Karin Glück – Zuckerwattewolken und andere Irrtümer


Kurzbeschreibung


Nach einem missglückten One-Night-Stand, kurz nach ihrem fünfunddreißigsten Geburtstag, beschließt Diana den Männern in nächster Zeit abzuschwören und die gewonnene Zeit und Energie lieber in ihre Karriere und ihren zukünftigen Traumkörper zu investieren.
Entschlossen stürzt sich Diana in ihr Selbstverwirklichungsprojekt, frei nach dem Motto: Die wichtigste Beziehung ist die zu sich selbst.
Doch dann begegnet sie Ben: einen in durchtrainierte Muskeln und samtweiche Haut gehüllten Traum, mit einem Kern aus zarten Verführungskünsten, liebevoller Aufmerksamkeit, Humor und Verstand. Diana gibt der Versuchung, die ihr Herz höherschlagen lässt nach und stellt überrascht fest, dass sie trotz Partnerschaft sich selbst und ihren Zielen treu bleiben kann.
Gerade als sich Diana mit Ben im Zweisamkeitshimmel glaubt, taucht Bens Ex auf und stellt das Glück der beiden auf eine harte Probe.
Ein humorvoller Roman über die Liebe, und warum der falsche Zeitpunkt manchmal genau der Richtige ist.
Quelle: © Karin Glück


Meine Meinung


“Zuckerwattewolken und andere Irrtümer” ist ein Buch, dass überaus speziell ist. Denn die Autorin schreibt hier völlig ungeschönt. Glasklar bringt sie dabei Dinge auf den Tisch, die uns tagtäglich durch den Kopf gehen. Sie denkt es nicht nur, sie spricht es auch aus und nimmt dabei kein Blatt vor den Mund.

Ihren Schreibstil empfand ich als sehr erfrischend und humorvoll. Dabei ist dieser auch sehr fließend und überaus einnehmend. Und erst die Bilder in meinem Kopf. Das bekomme ich nie wieder da raus. Jeder der das Buch kennt, weiß was ich damit meine.
Einfach der Knaller schlechthin.
Der Einstieg fiel mir sofort unglaublich leicht. Es dauerte auch nicht lange und der erste Lachflash hat mich erreicht. Kurz darauf waren meine Augen vor Schock stark geweitet. Ja, tatsächlich war ich ziemlich sprachlos. Denn das hab ich definitiv nicht kommen sehen.
Ich habe Diana nicht kommen sehen. Eine Frau mittleren Alters, als curvy einzustufen und einfach perfekt von oben bis unten.
Oh nein. Perfekt trifft es nicht ganz. Sie ist schlichtweg aus dem Leben gegriffen. Als Frau kann man sich wunderbar mit ihr identifizieren und ihre Handlungen schlichtweg nachvollziehen.
Ich liebe ihren Humor und ihre teils ironischen Anfälle. Ihre Dialoge. Ich hab sie einfach nur gefeiert und mich tief vor ihr verbeugt.
Diana ist einfach ein Paradebeispiel der heutigen Zeit. Authentisch wie nur irgendwas sein kann. Und natürlich hat sie ihre Macken. Aber genau diese machen sie so ungeheuer liebenswert.
Dabei erfahren wir auch ausschließlich ihre Perspektive. Wodurch ich sie noch intensiver wahrnehmen konnte.
Ebenso punkten alle anderen Charaktere auf ihre ganz eigene Art und Weise. Ein besonders spezieller Fall ist Mike. Aber ich habe seinen Dialekt einfach nur total gern gemocht. Er hat mich regelmäßig damit zum lachen gebracht.
Karin Glück zeigt uns hier Menschen, die sicher nicht perfekt sind. Die über die ein oder anderen Macken verfügen. Sie alle suchen ihre perfekte Mitte und ob ihrer durchaus gewählt charmanten Ausdrucksweise, schleichen sie sich immer mehr ins Herz ein. Besser und authentischer geht einfach nicht.
Man nimmt an ihrem Leben Anteil und liebt und vergöttert sie einfach nur. Man feiert, liebt und lacht mit Ihnen.

Es ist ein Liebesroman. Natürlich ist es das. Und das auf eine wahnsinnig verrückt und charmante Art und Weise.
Aber nicht nur. Die Autorin nimmt hier auch ernste Themen unter die Lupe. Sie zeigt auf, was uns Frauen bewegt. Womit wir uns Tag für Tag auseinandersetzen müssen. Das wir uns durchkämpfen. Egal wie schwer es auch sein mag.
Dabei zeigt sie eine Stärke an Diana auf, die mich wirklich überrascht, beeindruckt und einfach schlichtweg berührt hat.
Diana ist nicht nur impulsiv. Sie ist verletzlich und tough. Sie geht ihren Weg und zeigt uns dabei Aspekte an sich, die sie nur noch wertvoller als Mensch machen.
Ihre Entwicklung hat mich schlichtweg begeistert.
Und obwohl Ben manchmal etwas verblendet ist, so mochte ich auch ihn wahnsinnig gern. Manchmal brauchen Männer mehr als einen kleinen Wink, um in die Puschen zu kommen.

Die Story selbst empfand ich zwar als vorhersehbar, aber mit so unvorhersehbaren Wendungen versehen, dass es mich absolut umgehauen hat.
Es hat mich berührt, wütend gemacht und so unglaublich viel lachen lassen.
Es gibt Intrigen , Machtspiele und das ganz große Glück. Dramatik und eine Verzweiflung die bis in die Zehenspitzen spürbar ist.
Es geht darum, sich durchzusetzen , wenn alles aus dem Ruder läuft. Sich nicht der Masse unterzuordnen und einfach man selbst zu sein.
Es ist nicht nur ein Liebesroman. Es ist ein Roman der so unglaublich viel mit einschließt. Der nicht sagt, du musst. Sondern der zeigt, wie wertvoll man als Mensch ist. Und das es ein “Muss” einfach nicht gibt.
Impulsiv, leidenschaftlich und so unglaublich intensiv und bildgewaltig.
Das Ende hat mir nahezu die Tränen in die Augen getrieben. Aber es ist perfekt. Ich liebe es.
Ich hoffe, wir erfahren noch mehr Geschichten aus Dianas Umfeld.


Fazit


“Zuckerwattewolken und andere Irrtümer ” ist ein Roman, den man einfach lesen muss.
Eine Story , wie es das Leben nicht besser schreiben könnte.
Voller Humor, unglaublich genialen Dialogen und einer Weitsicht, die mich schlichtweg umgehauen hat.
Ein Roman, der sich mit Dingen auseinandersetzt, mit denen wir uns Tag für Tag beschäftigen.
Karin Glück zeigt, dass weder Mann noch Frau perfekt sind. Ersterer braucht dann schon mal einen verbalen Denkanstoß, um in die Pötte zu kommen.
Aber sie alle suchen ihr Glück und verändern und entwickeln sich dabei weiter.
Authentisch durch und durch und dabei mit einer unglaublich großen Leidenschaft und Wortwitz gesegnet.
Ein Roman der einfach unglaublich bewegt, zum lachen bringt, aber auch unglaublich wütend macht.
Ich liebe es. Unbedingt mehr davon.


Buchdetails


Autor: Karin Glück
Titel: Zuckerwattewolken und andere Irrtümer
Teil einer Reihe: /
Genre: Gegenwartsliteratur, Liebesroman
Erschienen: 31.Dezember 2019
Verlag: Books on Demand
ASIN: B083BGLJD4
ISBN 10: 3750419868
ISBN 13: 978-3750419865
Seitenanzahl: 308
Preis: Ebook 1,99€, Taschenbuch 11,99€
Wertung: 5/5
Bildquelle/Cover: © Karin Glück

⇒ zum Buch auf der Website der Autorin ⇐

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.