Tim Miller – Lady Cannibal – Festa Extrem

Warnung! – ab 18 Jahre


Kurzbeschreibung


Im College erkennt Bailey, dass sie an psychischen Störungen leidet. Sie ist offenbar eine Soziopathin.
Aber anstatt darüber schockiert zu sein, gibt ihr diese Erkenntnis das Gefühl von Macht. Wer sollte ihr schon auf die Schliche kommen? Wer sollte sie als Mörderin überführen?
Doch ihre Lust auf menschliches Fleisch könnte ihr Verderben sein.

The Horror Nation: »Tim Miller weiß, was seine Leser wollen, und er verwöhnt sie mit kranken, blutigen Storys. Miller wird sicher ein Kult-Autor!«

Digital Macabre: »Falls du nach einem Autor für Fans des echten Extreme Horror suchst, dann hast du deinen Mann in Tim Miller gefunden.«
Verkauf ab 18 Jahre.

Quelle: © Festa Verlag


Meine Meinung


Als ich “Lady Cannibal” zum ersten Mal gesehen habe, wusste ich , dass ich es lesen muss. Daneben finde ich das Cover einfach nur genial und sehr ausdrucksstark.
Es ist mein erstes Buch von Tim Miller, aber es wird definitiv nicht das letzte sein.

Der Autor hat eine absolut packende und mitreißende Art zu schreiben. Kaum hatte ich angefangen, war der Spaß auch schon wieder vorbei. Es ist genial, welche Bilder er im Kopf produziert und erst recht, was er dabei zwischen die Zeilen legt.
Da es sich hier um einen Extrem Band handelt, ist es wirklich nur für hartgesottene Leser geeignet.
Tim Miller nimmt kein Blatt vor den Mund und badet förmlich in der Detailhaftigkeit. Es hat etwas sehr liebevolles und genau deswegen springt die Energie dessen auch auf den Leser über. Man spürt förmlich mit wieviel Leidenschaft er dabei zu Werke gegangen ist.

Das Herzstück bildet Bailey. Eigentlich eine ganz normale junge Frau. Eigentlich. Aber diese Frau ist das manifestierte Böse. Sie kann sich freuen wie ein kleines Kind. Und das über Dinge, die einen dann schon mal hochkommen können.
Wird man als Psychopath geboren oder dazu gemacht? Bei Bailey ist definitiv ersteres der Fall. Denn mitunter erhält man auch einen Einblick auf ihre Psyche und ihren Hintergrund.
Was einem da entgegenbrüllt ist Wahnsinn, Kalkül und Boshaftigkeit.
Und trotz allem mochte ich Bailey unglaublich gern und hab teilweise mit ihr mitgelitten. Denn nicht nur Bailey glänzt in all ihrer Perversion und Perfidität. Es hat etwas manisches diesem ganzen Spektakel rund um Blut und Gewalt zuzusehen. Ein Massaker bei dem jeder versucht, noch besser als der andere zu sein.
Es gab allerdings Szenen, die mich selbst nicht unberührt gelassen und ziemlich erschüttert und schockiert haben.
Und trotz all diesen Gewalttaten gibt es auch eine Story, die ich durchaus nachvollziehen konnte. Nichtsdestotrotz blieb diese für mich jedoch sehr oberflächlich. In diesem Punkt hätte man eindeutig noch mehr in die Tiefe gehen können. Denn es kommt eine Menge Dramatik und Tragik zum Zuge. Leider nicht so intensiv wie erhofft, was ich hier als immens schade empfinde.

Bailey selbst entwickelt sich weiter. Nach ihren Maßstäben wohlgemerkt. Dabei fand ich es gut, dass man überwiegend ihre Perspektive erfährt.
Denn mit Bailey schlittern wir in eine Welt voller Wahnsinn,Gewissenlosigkeit, Dunkelheit und Verderben.
Trotz vorhersehbaren Momenten, gelang dem Autor noch die ein oder andere Wendung, die ich definitiv nicht erwartet habe und die mich ziemlich sprachlos zurückließ.

Ich bin absolut begeistert über diesen Extrem Band. Tim Miller hat mich ordentlich zum Lachen gebracht. Mit Bailey schickt er eine Protagonistin ins Rennen, die zwar ziemlich beängstigend ist, aber dennoch unglaublich viel Spaß bereitet.
Insgesamt zwar relativ flach gehalten, aber Lesevergnügen durch und durch.


Fazit


Mein erster Tim Miller und ich brauch unbedingt mehr davon.
“Lady Cannibal ” hat mich einfach unglaublich begeistert und zum lachen gebracht.
Bailey ist eine ganz besondere Protagonistin, die definitiv nicht kalt lässt.
Unter Umständen kann es Spuren von Perversion, Wahnsinn und Kalkül enthalten.
Trotz kleinem Kritikpunkt bin ich einfach nur begeistert. Tim Miller schafft es Bilder im Kopf zu produzieren , die man so leicht nicht mehr los wird.
Unbedingt mehr davon.


Buchdetails


Quelle: © Festa Verlag

Autor: Tim Miller
Titel: Lady Cannibal
Originaltitel: Lady Cannibal
Übersetzer: Doris Attwood
Teil einer Reihe: Festa Extrem Band 54
Teil einer Reihe: /
Genre: Horror
Erschienen: 19. Mai 2020
Verlag: Festa Verlag
ISBN: ohne ISBN
Seitenanzahl: 160
Preis: Paperback 13,99€, Ebook 4,99€
Wertung: 4/5
Bildquelle/Cover: © Festa Verlag
Nur im Festa Shop erhältlich ⇒ zum Buch im Festa Shop

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.