Prof. Dr.Michael Tsokos – Mit kalter Präzision (Sabine Yao, Band 1)


Kurzbeschreibung


Mutig, clever & hautnah an der Realität:

Im Rechtsmedizin-Thriller »Mit kalter Präzision« von Bestseller-Autor Michael Tsokos ermittelt erstmals Dr. Sabine Yao aus Berlin.

Der erste Teil von Michael Tsokos‘ neuer True-Crime-Thriller-Reihe

»Mit kalter Präzision« ist der Start der neuen rechtsmedizinischen Reihe von Michael Tsokos. Hauptfigur ist Dr. Sabine Yao, die wir bereits als Rechtsmedizinerin im Sektionssaal an der Seite von Dr. Fred Abel aus der berühmten Fred Abel-Thriller-Reihe von Michael Tsokos kennen. Als neue stellvertretende Chefin der Abteilung Rechtsmedizin bei der BKA-Einheit »Extremdelikte« in Berlin steht sie nun vor ihrem ersten eigenen Fall:

Die Ehefrau des renommierten Schönheitschirurgen Roderich Kracht wurde in ihrer Villa in einem exklusiven Berliner Wohnort stranguliert. Da Roderich Kracht ein einflussreicher Mann ist, mit vielen prominenten Freunden, die für sich, ihre Frauen oder Geliebten seine Dienste diskret in Anspruch genommen haben, zieht der Fall schnell Kreise in die Höhen von Politik und Justiz.

Den ermittelnden Behörden darf kein Fehler unterlaufen, erste Ergebnisse werden von höchster Instanz erwartet. Unter Hochdruck arbeiten die Ermittler und Rechtsmediziner am Tatort. Zusammen mit ihrem Kollegen Jörgensen aus dem Landesinstitut untersucht die deutsch-chinesische Rechtsmedizinerin die tote Ehefrau. Tötungsart und Todeszeitpunkt sind schnell bestimmt. Und damit scheidet Roderich Kracht sofort als Täter aus, er hat für die Todeszeit seiner Frau ein wasserdichtes Alibi.

Aber es tauchen Unstimmigkeiten auf, denn das Stadium der Totenstarre des Opfers sorgt für große Irritationen und lässt alle Experten am festgelegten Todeszeitpunkt zweifeln. Ein rechtsmedizinisches Novum: Totenstarre und die errechnete Todeszeit stimmen partout nicht überein.

Als in einem weiteren Fall, der möglicherweise mit dem Mord in Zusammenhang steht, ebenfalls Unstimmigkeiten auftreten, erkennt Sabine Yao, dass sie von nun an mit größter Vorsicht vorgehen muss. Offensichtlich ist ein Serienkiller mit rechtsmedizinischer Expertise am Werk, der Yao immer einen Schritt voraus ist.

Mit der Unterstützung ihres Chefs und Mentors Prof. Paul Herzfeld und der IT-Spezialistin Sara Wittstock gelingt es Yao schließlich, dem Täter und seinen perfiden Taten immer weiter auf die Spur zu kommen. Doch der Mörder schreckt vor nichts zurück und lockt die Rechtsmedizinerin in eine tödliche Falle …

Raffiniert, präzise & weiblich:

Wie auch Michael Tsokosʼ Thriller-Reihen um die Rechtsmediziner Paul Herzfeld und Fred Abel beruht der True-Crime-Thriller »Mit kalter Präzision« auf einem echten Fall. Der True-Crime-Thriller mit dem ersten Fall für die Rechtsmedizinerin Sabine Yao punktet mit Hochspannung und Gänsehaut-Garantie durch authentische Einblicke in die Forensik.

»Michael Tsokos ist True Crime auf einem neuen Level!« denglers-buchkritik online über den Fred-Abel-Thriller »Zerteilt«
Quelle: © Droemer Knaur Verlag


Meine Meinung


Endlich ein neues Werk von Prof. Dr. Michael Tsokos und nicht nur das, es ist sogar eine neue Reihe und zwar um Dr. Sabine Yao. Zugegebenermaßen vermisse ich Fred Abel sehr, aber Sabine ist eine mehr, als gelungene Nachfolgerin.

Der Schreibstil des Autors ist unglaublich fesselnd und bildhaft. Die Atmosphäre ist dabei etwas düster, aber auch überaus beklemmend gehalten.
Hierbei begleiten wir vor allem Sabine Yao bei ihren Ermittlungen und ich liebe diese Frau einfach.
Wenn sie sich in etwas verbeißt, dann richtig. Sie lässt nicht locker, bis sie am Ziel ist.
Überaus clever,tough, mutig und vor allem gleichzeitig auch verletzlich und manchmal etwas blauäugig. Das ist Sabine. Ich liebe ihre Kombinationsgabe, ihren exzellenten Spürsinn und auch ihre Warmherzigkeit.
Daneben sind auch die anderen Charaktere mehr als interessant. Vor allem Sara, Monti und Dr.Kracht.
Insgesamt überaus authentische Charaktere, die gerade mit dem punkten, was sie nicht sagen. Darüber hinaus sind sie sehr gut greifbar und überaus lebendig in ihrer Ausarbeitung.

Der Einstieg fiel mir direkt leicht. Auch wenn der Fall selbst gar nicht mal so spektakulär klingt.
Die Frau eines renommierten Schönheitschirurgen wurde vermeintlich ermordet.
Doch ist das tatsächlich der Fall?
Dr. Sabine Yao stürzt sich voller Finesse und Elan auf den Fall. Und mit jeder Zeile hatte ich mehr Respekt und Hochachtung vor dieser sanften Frau.
Denn wie sie die Stränge miteinander verbindet, ist einfach nur unglaublich spannend und faszinierend. Darüber hinaus geht sie es mit sehr viel Einfühlungsvermögen und Fingerspitzengefühl an und löst alles Schicht für Schicht auf atemberaubende Art und Weise.
Ein besonderer Aspekt der Thriller des Autors ist das Wissen rund um die Rechtsmedizin. Auch hier wieder sehr detailliert und verständlich geschildert. Ich finde das unglaublich faszinierend und interessant.
Aber es gibt nicht nur theoretisches Wissen.
Sabine Yao gibt ordentlich Gas und was hier zutage kommt, hat mich im wahrsten Sinne des Wortes umgehauen und wirklich sprachlos gemacht.
Ich kann es nicht anders sagen, als dass ich wirklich sprachlos bin.
Der Täter ist definitiv niemand, dem man begegnen möchte.
Hart, kompromisslos und überaus perfide und skrupellos. Mir ist immernoch schleierhaft, wie man mit so einem Background durchs Leben kommen kann. Da ist so viel Finesse und Wahn vorhanden, dass es zutiefst verstörend und beängstigend ist.
Aber auch Sabines Background und ihr persönliches Umfeld haben mich unglaublich berührt und mir fast das Herz gebrochen.
Da ist so viel Verlorenheit und Einsamkeit. Menschliches Leid, Facetten die den Körper und die Seele immer mehr zerbrechen lassen und man möchte einfach nur schreien, weil man so hilflos und machtlos ist und mehr als alles andere eingreifen möchte, es aber nicht kann.
Es ist so erschütternd, so tragisch, so tiefgreifend und elementar. Man weiß nicht, was denken oder tun. Man ist einfach nur komplett am Boden.
Fakt ist, der Autor hat hier etwas unglaublich geniales und vielschichtiges zu Papier gebracht, dass nicht nur beängstigende Verbrechen behandelt, sondern auch auf psychologischer und zwischenmenschlicher Ebene unglaubliches leistet.
Es berührt, aber gleichzeitig verstört es extrem.
Definitiv Highlight. Ich liebs einfach und freu mich schon so auf den nächsten Band mit Dr.Sabine Yao.


Fazit


“ Mit kalter Präzision “ ist der erste Band um Dr.Sabine Yao, aus der Feder von Prof. Dr. Michael Tsokos und Gott, ich bin Himmel.
Ich liebs einfach.
Unglaublich spannend, clever und nervenaufreibend.
Ein gigantischer Start in die Reihe und ich lechze nach mehr.
Ein absolutes Highlight und definitiv eine Leseempfehlung.


Buchdetails


Quelle: © Droemer Knaur Verlag

Autor: Prof. Dr.Michael Tsokos
Titel: Mit kalter Präzision
Teil einer Reihe: Sabine Yao – Band 1
Genre: Thriller, True – Crime Thriller, Rechtsmedizin-Thriller
Erschienen: 01. September 2023
Verlag: Droemer Knaur Verlag
ISBN-10: 3426528703
ISBN-13: 978-3426528709
Seitenanzahl: 400
Preis: Paperback 16,99€, Ebook 12,99€
Wertung: 5/5
Bildquelle/Cover: © Droemer Knaur Verlag

⇒ Buch beim Verlag ⇐


Seriendetails


Sabine Yao

  1. Mit kalter Präzision

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

dreizehn + zehn =