Nadine und Yvonne Merschmann – Never Ending Love


Kurzbeschreibung


Wird ein romantischer Roadtrip zur zweiten Chance für die Liebe?
Ein Roadtrip quer durch North Carolina zu den Drehorten berühmter Serien und Filme wie Dawsons Creek, One Tree Hill, Safe Haven und Dirty Dancing. Auf diese unvergessliche Reise begibt sich die 21-Jährige Mia mit ihrem Arbeitskollegen Will. Doch während sie versucht, herauszufinden, was zwischen Will und ihr sein könnte, trifft sie unter den Teilnehmern des Roadtrips auf ein bekanntes Gesicht: James. Der James, der einst ihr Herz stahl und es genauso zerbrach. Während die drei die Orte bereisen, an denen große Liebesgeschichten ihren Anfang fanden, beginnt Mia, ihr eigenes Happy End zu schreiben. Nur welches Ship wird Endgame sein?
Quelle: © Amazon.de


Meine Meinung


„Never Ending Love“ von Nadine und Yvonne Merschmann ist eine Story, die sich nicht nur vom Klappentext von sämtlichen Romanen abhebt. Hier geht es um Leidenschaft, Sehnsucht, Vertrauen, Zuhause und es geht um die Liebe zu Serien und Filmen.

Tatsächlich ist mir so etwas in dieser Art noch nie begegnet. Es geht um einen Roadtrip, der tief aus der Seele entspringt und einfach alles verändert.
Man fühlt sich, als würde man nach Hause kommen, Freiheit kosten und sich seiner ganzen Leidenschaft hingeben zu können, ohne dabei schlechtes Gewissen empfinden zu müssen. Für mich war es als würde die Jugend nochmal aufleben.
Serien wie One Tree Hill und Dawsons Creek haben mich begleitet und waren so viel mehr als das. Selbst heute bin ich nie ganz von One Tree Hill weggekommen.

Den beiden Autorinnen gelingt es unglaublich toll, die Erinnerungen wieder lebendig werden zu lassen. Das Setting ist unbeschreiblich und überwältigend zugleich.
Es hat einen eigenen Zauber, den man unglaublich gut spürt.
Aber hier geht es nicht nur darum.
Sondern Mia und James sind ein fester Bestandteil davon und trotzdem bietet es so viele traurige und sensible Momente, die in Haut und Haar übergehen.
Ja es ist kitschig und romantisch und auch ein kleines bisschen bittersüß.
Aber trotzdem ist diese Liebe niemals einfach. Denn wenn man nicht bereit ist, aus seinem Kokon auszubrechen und neue Wege zu wagen, bleibt man in einem Scherbenhaufen zurück.
Aber es geht auch um Liebe, die weh tut und zum weinen bringt. Die dich aber auch heilt und ganz macht.
Lieben allein ist oftmals nicht genug.
Liebe heißt auch Vertrauen, Entscheidungen zu treffen, über sich selbst hinauszuwachsen und die Wahrheit hinter diesem so wichtigen Gefühl immer ernstzunehmen und trotzdem zu hinterfragen.
Liebe darf weh tun, manchmal muss sie das auch, damit wir spüren, was es überhaupt bedeutet und vor allem muss sie rein und echt sein.

Diese Liebesgeschichte ist anstrengend, zieht runter und ja, man rollt auch mit den Augen. Aber das liegt daran, dass die Menschen so reagieren, wie sie es eben tun.
Es gibt kein Drehbuch, kein richtig oder falsch. Es gibt nur Gefühle und Gedanken. Und diese sind nicht immer rational erklärbar.
Und trotzdem ist es so wichtig, so elementar für uns. Denn es verändert uns, begleitet uns auf Schritt und Tritt, lässt uns kämpfen, weinen, wüten und wachsen.
Diese Geschichte ist so viel mehr als pure Emotionen. Es ist Lebensgefühl, Ankommen und Loslassen gleichzeitig.

Mich hat diese Story unglaublich berührt, weil es zeigt, wie wertvoll und einsam man in bestimmten Situationen des Lebens ist.
Man aber nur selbst etwas daran ändern kann. Es bietet tieftraurige, melancholische, dramatische und wunderschöne Elemente, die einfach berühren und so einen eigenen Zauber entfachen.


Fazit


Mit „Never ending Love“ konnten mich Nadine und Yvonne Merschmann unglaublich berühren und verzaubern.
Es ist eine Ode, an all die Serien und Filme, die wir lieben, die wir leben. Aber es ist auch ein Lebensgefühl und pure Leidenschaft.
Die Lovestory ist so sanft und zerbrechlich, kostbar und rein und gerade deshalb auch so schwer und bittersüß.
Mir hat es unglaublich gut gefallen und mich absolut mitgerissen.


Buchdetails


Autor: Nadine und Yvonne Merschmann
Titel: Never Ending Love
Teil einer Reihe: Never Ending Love – Band 1
Genre: Liebesroman, Gegenwartsliteratur
Erschienen: 21. August 2023
Verlag: Tolino Media
ASIN:B0BTXK4C26
ISBN-10 : 3757935799
ISBN-13 : 978-3757935795
Seitenanzahl: 272
Preis: Taschenbuch 12,99€, Ebook 2,99€
Wertung: 5/5
Bildquelle/Cover: © Nadine und Yvonne Merschmann

⇒ Amazon ⇐

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

eins × drei =