J.T. Sheridan – Legal Love: Nur du und ich


Kurzbeschreibung


Auf den ersten Blick scheint Meghan Ramsay alles zu haben, was man sich als Frau wünschen kann. Sie ist bildschön und Geschäftsführerin eines erfolgreichen Pharmaunternehmens. Nur in der Liebe hat sie immer wieder Pech. Um dem ganzen Stress zu entkommen, bietet ihre Freundin und Anwältin Nora ihr an, einen Kurzurlaub auf ihrem Anwesen in Cornwall zu verbringen. Nichtsahnend, dass deren Ehemann David seinen Kumpel und Geschäftspartner Jeremy für ein paar Wochen dort einquartiert hat. Zwischen Meghan und Jeremy funkt es heftig abseits des Alltags.
Zurück in London, geht Meghan davon aus, dass es für sie beide nur eine heiße Affäre war, und sie stürzt sich wieder in ihr Arbeitsleben. Der geheimnisvolle und heißblütige Anwalt geht ihr jedoch einfach nicht mehr aus dem Kopf. Als Klientin von „Padget, Knight, Woods & Collins“ läuft sie ihm zu allem Überfluss auch noch ständig in der Kanzlei über den Weg. Sie versucht sich von ihm fernzuhalten, doch dann droht ihre gemeinsame Vergangenheit Meghan einzuholen …
Dies ist der vierte und abschließende Band der heißen Anwaltsreihe rund um die Londoner Kanzlei „Padget, Knight, Woods & Collins“.

eBooks von beHEARTBEAT – Herzklopfen garantiert.
Quelle: © Bastei Lübbe


Meine Meinung


Die smarte Anwaltsreihe von J.T. Sheridan legt nun mit „Legal Love: Nur du und ich“ den vierten und somit finalen Band hin.
Ein wenig werde ich wehmütig, weil es damit nun vorbei ist und ich diese Reihe wirklich von Herzen geliebt habe.
Doch ein letztes Mal durfte ich zurückkehren.

Der Schreibstil der Autorin ist wie gewohnt sehr fesselnd und absolut mitreißend.
Meghan und Jeremy ,die Protagonisten aus diesem Band hab ich sofort ins Herz geschlossen.
Wobei sie ja nicht gänzlich neu sind.
Aber ich fand es unfassbar schön, andere Facetten von Meghan zu entdecken.
Noch ein kleines bisschen besser hat mir sogar Jeremy gefallen.
Ich mag seine Art ,Dinge anzugehen und Gerechtigkeit walten zu lassen.
Was er besonders mit dem aktuellen Fall beweist. Ich schwöre, mir kamen wirklich die Tränen. Nicht weil er getan hat, was er eben tut. Sondern weil er zeigt, wie groß und ehrlich Menschlichkeit sein kann.
Und weil dadurch seine ganze Persönlichkeit unsagbar schön herauskommt.
Und das hätte er wohl am Anfang am wenigsten erwartet.
Ich mochte seine Entfaltung, ich mochte seine Vergangenheit, denn diese hat ihn ein Stück weit geprägt. Und vielleicht hat es einfach so sein sollen.
Manchmal muss man die Vergangenheit überwinden ,um endlich richtig ankommen zu können.
Daneben haben mich Nora und Riley sehr begeistert. Man trifft auch auf altbekannte Gesichter wieder, was einfach nur unglaublich schön ist.
Doch die Perspektiven erfährt man hier von Meghan und Jeremy, was Ihnen unsagbar viel Raum, Intensität und Tiefe schenkt.
Ich konnte mich sehr gut in sie hineinversetzen, ihre Handlungen und Gedankengänge gut nachvollziehen.
Zudem sind sie einfach authentisch, greifbar und mit Leben gefüllt.

In die Story kam ich direkt gut hinein.
Es dauerte nicht lange und es wurde verdammt heiß und gleichzeitig sehr emotional.
Ich geb zu ,es ist keine Story, die vor Überraschungen nur so strotzt. Aber sie geht sehr ans Herz. Ist so mit Menschlichkeit, Wärme und Verbundenheit gefüllt, dass ich mich einfach komplett darin verloren habe.
Auch wenn Meghan manchmal gern die Zicke raushängen lässt, so hat mich das nicht gestört, ich fand es ehrlich und erfrischend.
Bis zu ihrem Happy End müssen Meghan und Jeremy so einige Hürden überwinden, was sie vor eine wahre Zerreißprobe stellt.
Sie lernen zu vertrauen und einfach auch mehr über sich selbst.
Den Fall selbst fand ich sehr interessant und facettenreich zugleich. Eine Thematik, die definitiv nicht einfach ist und immer zwei Seiten hervorbringt.
In meinen Augen wurde es großartig und vor allem sehr empathisch behandelt.
Diese Story war einfach nur eine Achterbahn an Gefühlen, in der ich mich völlig verloren hab.
Der Epilog ging mir richtig zu Herzen und ich kann glücklich und gefasst Abschied nehmen.


Fazit


Ein letztes Mal zu „Padget, Knight, Woods & Collins“ zurückkehren.
Gott war das schön. Berauschend, gefühlvoll und einfach ehrlich.
Meghan und Jeremy haben mich sofort mitgerissen und mit ihrer ganzen Art angesteckt.
Eine Story, die nicht nur eine sehr gefühlvolle Lovestory hervorbringt, sondern auch Menschlichkeit, Respekt und Vertrauen.
Verbunden mit einem sehr interessanten und facettenreichen Fall, konnte mich J.T. Sheridan erneut überzeugen.
Kurzum ,ich liebe diese Story einfach.
Weil sie unglaublich ans Herz geht und so viel wichtige Werte verkörpert.


Buchdetails


Quelle: © Bastei Lübbe

Autor: J.T. Sheridan
Titel: Legal Love: Nur du und ich
Teil einer Reihe: Lawyers of London – Office Romance – Band 4
Genre: Liebesroman, Gegenwartsliteratur
Alter: ab 16 Jahren
Erschienen: 01. April 2021
Verlag: Bastei Lübbe
ISBN: 978-3-7325-9549-5
Seitenanzahl: 320
Preis: Ebook 6,99€, Hörbuch Download 12,95€
Wertung: 5/5
Bildquelle/Cover: © Bastei Lübbe

⇒ Buch beim Verlag ⇐


Seriendetails


Lawyers of London – Office Romance

  1. Legal Love: An deiner Seite
  2. Legal Love: Mit dir allein
  3. Legal Love: Nie wieder ohne dich
  4. Legal Love: Nur du und ich

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

drei + 8 =