Lauren Blakely – One Dream (The One Reihe, Band 1)


Kurzbeschreibung


Ein Liebesroman wie ein Flirt: Frech, prickelnd, romantisch. In „One Dream“ erzählt New-York-Times-Bestseller-Autorin Lauren Blakely von verbotener Liebe und der Hoffnung auf mehr.

Abby hat den perfekten Job gefunden, um ihren Studienkredit zurückzuzahlen: Sie ist die Nanny der hinreißenden kleinen Hayden. Deren alleinerziehender Vater Simon zahlt allerdings nicht nur ausgesprochen gut – er sieht auch einfach verdammt gut aus! Und sein liebevoller Umgang mit Hayden macht ihn nur noch attraktiver. Bald hegt Abby Gedanken, die definitiv nicht in der Job-Beschreibung vorgesehen waren. Und auch Simon scheint durchaus an ihr interessiert. Oder wie sonst soll sie deuten, dass Simon seit Neuestem so viel Zeit mit ihr, der Nanny, allein verbringen will? Als er Abby um Hilfe bittet, seine Französischkenntnisse für einen Businessdeal aufzubessern, kommt er ihr gefährlich nahe. Aber jeder weiß, dass der Boss tabu ist!

„One Dream“ ist der Auftakt zur romantisch-prickelnden The-One-Reihe. Die The-One-Reihe erzählt die Geschichten von befreundeten Liebespaaren in Manhattan, wobei sich jeder Liebesroman innerhalb der Reihe einem anderen Pärchen widmet. Entdecken Sie auch Band 2, „One Love“, in dem die junge Tierheim-Leiterin Penny sich auf einmal dem Mann gegenübersieht, der ihr vor einigen Jahren das Herz gebrochen hat – den sie aber nie vergessen konnte.

Quelle:© Droemer Knaur


Meine Meinung


Lauren Blakely ist bekannt durch ihre superheißen Geschichten, die mal eben schnell in tiefere Gewässer führen und dabei so manchen Traum wahr werden lassen.
Auf ihre neue Reihe rund um unterschiedliche, befreundete Paare aus Manhattan hab ich mich sehr gefreut und stürzte mich demzufolge auf Band 1.
Interessant war für mich hier wirklich die Erzählweise. Denn man hat das Gefühl, die Protagonisten erzählen uns ihre Geschichten. Was vielleicht nicht ganz so intensiv ist. Dafür spürt man die Freude, die Liebe und was sie füreinander empfinden. Dabei erfahren wir auch die Perspektiven von beiden Protagonisten, was mir zwar sehr gut gefallen hat, aber dem ganzen etwas das Geheimnisvolle nahm.

In diesem Roman geht es um Abby und Simon. Eine Story wie ein Klischee und doch so unglaublich süß.
Denn neben Simon und Abby lernt man auch die kleine hinreißende und wahnsinnig süße Hayden kennen, die mich sofort um den kleinen Finger gewickelt hat. Man nehme noch eine biestige und unausstehliche Ex-Frau hinzu und fertig ist eine Story voller Höhen und Tiefen, die das Herz höher schlagen lässt.
Simon ist nicht der harte Kerl, wie ich ihn mir vorgestellt habe. Viel mehr hattte er für mich sehr viel weiches und anschmiegsames an sich. Ein Mann, nachdem sich jede Frau umdreht und erstmal anfängt zu seufzen und zu hyperventilieren. Abby ist dazu das perfekte Gegenstück.
Mutig, kreativ und defintiv nicht auf den Kopf gefallen.
Mit Begeisterung und Spannung bin ich den Dialogen der beiden gefolgt und es entstand quasi ein Dauergrinsen auf meinem Gesicht.
Sie zu erleben, zu erfahren wie sie sich umkreisen. Sich immer wieder entfernen, weil man ja kein wandelndes Klischee sein will, war teilweise wirklich komisch, aber auch wahnsinnig süß.
Etwas schade fand ich allerdings, das Abby für mich als Person etwas blass blieb. Man erfährt zwar einiges über sie, aber richtig in die Tiefe wurde dabei leider nicht gegangen.
Simon empfand ich dagegen sehr viel tiefgründiger. Was vielleicht auch daran liegt, daß sich alles in seinem direkten Umfeld abspielt und man daher wirklich auch alles mitbekommt.
Simon kam mir oft wie ein kleiner Welpe vor. So neugierig, wissbegierig und unschuldig. Das hat ihn noch sympathischer für mich gemacht und dabei einiges über ihn ausgesagt.
Richtig perfekt fand ich dagegen Miriam. Sie hat einfach gepasst um das Ganze abzurunden und bissiger zu machen.

Die Handlung selbst ist einfach absolut leidenschaftlich, sinnlich und extrem sexy.
Dabei geht es nicht ständig nur um explizite Szenen. Es geht darum, was die Charaktere durchmachen um ihrem Traum vom ewigem Glück ein Stück näherzukommen und wie sie es angehen.
Mir hat es richtig gut gefallen. Es hat meine Emotionen geweckt und ich konnte mich wahnsinnig gut reinfühlen und es einfach genießen.
Wer allerdings auf Tiefgründigkeit hofft oder Dramatik möchte, ist hier nicht ganz richtig.
Denn hier geht es um Liebe und Harmonie.
Es gibt nicht großartig Schmerz, Qual oder Verzicht.
Es zeigt die Dinge klar wie sie sind und man erlebt einfach pure Gänsehaut und Prickeln pur.
Ich hab mich losgelöst gefühlt und es einfach bis zum Schluss genossen.
Dadurch das Lauren Blakely sehr locker und leicht schreibt, war ich in einem Rutsch durch und fühlte mich bestens unterhalten.
Was mich leider etwas gestört hat, es kam keine richtigen Herausforderungen auf. Man hatte keine Chance richtig mitzuleiden oder herzzereißende Emotionen zu spüren.
Ich fühlte mich nicht gefordert, ich musste nichts richtiges verarbeiten oder lange darüber nachdenken.
Ich hätte mir da einfach mehr Konflikte und Dramatik gewünscht.

Schlussendlich hat Lauren Blakely einen sehr erfrischenden, heißen und charismatischen Auftakt der “The One” Reihe erschaffen, der zwar nicht perfekt ist, mich aber enorm gut unterhalten und mitreißen konnte.
Ich freu mich schon sehr auf Gabriels Story, der mir schon hier wahnsinnig gut gefallen hat.

 


Fazit


Abby und Simon bilden den Auftakt der “The One” Reihe von Lauren Blakely.
Heiß, sexy und einfach sehr charismatisch.
Eine Liebesgeschichte wie ein Orkan. Etwas klischeelastig, was aber überhaupt nicht stört.
Wer einen lockerleichten Liebesroman für zwischendurch sucht, ist hier defintiv an der richtigen Adresse.
Mich konnte sie damit begeistern und vom Alltag loslösen.

 


Buchdetails


Autor: Lauren Blakely
Titel: One Dream
Originaltitel: The Sexy One
Übersetzer: Birgit Fischer
Teil einer Reihe: The One – Band 1
Genre: Liebesroman, Gegenwartsliteratur
Erschienen: 1.August 2018
Verlag: Droemer Knaur
Seitenanzahl: 256
ISBN: 978-3426523506
Preis: Ebook 9,99€ ,Taschenbuch 9,99€
Wertung: 4/5
Bildquelle/Cover: © Droemer Knaur

 

 

 

 


Seriendetails


The One Serie

  1. One Dream
  2. One Love (ET: 3.September 2018)
  3. One Passion (ET: 1.April 2019)
  4. One Kiss (3.Juni 2019)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.