Vi Keeland, Penelope Ward – Perfect Player


Kurzbeschreibung


Alles beginnt mit einer Wette

Single-Mom Presley Sullivan kehrt in ihr Heimatstädtchen zurück, als ihr kleiner Sohn Alex die Hälfte eines Bed & Breakfast von seinem Urgroßvater erbt. Die andere Hälfte geht an Alex’ Onkel, den berühmten Quarterback Levi Miller. Doch der Neustart steht unter keinem guten Stern, denn Presley und Levi sind wie Hund und Katz und können sich einfach nicht einigen, wie es mit dem Palm Inn weitergehen soll. Schließlich lassen sich die beiden auf eine Wette ein, die über die Zukunft der Pension entscheiden soll. Aber dabei wird immer deutlicher, dass sie die Anziehung zwischen ihnen nicht mehr ignorieren können.

„Temporeich, romantisch und sexy!“ READ MORE SLEEP LESS

Der neue Bestseller des Erfolgsduos Vi Keeland und Penelope Ward
Quelle: © LYX Verlag


Meine Meinung


Bei Vi Keeland und Penelope Ward gibt es nur zwei Möglichkeiten. Entweder sie reißen dir das Herz so richtig qualvoll aus der Brust oder sie lassen dich vor Wonne fliegen.
Bei den Player Bänden weiß ich leider nie genau, in welche Richtung ich mich jetzt wieder bewege. Aber eins ist sicher, egal wie, es ist immer eine Punktlandung oder wie man es mit Levis Worten nicht besser sagen könnte, ein Touchdown.

Ich liebe einfach den Schreibstil der beiden Autorinnen. Mir geht immer wieder das Herz auf, wie sehr sie mich fesseln und begeistern und dabei die unglaublichsten Bilder in meinem Kopf produzieren.
Hier geht es um Levi und Presley. Ich liebe diese beiden abgöttisch. Besonders nach diesem doch sehr interessanten Aufeinandertreffen auf den ersten Seiten. Ein Bild für die Götter. Das krieg ich nie wieder aus dem Kopf. Herrlich.
Presley ist eine Naturgewalt. Hat man sie einmal entfesselt, ist sie kaum noch aufzuhalten.
Sie ist warmherzig, tough und humorvoll.
Levi ist das perfekte Gegenstück. Nicht nur äußerst sexy und charmant. Er verkörpert all das, was man sich wünscht und noch viel mehr.
Allein mit diesen beiden lassen sich so viele Seiten füllen. Idealerweise erfahren wir auch von beiden die Perspektiven, was ihnen so viel Raum zur Entfaltung schenkt.
Aber was wäre es ohne die Nebencharaktere. Ganz besonders Fern hinterlässt einen bleibenden Eindruck. Und mein Gott, wie sie das tut. Etwas schrullig und gewitzt, weiß sie immer haargenau, wann ihr Einsatz erfolgen muss.
Und dann haben wir noch Alex, bei diesem kleinen Kerlchen ist mir einfach so das Herz aufgegangen. Wunderschön.

Kaum angefangen hat mich diese Geschichte sofort in den Bann gezogen.
Sie lebt weniger von Überraschungen. Als vielmehr von unsagbar tiefen Gefühlen, Sehnsüchten und Vertrauen.
Natürlich erwartet uns mal wieder eine komplizierte Geschichte. Einfach kann schließlich jeder. Und ja, obwohl es doch sehr vorhersehbar war. So hat sich diese Geschichte so sehr unter meine Haut gegraben. Sie hat sich so ehrlich und richtig angefühlt.
Dabei geht es um weitreichende Entscheidungen und Veränderungen, die niemals leichtfertig getroffen werden dürfen.
Und es betrifft nicht nur das Bed & Breakfast, dass Levi und Presley förmlich aneinanderkettet.
Gott, ich hab die Dynamik zwischen den beiden so sehr geliebt. Was sie erleben, durchmachen und letztendlich erkennen müssen, ist so unglaublich herzzerreißend und intensiv.
Man fühlt es einfach so unglaublich tief.
Man fühlt Glück, Trauer, Liebe und so viel mehr. Es ist unglaublich.
Es gab Momente, die haben mich so extrem berührt. Was vor allem auch mit an der Weiterentwicklung liegt. Aber auch daran, wie viele Facetten von Liebe und Glück gezeigt werden und das sagt einfach so viel über die Charaktere aus.
Eine Geschichte, in die man sich unsagbar verliebt, die dir phasenweise das Herz bricht, aber sich gleichzeitig auch so unsagbar schön anfühlt.
Eine Geschichte, die mehr als ein Liebesroman ist. Es zeigt so viel über das Leben auf. Vor allem aber, dass du immer ein Recht auf dein eigenes Glück hast, auch wenn man anderen damit weh tut.
Aber auch, wie wichtig Respekt, Zusammenhalt und Vertrauen sind.
Ein absolutes Herzensbuch.


Fazit


Vi Keeland und Penelope Ward haben mich mit „Perfect Player “ wieder so verzaubert und unglaublich begeistert.
Eine sehr feinfühlige, humorvolle und charmante Geschichte, die sich so unglaublich gut anfühlt und mir wirklich extrem nahe ging.
Unbedingt lesen. Ich liebe es abgöttisch.


Buchdetails


Quelle: © LYX Verlag

Autor: Vi Keeland, Penelope Ward
Titel: Perfect Player
Originaltitel: Well Played
Übersetzer: Antje Görnig
Teil einer Reihe: /
Genre: Gegenwartsliteratur, Liebesroman, New Adult
Alter: ab 16 Jahren
Erschienen: 24. Februar 2023
Verlag: LYX
ISBN-13: 978-3-7363-1887-8
Seitenanzahl: 400
Preis: Ebook 9,99€ , Broschiert 14,00€
Wertung: 5/5
Bildquelle/Cover: © LYX Verlag

⇒ Buch beim Verlag ⇐

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

9 + sechs =