• Gegenwartsliteratur,  Liebesroman,  New Adult,  Rezensionen

    Anne Goldberg – Only One Letter

    Puh also die Only One Reihe von Anne Goldberg stellt schon etwas sehr spezielles dar. Band 1 hab ich wirklich geliebt.  Band 2 ist dagegen wie eine 180 Grad Wendung.  Ich muss dazu sagen, es ist eine komplett andere Story ,es lässt sich absolut mit nichts vergleichen, was ich in dieser Hinsicht bereits gelesen habe. Und es ist definitiv kein Buch, dass man nebenher lesen kann. Dafür ist es einfach zu schwermütig, zu tragend und intensiv. Also nehmt euch unbedingt Zeit dafür.

  • Gegenwartsliteratur,  Liebesroman,  Rezensionen

    Anne Goldberg – Only One Song

    Schon als ich das Cover das erste Mal gesehen habe, war ich total verliebt in dieses Buch. Aber als auf den Social Media Kanälen immer mehr Lobeshymnen auf dieses Werk erschienen, war ich definitiv neugierig.  Ist es tatsächlich so gut, wie alle behaupten? Ich liebe Rockstar Storys, damit kriegt man mich eigentlich immer. Aber das hier würde ich nicht zwingend als eine beschreiben.  Denn die Rockstar Atmosphäre wird viel mehr als passendes Setting eingewoben,  um essentiellen Fragen auf den Grund zu gehen, um sich selbst auf den Grund zu gehen. Um die eigenen Ängste zu besiegen, um endlich zu erkennen, was wirklich wichtig ist im Leben.

  • Gegenwartsliteratur,  Liebesroman,  Rezensionen

    Sina Müller – Amber Eyes: Mit Dir für immer

    Als ich den Klappentext von "Amber Eyes" gelesen habe, war es sofort um mich geschehen. Diese Geschichte, das fühlte ich, könnte einfach so großartig werden. Denn es ist keine leichte und erfrischende Lovestory. Sie ist bittersüß, von Qualen und innerer Zerrissenheit geprägt. Diese Geschichte ist so schwer und tragend zugleich, dass es im Herzen weh tut und doch zaubert sie ein Lächeln auf das Gesicht.

  • Gegenwartsliteratur,  Liebesroman,  Rezensionen

    Annabell Nolan – Remember me: Tödliche Vergangenheit

    "Remember me" von Annabell Nolan, ist eine Story ,die mich komplett überrascht hat. Sie war so völlig anders ,als erwartet. Nicht rasant, nicht voller actionreicher Szenen. Stattdessen war da so viel Schmerz, Zerrissenheit und die stille Frage, nach dem eigenen Ich. Wenn ich die Stille greifen könnte, dann wäre ich hier angekommen. Wenn sich Einsamkeit und Isolation so anfühlt, dann möchte ich niemals allein sein. Die ersten Töne waren so leise, so qualvoll, jenseits davon, was man mit den Augen greifen oder verstehen mag. Da ist so viel Chaos im Kopf, im Körper und im ganzen Umfeld. Ein stiller Schrei, der niemals Erlösung erlangen kann. So viele Fragen, aber der…

  • Gegenwartsliteratur,  Liebesroman,  Rezensionen

    J.T. Sheridan – Legal Love: Mit dir allein

    Nach David und Nora geht es nun endlich mit ihren besten Freunden Patrick und Melissa weiter. Nachdem mir schon der erste Band enorm gut gefallen hat, war ich riesig gespannt auf den zweiten. Fakt ist, er muss sich definitiv nicht hinter dem ersten verstecken. Genauso intensiv und berührend. Genauso humorvoll und charmant. Und genauso leidenschaftlich und fesselnd.

  • Gegenwartsliteratur,  Liebesroman,  Rezensionen

    J.T. Sheridan – Legal Love: An deiner Seite

    Aufgrund des Covers war ich total neugierig auf "Legal Love" von J.T. Sheridan. Zu meinem Erstaunen ist es ein sehr sanfter und gefühlvoller Roman, den ich einfach nur in einem Zug inhaliert habe. Das passiert mir wirklich selten. Aber diese Story hat mich total gepackt und nicht mehr gehen lassen. Einen großen Anteil daran trägt auch der sehr leichte und erfrischende Schreibstil der Autorin. Man fühlt sich umhüllt von Wärme und Geborgenheit. Und wer möchte diese schon freiwillig verlassen? Verstärkt wird dies durch eine sehr melancholische und drückende Atmosphäre, die ihre eigene Sprache spricht.

  • Gegenwartsliteratur,  Liebesroman,  Rezensionen

    Liv Thomas – Solange wir lieben

    Mit Worten kann ich niemals beschreiben, was mir dieser Roman bedeutet, wie besonders, wie wichtig er für mich ist. Schon als ich das Buch gesehen habe, wusste ich, dass ich es unbedingt lesen muss. Ich wusste aber nicht, das es genau diese Art von Roman ist, die ich so lange gesucht, aber nie gefunden habe. Das Cover hat mich total verzaubert. Es trägt viel Sehnsucht und Verlorenheit in sich. Etwas, das sich in gewisser Weise auch sehr gut mit der Handlung deckt.