DC Odesza – DARK gleam CASTLE ( Dark Castle 1)


Kurzbeschreibung


Madison Barros ist zweiundzwanzig Jahre alt, hübsch, mutig und weiß, was sie will.
Ihr Leben in Lissabon war nie leicht.
Doch als sie erfährt, dass ihr Zwillingsbruder für sie einen Kredit bei den Lords der Nacht aufgenommen hat, will sie diesen, so schnell es geht, ablösen.
Denn die Lords stehen für Gefahr, Macht, Einfluss und eine Menge Probleme.
Zusammen mit ihrem Zwillingsbruder Cássio betritt sie eine Privatinsel, auf der eine geheime Party im dunklen Schloss der Lords stattfindet, um mit diesen zu verhandeln.
Doch die vier Lords, von denen einer lasterhafter, sündhafter und düsterer ist als der andere, haben andere Pläne mit ihr.
Zeitgleich betritt eine ominöse Person das Spielfeld und scheint einen Rachefeldzug gegen die Lords zu führen.
Madison gerät ungeahnt in einen Strudel aus Gefahren, Intrigen und Machtspielchen.
Wird sie es mit den Lords aufnehmen und das Schloss auf der Insel unbeschadet verlassen?
Oder gerät sie in ein Spiel, aus dem sie nicht so einfach herauskommen wird?
Quelle: © D.C. Odesza


Meine Meinung


Als ich das neue Buch von DC Odesza gesehen habe, war ich direkt schockverliebt.
Es wirkt auf den ersten Blick sehr elegant und stilvoll. Was mir sehr gefallen hat.
Umso gespannter, war ich auf die Geschichte dahinter. Vorsicht: Diesmal ist es sehr düster.
Was vielleicht nicht für jeden geeignet ist.
In meinen Augen hat sie sich hier mal wieder selbst übertroffen.

Ihr Schreibstil hat mich direkt wieder begeistert. Ich ließ mich einfach hineinfallen und wurde empfangen von einer sehr düsteren, aber auch beklemmenden Atmosphäre.
Im Fokus stehen hierbei Madison und Joaquim. Man erfährt immer abwechselnd ihre Perspektiven. Aber auch andere Charaktere kommen dabei zu Wort.
Maddi ist eine großartige Protagonistin.
Stark, mutig, impulsiv und definitiv nicht auf den Kopf gefallen. Sie widersetzt sich, gibt Kontra. Aber sie ist auch sanft und verletzlich.
Joaquim ist düster, brutal und gefährlich.
Man weiß nie, was man eigentlich von ihm halten soll. Gerade die männlichen Charaktere sind sehr vielschichtig und faszinierend ausgearbeitet.
Nur Böse oder nur gut, gibt es einfach nicht.
Mal sind sie arrogant und selbstverliebt, nur um im nächsten Moment wieder aus ihrer Rolle auszubrechen und damit so unendlich zu berühren.
Aber mein ganz persönlicher Liebling ist Plutăo. Ein großartiger Charakter, der die Seele berührt und dabei so viel mehr freisetzt, womit man nicht rechnet.

Der Einstieg war mehr als spannend.
Denn die Autorin hält sich nicht mit Belanglosigkeiten auf und kommt direkt auf den Punkt.
Gerade der Einstieg war aufregend und nervenaufreibend zugleich. Definitiv keine leichte Situation, die man dabei erlebt.
Entweder du wirst zerbrochen und das auf jeder nur erdenklichen Ebene oder du wächst über dich hinaus.
Etwas dazwischen gibt es einfach nicht.
Man wird hier mit vielen expliziten Szenen konfrontiert, die keineswegs immer der Norm entsprechen. Auch mal subtil und etwas derb sein können.

Die Story selbst verkörpert dabei umso mehr Gefühl, Leidenschaft und Hingabe.
Die Facetten dessen sind riesig und quasi unausschöpflich.
Dabei betritt man eine tiefe Dunkelheit, die nur selten Licht hindurchlässt.
Maddi begibt sich in die Höhle des Löwen und zerbricht nicht an den Konflikten und Herausforderungen. Ganz im Gegenteil, man hat das Gefühl, sie wächst noch mehr daran.
Was dem Ganzen zugrunde liegt ist so unfassbar traurig und sensibel.
Dadurch entsteht eine gewisse Tragik, die immer präsent ist.
Darüber hinaus gibt es auch nervenaufreibende und intensive Momente, die gerade menschlich gesehen, kaum zu ertragen sind.
Es ist erschütternd und gleichzeitig auch so bewegend. Weil so viel Melancholie aber auch Schmerz darin verborgen ist.
Und trotzdem fühlt sich Maddi wie zerrissen.
Was ich wahnsinnig gut nachvollziehen kann.

Mir hat dieser erste Band unglaublich gut gefallen. Was auch mit am Setting liegt. Das einerseits sehr traumhaft, aber andererseits auch sehr gefährlich ist.
Ich liebe die Dynamik zwischen den Charakteren.
Impulsiv, halsbrecherisch und brutal.
Auch wenn die Handlung äußerst provokant und brutal ist. So offenbart gerade das unausgesprochene so viel Schmerz und Einsamkeit.
Natürlich gibt es auch den ein oder anderen Twist.
Der Cliffhanger ist tatsächlich diesmal gar nicht so schlimm.
Für mich ein kleines Highlight, weil es unglaublich ans Herz geht.


Fazit


Der Auftakt der neuen Reihe von DC Odesza ist sehr düster, aufregend und sinnlich.
Hier ist eine unglaublich große Dynamik vorhanden. Ich habe es vom ersten Moment an geliebt. Weil es sehr rauh und provokant ist, aber auf der anderen Seite auch sehr empfindsam und sensibel.
Unbedingt lesen. Für mich definitiv ein Highlight.


Buchdetails


Quelle: © D.C. Odesza

Autor: D.C. Odesza
Titel: Dark gleam Castle
Teil einer Reihe: Dark Castle – Band 1
Genre: Dark Romance
Alter: ab 17 Jahren
Erschienen: 28. Februar 2023 (Print 03. April 2023)
ASIN: B0BW4ZFHF9
ISBN-10 : 3949539166
ISBN-13 ‏ :978-3949539169
Verlag: D.C. Odesza
Seitenanzahl: 257 (Ebook), 357 (Print)
Preis: Ebook o,99€ , Taschenbuch 15,90€
Wertung: 5/5
Bildquelle/Cover: © D.C. Odesza

⇒ Amazon ⇐

⇒ im Shop der Autorin ⇐


Seriendetails


Dark Castle

  1. Dark gleam Castle
  2. Dark dream Castle (31.03.23)
  3. Dark shadow Castle (29.05.23)

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

13 − drei =