Lauren Blakely – One Passion (The One Reihe , Band 3)


Kurzbeschreibung


Für die wahre Liebe lohnt es sich zu kämpfen! In dem romantisch-prickelnden Liebesroman „One Passion“ von New-York-Times-Bestseller-Autorin Lauren Blakely versucht Tyler alles, um seine große Liebe Delaney zurückzugewinnen. Doch er hat ihr verdammt wehgetan, und es ist nicht sicher, ob Delaney ihm verzeihen kann …

Vor einigen Jahren hat er ihr völlig überraschend das Herz gebrochen, jetzt läuft er ihr ausgerechnet beim Joggen im Central Park in New York wieder über den Weg: Delaney hat ihre große Liebe Tyler noch lange nicht vergessen, vergeben hat sie ihm allerdings auch nicht. Und als der erfolgsverwöhnte, extrem attraktive Anwalt es tatsächlich wagt, sie um ein Date zu bitten, lässt sie ihn abblitzen. Dabei weiß Tyler längst, dass er damals den größten Fehler seines Lebens gemacht hat. Nur wie soll er Delaney davon überzeugen, dass er ihr Vertrauen wert ist? Leicht wird es nicht werden, doch für seine wahre Liebe ist Tyler bereit, alles zu geben …

Der Liebesroman „One Passion“ ist nach „One Dream“ und „One Love“ der dritte Band innerhalb der The-One-Reihe von Lauren Blakely, die sich rund um befreundete Liebespaare in Manhattan dreht. In jedem Roman der The-One-Reihe steht ein anderes Pärchen im Mittelpunkt. Lauren Blakelys Geschichten erzählen von großer Liebe, von hoffnungsvollen, frechen Flirts und von geheimen Sehnsüchten und Leidenschaft.
Quelle:© Droemer Knaur


Meine Meinung


Es ist schon eine ganze Weile her, dass ich die ersten beiden Bände der One Reihe von Lauren Blakely gelesen habe.
Was mir erstaunlicherweise jedoch überhaupt keine Probleme bereitet hat.
Obwohl die Bände in sich abgeschlossen sind, sollte man dennoch die Reihenfolge beachten, da die Charaktere immer wieder darin vorkommen.

In diesem Band geht es um Delaney und Tyler, dessen “Beziehung” mir doch einige Schwierigkeiten bereitet hat. Zum einen lag es an ihrer distanzierten Art. Als Leser fehlte mir einfach dieser ganz besondere Zauber der Verbundenheit, die ich gegenüber den Charakteren gern entwickle.
Ja, ich konnte sie greifen, daran lag es nicht.
Aber mir fehlten einfach diese tiefgreifenden Emotionen, diese Fülle an Intensität, Leben und Leidenschaft.
Im Laufe der Handlung besserte es sich zwar, erreichte aber nie, den Höhepunkt, den ich mir gewünscht, den ich mir erhofft hatte.
Diese Geschichte hätte einfach so unglaublich großartig und bewegend werden können. Als ich mehr über die Hintergründe erfuhr, konnte ich mich wahnsinnig gut in sie hlneinfühlen. Diesen Schmerz spüren, der sie fast zerrissen hat.
Doch für mich war es in gewisser Weise doch eher platt. Mir fehlte in der Vergangenheit einfach diese Brisanz, die sie damals darstellte. Denn das kam nicht wirklich bei mir an.
Und doch liest man in jeder Zeile, wie sehr sie sich lieben, wie schwer sie ohne einander können.

Und dann frag ich mich, sollte man dem Ganzen wirklich eine zweite Chance geben?
Ist es das wert?
Ich liebe die Charaktere wirklich. Denn sie haben mich unheimlich zum lachen gebracht.
Allen voran Delaneys Freundinnen, die mir einfach mit dieser Verbundenheit so unglaublich viel mitgegeben haben.
Die gezeigt haben , wie wichtig Halt ist.
Ich liebte es zu sehen, wie sehr Delaney und Tyler in ihren Berufen aufgehen. Wie sehr sie dafür brennen.
Und dann Delaneys Schuhtick, es war einfach so bahnbrechend. Es hat sie einfach so unglaublich sympathisch gemacht.

Eine Story voller Leidenschaft und Tiefe.
Eine Liebesgeschichte die unsagbar berührt, mir persönlich aber zuviele explizite Szenen enthielt. Man hatte das Gefühl, es ginge vordergründig nur um körperliche Anziehung .
Und trotzdem spürte man einfach, dass da so viel mehr ist, dass in Ihnen brennt, dass sie vereint.
Und doch kann man diese Traurigkeit und Zerrissenheit nie ganz abschütteln, die sie einfach tief in sich tragen.
Durch Tylers und Delaneys Perspektiven, spürt man auch wie es in ihrer Seele aussieht und kann das Innerste nach Außen kehren. Man kann spüren was sie tief drinnen ausmacht und das ist einfach so viel mehr, als man hier bekommen hat .
In meinen Augen wurde hier einiges an Potenzial verschenkt. Was einfach unglaublich schade ist.

Die Story hat mich definitiv trotz allem mitgerissen und absolut gefesselt. Dazu der unglaublich leichte und einfach charismatische Schreibstil der Autorin, so das ich in einem Rutsch durch war.
Für mich leider der bisher schwächste Teil.


Fazit


Delaney und Tyler.
Kann man die Vergangenheit vergessen und nochmal neu anfangen?
Teil 3 der charismatischen und humorvollen One Reihe von Lauren Blakely hat mich definitiv mitgerissen und unglaublich oft zum lachen gebracht.
Leider wurde für mich hier einiges an Potenzial verschenkt, was einfach so unglaublich schade ist. Damit ist es leider auch für mich der schwächste Band der Reihe.
Nichtsdestotrotz eine supertolle Story für zwischendurch, um dem Alltag zu entfliehen


Buchdetails


Quelle:© Droemer Knaur

Autor: Lauren Blakely
Titel: One Passion
Originaltitel: The Hot One
Übersetzer: Kristina Frey
Teil einer Reihe: The One – Band 3
Genre: Liebesroman, Gegenwartsliteratur
Erschienen: 01. April 2019
Verlag: Droemer Knaur
Seitenanzahl: 320
ISBN: 978-3426523520
Preis: Ebook 9,99€ ,Taschenbuch 9,99€
Wertung: 3,5/5
Bildquelle/Cover: © Droemer Knaur


Seriendetails


The One Serie

  1. One Dream
  2. One Love
  3. One Passion
  4. One Kiss

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.