Mariette Lindstein – Der Kult. Sein Wort ist dein Gesetz (Der Kult, Band 2)


Kurzbeschreibung


Sie glaubten, der Albtraum sei vorbei, doch die Fänge des Kults reichen weit – Band 2 der neuen Reihe von Schwedens Spannungskönigin Mariette Lindstein!

Nachdem Dani nur knapp aus den Fängen des Kults gerettet werden konnte, wollen sie und ihre Zwillingsschwester Alex das Geschehene vergessen. Sie verlassen Schweden und ziehen nach Kalifornien in ein Haus am Meer. Aber es ist nicht leicht neu anzufangen, sie sind schwer traumatisiert. Dann taucht eines Tages eine geheimnisvolle Frau auf, und für die Schwestern beginnt ein neuer Albtraum. Gehört diese Frau zum Kult, vor dem die Schwestern so weit geflohen sind? Und: Hat die Sekte etwa ein neues Ziel … wollen sie ausgerechnet das, was Alex und Dani mehr bedeutet als alles andere – sogar mehr als ihr eigenes Leben?

Endlich, die mitreißende Fortsetzung von Mariette Lindsteins neuer Reihe um die Brisell-Zwillinge!

Alle Bände der Bestsellerserie aus Schweden:

Der Kult – Sein Griff hält dich gefangen

Der Kult – Sein Wort ist dein Gesetz

Entdecken Sie außerdem »Die Sekte«, die erste beliebte Reihe der Autorin.
Quelle: © Blanvalet Verlag


Meine Meinung


Bereits der erste Band der Kult Reihe von Marietta Lindstein hat mich schon sehr begeistert und ich war so gespannt, wie es weitergehen würde.
Ich konnte nicht länger warten und musste direkt damit starten und obwohl dieses Schätzchen ein kleiner Totschläger mit seinen 608 Seiten ist, hab ich es nur so inhaliert.

Den Schreibstil empfand ich wieder als überaus fesselnd und bildhaft.
Die Perspektiven erfolgen hier aus unterschiedlicher Richtung und erweitern somit den Blickwinkel und sorgen für mehr Tiefe und Intensität.
Dazu webt die Autorin eine sehr beklemmende und bedrohliche Atmosphäre ein.
Carl, Alex und Dani kennen wir ja bereits aus dem ersten Band. Dani hat diesmal eine recht kleine Rolle. Doch was sie tut, tut sie mit viel Hingabe und es brennt sich einfach ein.
Es ist unglaublich wie authentisch die Autorin schreibt, wie sie die niederen Instinkte bei ihren Charakteren weckt und man einfach nur den Wunsch verspürt sie zu schütteln.
Ja Carl und Alex sind durchaus anstrengend und man rollt einfach ständig mit den Augen. Aber genau das ist es, was die Menschen in genau diesen Situationen antreibt.
Es stoßen auch neue Charaktere hinzu. Sie müssen nicht schmecken und das tun sie ganz gewiss nicht. Aber sie sorgen für eine Menge an Zündstoff und Konflikten.
Und vor allem haben alle Charaktere eins gemeinsam, sie sind unglaublich gut spürbar.

Der Einstieg fiel mir wieder wahnsinnig leicht.
Ich hab mich gleich wohlgefühlt und diese bedrohliche Stille in mich aufgesogen.
Marietta Lindstein fokussiert sich in erster Linie auf ihre Charaktere und deren Entwicklung.
Sie lässt sie aufeinander los, sich gegenseitig zerfleischen und trotzdem ist da noch so viel Schmerz, Angst und Verletzlichkeit, was es so viel tiefgreifender und menschlicher macht.
Besonders in Alex kann man sich sehr gut hineinversetzen, auch wenn sie oft zu manischen und hysterischen Zügen neigt. Aber wer kann es ihr schon übel nehmen.

Der Kern der Story ist direkt klar. Insgesamt bot die Story kaum Überraschungen und trotzdem lagen meine Nerven ständig blank.
Denn ich habe es quasi gelebt und so tief und brennend gefühlt.
Die Intrigen und gezielten Manipulationen werden auf eine neue Ebene gehoben. Dabei kennt man zwar die Bedrohung, kann sie aber nicht konkret lokalisieren.
Ich mochte die Atmosphäre und auch die Brisanz sehr gern. Zumal die Autorin wieder sehr gut die Ausweglosigkeit aufzeigt.
Der Liebesanteil war mir dagegen etwas zu groß, es war zwar in einem gewissen Maße von Bedeutung, aber nicht in diesem Ausmaß.
Abseits dessen geht die Autorin sehr feinfühlig und doch direkt und ungeschönt auf sensible Themen ein.
Einige Momente wurden mir etwas zu schnell gelöst, dass hätte man durchaus mit noch mehr Stolpersteinen pflastern können.
Zudem gab es hier einen Aspekt, der mir sehr unter die Haut ging und zeigt wie berechnend und skrupellos Menschen agieren. Das ist erschreckend, aber durchaus nicht ungewöhnlich.
Auch hier gibt es wieder Stoff zum Nachdenken.
Insgesamt eine mehr als gelungene Fortsetzung. Ich liebe es einfach und hätte noch ewig weiterlesen können. Man sollte allerdings auch ein gewisses Interesse für diese Thematik mitbringen, sonst wird es schnell langweilig.


Fazit


Auch mit dem zweiten Band der Kult Reihe konnte mich Marietta Lindstein wieder gnadenlos begeistern, emotional berühren und überzeugen.
Eine sehr spannende und intensive Story, die nur wenig Spielraum für Überraschungen bietet, dafür aber mit dem Kern mitten ins Mark trifft und auch zum Nachdenken anregt.
Intensiv, perfide und bewegend.
Definitiv eine Leseempfehlung.


Buchdetails


Der KultSein Wort ist dein Gesetz von Mariette Lindstein Quelle:© Blanvalet Verlag

Autor: Mariette Lindstein
Titel: Der Kult. Sein Wort ist dein Gesetz
Übersetzer: Aus dem Schwedischen von Stefanie Werner
Originaltitel: Sprickor i jorden
Originalverlag: Bokförlaget Forum, Stockholm 2019
Teil einer Reihe: Der Kult – Band 2
Genre: Thriller
Erschienen: 20. September 2023
Verlag: Blanvalet Verlag
ISBN-10 : 3734111684
ISBN-13 : 978-3734111686
Seitenanzahl: 608
Preis: Taschenbuch 12,00€, Ebook 10,99€, Hörbuch Download geürzt 11,95€, Hörbuch Download ungekürzt 29,95€
Wertung: 4/5
Bildquelle/Cover: © Blanvalet Verlag

⇒ Buch beim Verlag ⇐


Seriendetails


Der Kult

  1. Sein Griff hält dich gefangen
  2. Sein Wort ist dein Gesetz

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

16 − sieben =