Nica Stevens – Verbundene Seelen: Blutsbande


Kurzbeschreibung


Drystan ist gefangen in der Erinnerung an seinen Bruder. Getrieben von Rachsucht und Wut entfernt er sich immer mehr von Jenna. Um ihre Liebe zu retten, muss sie ihren Instinkten vertrauen und sich seiner schwarzen Seele stellen.
Doch dann schlägt das Schicksal zu und Jenna droht, sich selbst zu verlieren.

Dilogie
Band 1: Verbundene Seelen- Jenna & Drystan
Band 2: Verbunde Seelen Blutsbande
Quelle: © Drachenmond Verlag


Meine Meinung


Ich war wirklich total begeistert vom ersten Band rund um Jenna und Drystan.
Doch was ich in Band 2 erlebte, was ich fühlte und wie sehr ich litt und weinte, kann man kaum in Worte fassen.
Es ist dieses ganz besondere Gefühl, das man erlebt, wenn man diese Welt betritt.
Ein schmerzhaftes Sehnen, ein Flüstern. Gänsehaut, die sich über die Arme zog und man das Gefühl hat, das Herz müsse vor lauter Liebe zerbersten.
Ich hab dieses Gefühl, in Jakes und Sams Geschichte schon so sehr geliebt.
In Band 2 hatte ich das Gefühl von damals. Ich hatte das Gefühl, ich erlebe ein Deja Vu .
Spin Offs stehe ich immer etwas skeptisch gegenüber, gerade weil sie dem ursprünglichen Akt kaum das Wasser reichen können.
Nica Stevens hat gezeigt, daß dies nicht der Fall sein muss und man sich öffnen muss, um zurückkehren, um dieses Gefühl noch einmal erleben zu können.

Jenna und Drystan haben mich schon im Auftakt begeistert. Hier erlebt man sie noch tiefer, noch intensiver. Man fühlt und leidet unglaublich mit Ihnen mit. Ich hab mich so unfassbar für sie gefreut, hab sie gefeiert, war wütend und zerbrochen.
Es sind zwei Charaktere, die hier eine unglaubliche Wandlung und Entwicklung mitmachen.
Jenna ist nicht länger ein kleines Mädchen. Sie ist erwachsen geworden, sich ihrer Stärke nur allzu bewusst. Ihr Mut und ihre grenzenlose Liebe lässt sie Grenzen erklimmen und überwinden. Eine junge Frau, die mir wahnsinnig unter die Haut ging.
Drystan hab ich in diesem Band erst richtig lieben gelernt. Was ihn ausmacht und antreibt, hat mich beschäftigt und gezeigt, was für großartige Facetten in ihm stecken.
Hier kommt jedoch noch ein weiterer Charakter ins Spiel. Cayden. Der mich wirklich beeindrucken und mitreißen konnte.
Jared hingegen hat immer wieder dafür gesorgt, das ich grinsen musste. Er verschaffte der Geschichte Leichtigkeit, etwas, was man wirklich braucht , um die Ereignisse überstehen zu können.

Nica Stevens hat eine unglaubliche Art zu schreiben.
Fesselnd, einfühlsam, sinnlich und intensiv.
Das Kopfkino baut sich während des Geschehens von selbst auf und oft wusste ich nicht ob ich wach bin oder träume.
Die Handlung selbst ist sehr facettenreich und von Höhen und Tiefen durchwoben.
Es ist actionreich und beängstigend.
Beängstigend, weil man in die Abgründe der menschlichen Seele blickt.
So herzzereißend, weil man Teil davon wird, wenn eine menschliche Seele heilt. Die Vergangenheit kann man nicht ändern. Schmerz , Wut und Hoffnungslosigkeit lösen die unterschiedlichsten Dinge aus.
Doch man kann nach vorn blicken und sich frei machen.
Der erste Teil besticht vor allem durch unglaublich viel Stärke und innere Zerrissenheit.
Es hat mich beschäftigt, was passiert ist und ununterbrochen war ich am Boden und hab unglaublich gelitten. Die emotionalen Ausbrüche wollten kein Ende nehme. Aber es war erst der Anfang. Es ist unglaublich wieviel Niedertracht und Kalkül in manchen Menschen steckt. Ich kann es nicht verstehen, nicht begreifen und will es auch gar nicht.
Nica Stevens hat mir das Herz gebrochen. Ich hab nicht gedacht, das es mich so treffen und die Geschichte so verändern und beleben könnte.
Aber das hat sie, nur um mich am Ende voller Glück und Liebe taumeln zu lassen. Und ganz ehrlich. Jetzt will ich unbedingt noch mehr.

Ja, es ist Jennas und Drystans Geschichte. Man erfährt und erlebt so unglaublich viel über Seelen , die sich gefunden haben.
Über Wesen, die so unglaublich faszinierend und einzigartig sind. Bei Storm und der weißen Wölfin war ich gerührt, das die Tränen nur so über die Wangen strömten.
Es hat etwas wahnsinnig prickelndes, etwas herausforderndes und gewaltiges an sich. Sie sind Teil dieser einzigartigen Welt und auf magische Art und Weise damit verbunden. Es sind nicht einfach nur Tiere. Es sind Wesen, die man wirklich spürt und die einfach unglaublich unter die Haut gehen.
Daneben geht es auch darum, was man aus Trostlosigkeit und Schmerz herausholen kann. Das man niemals allein ist und immer aus allem Kraft und Hoffnung schöpfen kann.
Jennas und Drystans Geschichte ist einfach etwas ganz Besonderes und für mich ein definitives Jahreshighlight.
Nie hab ich mehr gelitten, geliebt und geweint.
Es sind nicht einfach nur Worte auf Papier. Es sind authentische und lebendige Charaktere, die man so unfassbar gut fühlt und erlebt.
Sie erleben Dinge, die man nicht erleben sollte. Etwas das sie innerlich zerreißt und doch immer wieder aufstehen lässt.
Es ist so voll von Wissen, Emotionen und Action.
Eine Geschichte, die mehr zu sagen hat, als es auf den ersten Blick scheint.
Ich bin einfach nur komplett sprachlos und überwältigt.


Fazit


Band 1 um Jenna und Drystan war einfach unglaublich.
Band 2 schlägt diesen Auftakt um Längen.
Ich hatte das Gefühl zurückzukehren.
Jenna und Drystan gingen mir verdammt nochmal tierisch unter die Haut.
Diese Story ist nicht einfach. Sie wird von Tränen, Wut und Hoffnungslosigkeit überschattet und gleichzeitig ist da so immens viel Stärke und Mut.
Magie, die man mit all ihren Facetten erlebt.
Nica Stevens hat hier eine überwältigende Story geschaffen, die durch sämtliche Höhen und Tiefen schickt.
Es hat mich zerbrochen und so unsagbar zum weinen gebracht.
Vor Glück, vor Liebe und Trauer.
Eine Geschichte die man fühlt, mit all seinen Sinnen.
Ein absolutes Jahreshighlight. Ich bin absolut überwältigt.


Buchdetails


Autor: Nica Stevens
Titel: Verbundene Seelen: Blutsbande
Teil einer Reihe: Verbundene Seelen/DilogieBand 2
Genre: Fantasy
Alter: ab 12 Jahren
Erschienen: 15.Juli 2019
Verlag: Drachenmond Verlag
ASIN: B07TKSN612
ISBN: 978-3959915052
Seitenanzahl: 336
Preis: Ebook 3,99€, Taschenbuch 14,90€ (Erscheint am 15.Juli)
Wertung: 5/5
Bildquelle/Cover: © Drachenmond Verlag


Seriendetails


Verbundene Seelen (Dilogie)

  1. Verbundene Seelen: Jenna & Drystan
  2. Verbundene Seelen: Blutsbande

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.