Lena Kiefer – KNIGHTS : Ein gnadenloses Schicksal (Knights 2)


Kurzbeschreibung


Füge dich deinem Schicksal – oder die Welt ist dem Untergang geweiht!

Nach dem verheerenden Kampf gegen die Darks müssen Charlotte und die Knights nicht nur mit den Folgen dieser Schlacht leben. Auch die Vorhersage der Divines stellt das Team vor eine riesige Herausforderung und Charlottes Herz mächtig auf die Probe. Die Lage scheint aussichtslos und auch Noel entfernt sich immer weiter von Charlotte. Da erscheint jedoch ein Silberstreif am Horizont: Der Heilige Gral könnte die Lösung aller Probleme sein und die Knights zum Sieg führen. Aber wie findet man ein sagenumwobenes Artefakt, bei dem nicht einmal sicher ist, ob es überhaupt existiert? Charlotte begibt sich auf die Suche – nicht nur, um die Welt zu retten, sondern auch ihre große Liebe.

Alle Bände der Knights-Trilogie:
Knights – Ein gefährliches Vermächtnis
Knights – Ein gnadenloses Schicksal
Quelle: © cbj Verlag


Meine Meinung


Nachdem mir schon Band 1 von Knights unglaublich gut gefallen hat, war ich so mega gespannt auf die Fortsetzung und musste auch direkt weiterlesen.
Nicht ganz so extrem wie der Vorgänger, aber immer noch unglaublich gut und enorm facettenreich.

Auch hier gelingt es der Autorin, die Charaktere mit viel Feingefühl in Position zu bringen. Dabei machen Noel und Charlotte eine Entwicklung durch, die eher unterschwellig spürbar ist, aber doch gravierende Einschnitte hinterlässt.
Dabei kommen hier auch weitere Charaktere zum Zuge, in deren Verlauf man sie unglaublich gut kennenlernt. Besonders Oscar hat mir unglaublich gut gefallen.
Natürlich bleiben auch die Antagonisten nicht außen vor und man spürt einfach diese unglaublich große Kälte und Perfidität, die sie ausmacht.
Insgesamt schafft sie es, dass sich die Blickwinkel hier enorm erweitern und man wirklich überrascht ist, was sich dabei herauskristallisiert. Dabei kann es passieren, dass sich die eigenen Gefühle einmal komplett drehen und das ist ihr in meinen Augen unglaublich gut gelungen.

Der erste Band war enorm spektakulär und ich hab das wirklich extrem gefeiert und geliebt.
Diesmal werden andere Wege beschritten, es wird sich neu formiert und dadurch werden auch die Grenzen anders ausgelotet.
Das kann mitunter extrem schmerzhaft sein, aber dass es leicht wird, sagt auch niemand.
Hier steht die persönliche Entwicklung stark im Vordergrund. Was unglaublich wichtig ist, damit man auch die Charaktere und ihre Ambitionen besser verstehen und nachvollziehen kann.
Ganz auf Action muss man trotzdem nicht verzichten.
Mitunter ist man selbst ganz verzweifelt, weil man niemals klar zwischen Realität und Visionen unterscheiden kann.
Was einem manchmal schier die Luft nimmt.
Den zwischenmenschlichen Aspekt hat Lena Kiefer in meinen Augen wahnsinnig gut ausgebaut, genauso wie die ganze Hintergrundgeschichte, man kann es unglaublich gut nachvollziehen.
Noel und auch Charlotte haben mich einiges gekostet, auch wenn Noel hier blasser als in Band 1 erscheint. Trotz allem liebe ich seinen Charakter einfach, weil er so vielschichtig und unglaublich stark ist.
Wenn ich ihn erlebe, zerreißt es mich jedes Mal regelrecht.
Es gibt dramatische und tragische Momente.
Es gibt Glück und Liebe.
Und es gilt, Entscheidungen zu fällen, die sie alles kosten werden.
Sie zeigt, wie nah Hass und Liebe beieinander liegen und dass Vertrauen, Hoffnung und Loyalität manchmal nicht ausreichen.
Aber was wären wir ohne Hoffnung?
Verloren, den Untergang geweiht und zerbrochen.

Auch Band 2 konnte mich unglaublich verzaubern, wütend machen und zu Tränen rühren. Trotzdem finde ich persönlich, kommt er nicht ganz an Band 1 heran.
Ich freu mich definitiv auf das Finale, denn mit dem Schlussakt macht die Autorin unglaublich neugierig darauf.


Fazit


Der zweite Band rund um die Knights ist definitiv ein vielschichtiger und beklemmender Nachfolger, der mich komplett vereinnahmen und verzaubern konnte.
Er lässt dich emotional an deine Grenzen stoßen und trotzdem spürst du die Stärke, die hier unterschwellig tobt.
Nicht ganz so spektakulär wie der Vorgänger, aber ebenso emotional und tiefgreifend.
Mit dem Schlussakt macht die Autorin definitiv neugierig auf das Finale.
Ich bin extrem gespannt darauf.


Buchdetails


KNIGHTS Ein gnadenloses Schicksal von Lena Kiefer Quelle: © cbj Verlag

Autor: Lena Kiefer
Titel: KNIGHTS: Ein gnadenloses Schicksal
Teil einer Reihe: KNIGHTS – Band 2
Genre: Jugendbuch, Fantasy
Alter: ab 14 Jahren
Erschienen: 23. Mai 2022
Verlag: cbj Verlag
Seitenanzahl: 432
ISBN 10: 3570165922
ISBN 13: 978-3570165928
Preis: Gebundene Ausgabe 20,00€ ,Ebook 14,99€
Wertung: 5/5
Bildquelle/Cover: © cbj Verlag

⇒ Beim Verlag ⇐


Seriendetails


KNIGHTS

  1. KNIGHTS: Ein gefährliches Vermächtnis
  2. KNIGHTS: Ein gnadenloses Schicksal
  3. KNIGHTS: Eine erbarmungslose Macht

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

sieben + drei =