Andreas Dutter – Starlight in our Dreams (Zodiac Love, Band 1)


Kurzbeschreibung


Die Liebe steht in den Sternen … In dem queeren New-Adult-Roman »Zodiac Love: Starlight in Our Dreams« schließen der von Astrologie begeisterte Felix und Medizin-Student Owen, der den Sternen skeptisch gegenübersteht, eine Sternzeichen-Wette ab, die ihrer beider Leben für immer verändert. Der wunderschöne Auftakt der Zodiac-Love-Reihe von Own-Voice-Autor Andreas Dutter!

Der 19-jährige Österreicher Felix Novak ist Sternzeichen Fische und liebt Astrologie. Ganz untypisch für sein schüchternes Fische-Wesen hat er sich getraut, ein Auslandsstudium in Irland, am University College Cork, anzutreten. Er ist sofort angetan vom Dark-Academia-Charme des College. Auch sein Nebenjob bei einem Herrenausstatter beginnt vielversprechend – jedenfalls bis zum Besuch seines ersten Kunden Owen O’Hickey. Mit dessen abweisender und schroffer Art kommt Felix einfach nicht klar. Hat er etwas zu verbergen?

Umso überraschter ist Felix, als er Owen einige Tage später über den Weg läuft und er gar nicht so übel ist. Als er von Felix‘ Liebe für Astrologie mitbekommt, macht der Medizin-Student jedoch unmissverständlich klar, dass er davon überhaupt nichts hält. Spontan fordert Felix ihn zu einer Wette heraus: Owen soll verschiedene Sternzeichen daten, und Felix wird vorhersagen, wie die Dates laufen. Die Einsätze sind hoch, doch die Wette gilt – und hält die eine oder andere Überraschung für Owen und Felix bereit …

Own-Voice-Autor Andreas Dutter erzählt in seiner Male-Male-Romance eine zum Träumen schöne Liebesgeschichte von den kleinen und großen Hindernissen auf dem Weg zum perfect match. Das Trendthema Astrologie fasziniert ihn schon lange, und daher zieht es sich wie ein rotes Band durch die queeren Liebesgeschichten der New-Adult-Reihe. Im zweiten Band, »Zodiac Love: Hope in Our Universe«, braucht der pansexuelle Quinn die Hilfe der Sterne …
Quelle:© Droemer Knaur Verlag


Meine Meinung


Queere Romance les ich ja eher weniger , aber da ich die Bücher des Autors unfassbar gerne mag, musste ich es einfach probieren.

Der Schreibstil des Autors ist wahnsinnig fesselnd und einnehmend. Die Atmosphäre empfand ich als sehr melancholisch.
Felix und Owen bilden das Herzstück dieses Liebesromans, dabei erfahren wir von beiden die Perspektiven, was Ihnen enorm viel Tiefe und Intensität verleiht.
Und egal ob man möchte oder nicht, man verliert sein Herz an diese unsagbar herzerwärmenden Jungs.
Ich kann gar nicht sagen, wer von beiden mir mehr ans Herz ging. Im Endeffekt waren es wohl beide. Weil sie so eine unglaubliche Dynamik entwickeln, die sich einfach ins Herz brennt.

Der Einstieg war gar nicht mal so einfach. Was vielleicht auch an der Art der Liebesgeschichte liegt. Aber nicht nur.
Ich musste mich erst an Owen und Felix herantasten. Ihr Innerstes ergründen und es nach Außen kehren.
Hat man die Schale erstmal geknackt, erwartet einen so viel empfindsames, schmerzhaftes und tiefgreifendes.
Dabei ging mir eine ernste Thematik wirklich sehr nahe. Vor all dem Schmerz und der Angst, der damit einhergeht,ist mir fast das Herz gebrochen. Daraus spricht so viel Trauer, dass man direkt innehalten muss.

Die Idee mit den Sternzeichen fand ich dagegen richtig erfrischend und faszinierend.
Der Autor hat es in meinen Augen auch richtig gut eingearbeitet.
Ebenso die sanfte Liebesgeschichte, die immer weitere Kreise zieht und sich irgendwann einfach nur so unfassbar gut und richtig anfühlt.
Natürlich gibt es auch etwas Drama und auch der Humor kommt nicht zu kurz.
Was das Ganze in meinen Augen perfekt ausbalanciert.
Die Entwicklung der Charaktere, als auch der Handlung kamen enorm gut heraus.
Man spürt hier so viel Wehmut, Sehnsucht und Traurigkeit, dass es einfach nur herzzerreißend ist.
Hier treffen zwei verletzliche Seelen aufeinander, die genau in diesem einen bestimmten Moment ihren Anker gefunden haben. Jetzt gilt es nur, diesen auch zu erkennen und festzuhalten.
Es ist nicht falsch Angst zu haben, man darf nur nicht vergessen zu leben und vorwärts zu gehen.


Fazit


Andreas Dutter konnte mich mit dem ersten Band der Zodiac Love Reihe unerwartet überraschen und begeistern.
Eine einfühlsame und sanfte Liebesgeschichte, die Ernsthaftigkeit, Melancholie und Humor perfekt in sich vereint.
Owen und Felix brennen sich einfach ins Herz. Dagegen ist man machtlos.
Ich freu mich schon sehr auf Band 2.


Buchdetails


Quelle: © Droemer Knaur Verlag

Autor: Andreas Dutter
Titel: Starlight in our Dreams
Teil einer Reihe: Zodiac Love – Band 1
Genre: Gegenwartsliteratur, Young Adult, Liebesroman
Erschienen: 01. März 2023
Verlag: Droemer Knaur Verlag
ISBN-10: 3426529807
ISBN-13: ‎ ‎ 978-3426529805
Seitenanzahl: 432
Preis: Paperback 14,00€, Ebook 9,99€ (Preisaktion bis zum 31.03.23 für 4,99€), Hörbuch Download 24,95€
Wertung: 5/5
Bildquelle/Cover: © Droemer Knaur Verlag

⇒ Buch beim Verlag ⇐


Seriendetails


Zodiac Love

  1. Starlight in our Dreams
  2. Hope in our Universe (1.09.23)

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

2 × 5 =