CJ Roberts – Sturm durch die Finsternis (Dark Duet, Band 2)


Kurzbeschreibung


Calebs Zeit mit seiner Gefangenen steuert auf ihr unvermeidliches Ende zu. Rafiq ist auf dem Weg zu ihnen, um Livvie für seinen perfiden Racheplan in die Sexsklaverei zu verkaufen.
Doch wird Caleb sie wirklich gehen lassen?
Oder stellt er sich gegen den skrupellosen Mann, dem er sein Leben verdankt?

Der zweite Teil der preisgekrönten Bestseller-Trilogie Dark Duet von CJ Roberts.

Quelle: © Festa Verlag


Meine Meinung


Band 1 der Dark Duet Trilogie hat es geschafft , mich vollends zu begeistern, weshalb ich sehr gespannt und neugierig auf den zweiten Band war.
Meinen herzlichen Dank an den Verlag für das Rezensionsexemplar. Dies beeinflusst meine Meinung jedoch in keinster Weise.

Als ich in das Geschehen eintauchte, hatte ich keine Probleme dort anzuknüpfen, wo ich vorher aufgehört hatte. Ich war zunächst jedoch ziemlich verwirrt.
Denn es gibt mehrere Handlungsstränge die man erstmal verinnerlichen und sortieren muss. Dabei erfährt man auch verschiedene Perspektiven, je nachdem wer gerade im Zentrum des Geschehen liegt.
Die Atmosphäre mochte ich jedoch sofort.
Düster, geheimnisvoll und auf eine Art unheilvoll, die kaum zu benennen ist.
Die Autorin punktet mit ihrem fließenden, stark einnehmenden und bildhaften Schreibstil.
Sie zeigt knallhart alles auf und dennoch legt sie eine Sanftheit hinein , die man so nicht erwarten würde.
Dadurch , dass es sich um Dark Romance handelt, geht es manchmal schon ziemlich heftig zur Sache. Reichlich von expliziten Szenen bedeckt , bringt es die Emotionen ordentlich in Aufruhr.
Livvie und Caleb hat man bereits im ersten Band sehr gut kennengelernt. Hier haben Sie sich merklich weiterentwickelt und es geht noch mehr in die Tiefe.
Vor allem bei Caleb ist das mehr als deutlich spürbar. Er erkennt mit der Zeit was er für Livvie empfindet und das reißt ihn ordentlich aus der Bahn.
Doch es handelt sich hierbei keinesfalls um eine zarte Liebesgeschichte, die alle Grenzen sprengt.
Es geht tiefer , wird emotionaler und dennoch hat jeder seinen festen Platz im Geschehen.
Es gab nicht selten Momente, wo ich einfach nur gnadenlose Wut verspürte. Mir zeigte sich eine Verletzlichkeit, der ich komplett hilflos ausgeliefert war.
Und andererseits war da eine Dominanz und Kälte, die mich vollkommen gefangen nahm.

Zudem erfährt man hier mehr aus Calebs Vergangenheit. Man weiß plötzlich gar nicht mehr wo oben oder unten ist.
Man ist geschockt , verzweifelt und entsetzt.
Empfindet Mitgefühl, Anteilnahme und Zerrissenheit.
Während Caleb im letzten Band noch etwas unnahbar und kühl wirkte, schaut man hier endlich hinter seine Fassade.
Man begreift und fühlt ihn auf intensive Art und Weise.
Die Charaktere sind allesamt authentisch, greifbar und mit ordentlich Leben gefühlt.
Man lernt hierbei jedoch auch neue kennen.
Man blickt dabei in Abgründe , die einem die Luft abschnüren.
Man begreift, das die Vergangenheit immer alles verändert. Das man danach nicht mehr der ist, der man einmal war.

Die Handlung ist einerseits sehr temporeich, aber andererseits gibt es auch Momente , die von Sanftheit und Zerbrechlichkeit durchzogen sind.
Es ist ziemlich komplex und es gibt einige Geheimnisse, die einiges fordern.
So viele Fragen , es lässt keine Ruhe und stellt alles in den Schatten, was man bisher wusste.
Besonders das letzte Drittel hat es ordentlich in sich. Die Autorin baut Wendungen ein , die mich komplett sprachlos gemacht haben.
Es passieren so viele Dinge , mit denen man nie im Traum rechnet und die somit ziemlich überraschend kommen.
Auch die Grundthematik des Menschenhandels wird nicht außen vor gelassen.
Grauen , Angst und Verzweiflung ziehen eine deutliche Spur hinter sich her.
In diesem Band habe ich noch mehr mit Livvie und Caleb mitfiebern und mitzittern können.
Sie haben mich mitgerissen , nicht zur Ruhe kommen lassen.
Sie haben mich bis zum letzten Satz beschäftigt.
Zwei Charaktere die unheimlich facettenreich sind und dabei ordentlich unter die Haut gehen.
Die Autorin zeigt sehr deutlich auf , das nichts schwarz oder weiß ist.
Das nichts einfach oder normal ist.
Man betritt eine Welt , die komplett mitreißt. Sie hebt die eigene Welt aus den Angeln und bringt immer wieder zum nachdenken.
Je mehr man erfährt, umso mehr verschieben sich auch die Blickwinkel.
Mir hat dieser Band fast noch besser als der erste gefallen , da man hier verschiedene Bereiche erkundet und die Spannung somit immens steigt.
Nun bin ich sehr gespannt auf den dritten Band.

 


Fazit


Mit dem zweiten Band der Dark Duet Trilogie, hat mich die Autorin vollkommen mitgerissen und in Atem gehalten.
Düster , geheimnisvoll und voller Erkenntnisse und Überraschungen.
Livvie und Caleb haben mich wieder auf intensive Art und Weise berührt.
Eine Handlung die vielschichtig, temporeich und voller Wendungen ist.
Dark Romance vom feinsten.
Ich bin schon sehr gespannt auf den dritten Band.

 


Buchdetails


Autor: CJ Roberts
Titel: Sturm durch die Finsternis
Originaltitel: Seduced in the Dark (The Dark Duet Book 2)
Übersetzer: Michael Krug
Teil einer Reihe: Dark Duet Trilogie – Band 2
Genre: Dark Romance
Erschienen: 25. April 2018
Verlag: Festa Verlag
ISBN: 978-3865526373
Seitenanzahl: 560
Preis: Taschenbuch 13,99€, Ebook 4,99€
Wertung: 5/5
Bildquelle/Cover: © Festa Verlag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.