, dass es dich innerlich bersten lässt.
Sie webt ernste Themen ein, die einfach so tief unter die Haut gehen und dabei auch zum nachdenken bringen.
Ein absolutes Highlight, denn diese Geschichte ist mehr als nur ein Wohlfühlbuch.
Es lehrt dich Menschlichkeit, Vertrauen und Loyalität.


Buchdetails


Quelle: © Loewe Verlag

Autor: Carolin Wahl
Titel: Vielleicht jetzt
Teil einer Reihe: Vielleicht Trilogie – Band 1
Genre: New Adult, Gegenwartsliteratur, Liebesroman
Alter: ab 16 Jahren
Erschienen: 21. Juli 2021
Verlag: Loewe Intense Verlag
ISBN-10: 3743210959
ISBN-13: 978-3743210950
Seitenanzahl: 448
Preis: Klappenbroschur 14,95€, Ebook 11,99€ (derzeit im Angebot für 4,99€)
Wertung: 5/5
Bildquelle: © Loewe Verlag

⇒ Buch beim Verlag ⇐


Seriendetails


Vielleicht – Trilogie

  1. Vielleicht jetzt
  2. Vielleicht nie (ET 13. Oktober 2021)
  3. Vielleicht irgendwann (9. März 2022)

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

elf + 4 =