Stephen King – Fairy Tale


Kurzbeschreibung


Der siebzehnjährige Charlie Reade hat kein leichtes Leben. Seine Mutter starb, als er sieben war, und sein Vater ist dem Alkohol verfallen. Eines Tages offenbart ihm der von allen gemiedene mysteriöse Nachbar auf dem Sterbebett ein Geheimnis, das Charlie schließlich auf eine abenteuerliche Reise in eine andere, fremde Welt führt. Dort treiben mächtige Kreaturen ihr Unwesen. Die unterdrückten Einwohner sehen in Charlie ihren Retter. Aber dazu muss er erst die Prinzessin, die rechtmäßige Gebieterin des fantastischen Märchenreichs, von ihrem grausamen Leiden befreien.
Quelle: © Heyne Verlag


Meine Meinung


Ein neuer King? Klarer Fall, dass ich es lesen muss und das Cover ist einfach nur unglaublich schön. Genau wie diese ganz besondere, feinfühlige und irgendwie verrückte Geschichte, die ich vom ersten Moment an geliebt habe.
Wer allerdings hier den typischen King erwartet, wird vielleicht für einen Moment enttäuscht sein.
Denn hier wagt er sich in ein völlig neues Genre und das hat er in meinen Augen unglaublich gut gemeistert.

Das Buch ist mit seinen 880 Seiten ein echter Totschläger, demzufolge konnte ich es mir nicht verkneifen und habe zum Hörbuch gegriffen. David Nathan ist einfach ein Meister der Erzählkunst und es war ein Genuss ihm zuzuhören.
Den Schreibstil von Stephen King empfinde ich jedes Mal als unglaublich besonders und auch hier hat er mich von erster Seite an auf jeder erdenklichen Ebene gefesselt und unglaublich mitgerissen.
Hierbei erfahren wir alles aus der Sicht des 17jährigen Charlie. Denn er erzählt uns seine Geschichte.
Charlie wirkt ungeheuer erwachsen, was vielleicht auch mit an seinem Hintergrund liegt. Über seltsame Wege knüpft er die Freundschaft mit dem seltsam verschrobenen Mr.Bowditch und dessen Hund Radar. Ich hab dieses doch sehr seltsame Trio vom ersten Moment an geliebt. Ganz besonders Radar, der immer wieder für herzzerreißende und berührende Momente sorgt.
Aber auch die anderen Charaktere haben die unterschiedlichsten Emotionen in mir ausgelöst. Es war einfach eine magische Zusammenkunft.
Skurril, crazy und einfach fantastisch.

Bis Stephen King uns an die eigentliche Geschichte heranführt, dauert es etwas.
Ich empfand die Vorgeschichte um Charlie, Mr.Bowditch und Radar als unglaublich interessant und auch faszinierend.
Diese Freundschaft ist so besonders, dass ich einfach nur begeistert bin.
Mr.Bowditch hat so viel zu erzählen und während er dies tut, ist man am rätseln und gleichzeitig so voller Faszination erfüllt.
Als es in die Parallelwelt ging, war ich so voller Staunen erfüllt.
Eine wahre Wunderwelt ,die sich hier offenbart und so einige Gefahren und Risiken in sich birgt.
So erfüllt mit skurrilen, andersartigen und doch bekannten Charakteren. Unglaublich fantasievoll und liebevoll ausgearbeitet. Jeder übt eine unglaubliche Anziehungskraft aus.
Die Geschichte besticht weniger durch Tempo, als durch eine sehr große Dynamik, viel Humor und Ironie.
Das heißt aber nicht, dass es nicht doch mal etwas unangenehm oder blutig werden kann..
Dadurch entwickelt es ein Eigenleben, dem man nichts entgegenzusetzen hat.
Dazu webt King die ein oder andere bekannte Geschichte ein, macht daraus aber auf seine eigene Art und Weise etwas völlig neues und besonderes.
Ich hatte unglaublich viel Spaß an dieser Reise und habe es genossen, wie sehr sich Charlie dabei weiterentwickelt hat.
Stephen King hat in meinen Augen eine sehr fantasievolle, als auch magische und herzzerreißende Geschichte geschrieben, die tief unter die Haut geht und auch wichtige Aspekte beinhaltet.
Wer ein Faible für Märchen hat, die mal etwas düsterer und eigenwilliger sind, der sollte sich unbedingt verzaubern lassen.
Mich hat Stephen King damit spielend leicht um den Finger gewickelt, ich liebe es einfach.


Fazit


„Fairy Tale “ ist nicht das typische King Buch.
Aber genauso besonders, skurril und mit eigenwilligem Humor gefüllt.
Ein sehr fantasievoller Trip, der herzzerreißende und berührende Momente in sich birgt, die einfach verzaubern.
Eine Geschichte, die ein Eigenleben entwickelt und so manche wichtige Dinge mit auf den Weg gibt.
Wer ein Faible für Märchen hat, die mal etwas düsterer und eigenwilliger sind, der sollte sich unbedingt verzaubern lassen.
Mich hat Stephen King damit spielend leicht um den Finger gewickelt, ich liebe es einfach.


Buchdetails


Quelle:© Heyne Verlag

Autor: Stephen King
Titel: Fairy Tale
Originaltitel: Fairy Tale
Originalverlag: Scribner
Übersetzer: Bernhard Kleinschmidt
Teil einer Reihe: /
Genre: Fantasy
Erschienen: 14. September 2022
Verlag: Heyne Verlag
Seitenanzahl: 880
ISBN 13: 978-3453273993
ISBN 10: 3453273990
Preis: Ebook 19,99€ ,Gebundene Ausgabe 28,00€, Hörbuch MP3 CD 28,00€, Hörbuch Download 35,95€
Wertung: 5/5
Bildquelle/Cover: © Heyne Verlag

⇒ Beim Verlag ⇐

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

zwei × drei =