B.B. Stiffers – Unnoticed: Ich will nur dich (D’Angelo Dark Romance 2)


Kurzbeschreibung


Ich will nur dich

Er ist ihr Verderben. Vielleicht sogar ihr Tod.

Vor Jahren beschloss ich, mir zu holen, was mir gehört. Zu rächen, was es zu rächen gibt.
Ich plante akribisch jeden einzelnen Schritt. Und dann — steht sie vor mir.
Und ich will sie. Alleine für mich. Ich will sie besitzen und zeitgleich zerstören, denn nur sie ist der Schlüssel zu meiner Rache.

Sie könnte seinen Seelenfrieden bedeuten, wenn es dabei nicht um ihr Leben ginge.

Er nimmt mir alles, was mich ausmacht. Was ich bin.
Lutscht mich aus wie einen Drops und ich fiebere doch jedem Mal erneut entgegen.
Er ist nicht der, für den ich ihn gehalten habe, und ist trotzdem so viel mehr.
Aber Vertrauen kann ich ihm nicht. Niemals, denn er wird mich zermalmen wie einen Stein.
Und das, bis nichts mehr von mir übrigbleibt.

Alles, was Elizabeth Panait wollte, war die Freiheit. Doch nachdem Michele D’Angelo
sie vom Regenwald Kolumbiens auf sein Anwesen verschleppt hat, gleicht das Ganze eher einem goldenen Käfig. Einem brutalen und doch lustvollen Käfig.
Denn Michele ist nicht der Mann, der Elizabeth Rosen zu Füßen legt. Eher ist er der, der ihr die Dornen noch extra tief ins Fleisch treibt. Aber diese Dornen sind genau das, was Elizabeths Lust entfacht. So verrückt das auch klingt.
Erst als sie versteht, warum Michele sie überhaupt gefangen hält, kommt ihr Leben wirklich ins Wanken. Denn alles, was er sagt, klingt für sie plausibel, und an seiner Stelle würde sie es ganz genauso tun.
Das Problem ist nur, dass Elizabeth dafür ihr Leben geben müsste. Und ist sie wirklich bereit, für diese Liebe mit dem Tod zu zahlen?

Unnoticed ist eine zweiteilige Dark-Romance Romanreihe mit Sex-Szenen, die auch BDSM-Elemente enthalten und ein Happy End garantieren!

Quelle: B.B. Stiffers


Meine Meinung


Nach dem Riesen Cliffhanger von Band 1 musste ich direkt weiterlesen.
Doch Achtung, diesmal wird es nicht so soft wie im ersten Band.
Es kommt eine Menge Thrill und Abgründigkeit dazu, was meinen Nerv extrem gut getroffen hat. Denn dadurch erhält das Ganze eine völlig neue Dimension.

Es brauchte nicht lange und ich war direkt wieder im Geschehen verschwunden.
Mic hat mich auch hier wieder absolut begeistert. Ich mag seine Art und seine Narben, die ihn geprägt haben unglaublich gern.
Lizzy hat mich dagegen so einige Nerven gekostet. Sie entwickelt durchaus Stärke durch ihre Zeit bei Mic.
Aber ich hatte einfach oft das Gefühl, ein bockiges Kind vor mir zu haben, was mich stellenweise doch etwas genervt hat.
Sie handelt oft impulsiv und unbedacht, dadurch wird einem wieder klar ,wie jung und naiv sie eigentlich ist. Wie wenig sie diese Welt doch wirklich kennt.
Dennoch hat sie mich das ein oder andere Mal wirklich überrascht.
Mein Herz hab ich aber definitiv an Nicolo und Sofia verloren, sie haben einfach immer wieder mit ihrer herzerwärmenden Art, ein Lächeln auf mein Gesicht gezaubert.

Band 2 setzt dort ein, wo der erste aufgehört hat, wodurch einem wirklich nichts entgeht.
Mic und Liz leben in ihrer eigenen kleinen Blase, die von Impulsivität und Sinnlichkeit begleitet wird.
Hier muss ich jedoch auch sagen, dass die expliziten Szenen, den eigentlichen Hintergrund manchmal etwas überlagert haben.
Besonders ersteres war mir das ein oder andere Mal etwas zu viel.
Was aber nicht allzu dramatisch ist, da man durch diese Art erfährt, wie wichtig Vertrauen und Loyalität ist.
Und diesmal hab ich mich förmlich in den Hintergrunddetails verloren und bin dabei fast zugrunde gegangen.
Da ist so viel Unmenschlichkeit, Empathielosigkeit und Arroganz, dass mir glatt die Worte gefehlt haben.
So viel Schmerz, so viel Wut, dass ich es so unglaublich gut nachvollziehen konnte, wie in Mic die Dämonen Amok liefen.
Mic und auch Liz haben etwas in mir berührt, was sich kaum in Worte fassen lässt.
Aber der eigentliche Schock folgte erst noch.
Genauso wie Liz konnte ich es kaum realisieren.
Es ist so barbarisch, so grausam und perfide.
Das letzte Drittel gleicht einem Showdown der sich gewaschen hat.
Und jetzt? Ich bin glücklich.
Denn klar, diese Welt ist nicht perfekt.
Aber manchmal braucht man nur ein winziges Stück Verbundenheit und das Glück ist vollkommen.

 


Fazit


Nach dem gelungen Start der D’Angelo Dilogie, legt B.B. Stiffers mit einem atemberaubenden Finale nach.
Auch wenn ich ein kleines bisschen Kritik habe, so hat mich dieses Finale sehr begeistert und so viel fühlen lassen.
Eine impulsive Lovestory verknüpft mit einem Hauch Thrill , was absolut meinen Geschmack getroffen hat.
Nicht so soft wie der erste Band, es rundet das Ganze in meinen Augen einfach perfekt ab.

 


Buchdetails


Quelle: B.B. Stiffers

Autor: B.B. Stiffers
Titel: Unnoticed: Ich will nur dich
Teil einer Reihe: D´ Angelo Dark Romance – Band 2
Genre: Dark Romance
Erschienen: 01. Oktober 2021
Verlag: ‎ Books on Demand
ASIN: B09G1ZYM5G
ISBN-10 ‏ :3754396145
ISBN-13 ‏ :978-3754396148
Seitenanzahl: 396
Preis: Ebook 3,99€ , Taschenbuch 13,99€
Wertung: 4/5
Bildquelle/Cover: © B.B. Stiffers

Amazon

 

 

 


Seriendetails


D´Angelo Dark Romance Dilogie

  1. Unnoticed: Du siehst mich nicht
  2. Unnoticed: Ich will nur dich

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

16 + drei =