• Gegenwartsliteratur,  Rezensionen,  Selfpublisher,  Thriller

    Emely Dark – Nachtangst: Das Wesen der Stille

    Vor einigen Monaten wurde ich bereits bei Instagram auf dieses Buch aufmerksam. Bis zum gestrigen Tag hat es gedauert, bis ich endlich den Schritt gewagt habe, es zu lesen. Ich habe es nicht bereut. Nicht eine Sekunde. Geschichten wie diese, sind nie einfach. Sie reißen dich in Stücke, nehmen einen Teil deiner Seele und hallen noch lange nach. Die Autorin hat der Protagonistin nicht nur ihren eigenen Namen gegeben. Sie verarbeitet darin auch ihre eigene Vergangenheit. Den Schrecken ihrer Kindheit und den ihrer Gegenwart. Eine Geschichte die mich vom ersten Moment packte und nicht einen Moment aus ihren Fängen ließ.

  • Blogtour,  Buchvorstellung,  Selfpublisher,  Thriller

    [Werbung] Blogtour: Tag 1 “Brave Mädchen schreien nicht

    Guten Morgen ihr Lieben, Heute ist es endlich soweit und die Blogtour “Brave Mädchen schreien” von Dania Dicken öffnet bei mir ihre Pforten. Ich freue mich unglaublich darüber , denn mit diesem Thriller wird zugleich der neue Reihenstart zu Libby Whitman eingeläutet. Ebenso wie Andrea Thornton und Sadie Scott, ist auch Libby eine richtig starke Persönlichkeit. Doch bevor ich euch mehr über ihren ersten Fall verrate, gibt es noch eben die Tourdaten für euch. Tourdaten 26.12.: Buchvorstellung bei mir 27.12.: Wer ist Libby Whitman? Wie ein Mädchen aus einer polygamen Sekte zum FBI kam bei Buch SUCHT Blog 28.12.: Warum zeigst du ihn nicht an? Was häusliche Gewalt mit Menschen…

  • Rezensionen,  Selfpublisher,  Thriller

    Dania Dicken – Brave Mädchen schreien nicht (Libby Whitman 1)

    Nachdem ich nun schweren Herzens die Reihe um Sadie Scott beendet habe. Ja, mein Herz weint immer noch. Aber es ist auch glücklich. Ja, nun jedenfalls musste ich direkt mit dem Start der Reihe um Libby weitermachen. Ihr glaubt gar nicht, wie sehr ich mich darauf gefreut habe. Weil Libby einfach eine richtig geniale Persönlichkeit ist und ich sie von Herzen vergöttere. Man kann Libbys Reihe natürlich unabhängig von Sadies lesen. Aber es ist einfach toll, wenn man doch Hintergrundwissen hat, da man so vieles besser verstehen und nachvollziehen kann. Denn als Libbys Adoptiveltern tauchen auch Sadie und Matt auf, was mein Herz zum übersprudeln brachte.

  • Rezensionen,  Selfpublisher,  Thriller

    Martin Krist – Märchenwald ( Paul Kalkbrenner 5)

    Wenn einer weiß, wie man extrem genial durchdachte Thriller schreibt, dann Martin Krist. Auch der fünfte Band rund um Paul Kalkbrenner hat mich einfach nur umgehauen. Das Cover finde ich einfach nur genial und absolut passend zum Inhalt des Buches. Martin Krist schreibt nicht nur sehr eindringlich und ungaublich fesselnd. Sein Stil ist fließend und stark einnehmend, aber auch mitreißend und bildgewaltig gehalten. Er zaubert zudem eine sehr düstere und undurchdringliche Atmosphäre, die an den Nerven zehrt.

  • Dark Romance,  Rezensionen,  Selfpublisher

    Yuna Drake – BROKEN Blackness: Kein Liebesroman (No. 3)

    Es gibt wohl keine Reihe , die mich so sehr unter Hochspannung stellt, endlos viele Nerven und Tränen kostet, wie es bei Divinas und Tjarks Story der Fall ist. Mit jedem Band liebe ich sie mehr. Mit jedem Band mehr, wird mir der Dolch noch erbarmungsloser, noch tiefer ins Herz gestoßen. So sehr, dass ich nicht mehr weiß, wie ich leben und atmen soll. Inzwischen sind wir bei Broken Blackness No.3 angekommen. Nicht nur in das ausdrucksstarke Cover, hab ich mich verliebt. Zudem ist es einer der stärksten Teile überhaupt. Ehrlich, düster und voller Emotionen.

  • Dark Romance,  Rezensionen,  Selfpublisher

    D.C. Odesza – SommerSturm: Dir zu vertrauen, bedeutet meinen Untergang

    Als ich damals die Geschichte rund um Alessio und Samira gelesen habe, war ich nicht nur absolut begeistert, sondern auch komplett am Boden. Eine Geschichte, die so besonders und einzigartig war, das nichts dies toppen würde können. Dachte ich. Doch da kannte ich Liliths und Irons Story noch nicht. Jetzt hat DC Odesza mit SommerSturm nachgelegt und ich wundere mich, dass ich überhaupt noch am Leben bin. Sie verspricht dir den Himmel, reißt dir das Herz heraus und schubst dich mitten in die Hölle hinein. Wie soll man dabei am Leben bleiben?

  • Gegenwartsliteratur,  Liebesroman,  Rezensionen,  Selfpublisher

    Emma S. Rose – Kakaoküsse und Weihnachtswunder

    Eingeschlossen in der Uni-Bibliothek? Die absolute Katastrophe für Amelie. Doch das ist nur eine kleine Randbemerkung. Denn dieser Moment. Eingesperrt zwischen Buchdeckeln und den wundervollsten grauen Augen, die Amelie je gesehen hat. Ändert dieser Moment, ihr Leben im Bruchteil einer Sekunde. Unter normalen Umständen wären sich Nikolas und Amelie niemals begegnet. Einfach weil sie blind aneinander vorbeigelaufen wären. Nikolas der Mädchenschwarm und daneben die herzensgute Amelie. Nicht unbedingt mit Modelmaßen gesegnet und schon gar nicht in schwindelerregende High Heels gesteckt und doch hat Amelie etwas an sich, dass Nikolas vom Moment an ihrer Begegnung nicht mehr loslässt.

  • Gegenwartsliteratur,  Liebesroman,  Rezensionen,  Selfpublisher

    Marcella Fracchiolla – Too good to be true: Woodland Academy I

    Als Ethan in zerrissener Jeans und schwarzer Lederjacke, das eiserne Tor zur Woodland Academy öffnet, ist es nicht nur ein neuer Lebensabschnitt für ihn. Es könnte der Anfang von etwas großem sein, oder eben sein Untergang. Die Woodland Academy ist ein Internat für die gehobene Gesellschaft. Die Stipendiaten Ethan und Logan passen da so wenig dazu, wie Kaviar zu Milchreis. Und genau, das macht diese Story auch so interessant und spannend. Wird Ethan seinen Weg gehen oder wieder an seiner Impulsivität scheitern?