Julie Clark – Der Plan : Zwei Frauen. Ein Ziel. Ein gefährliches Spiel (Hörbuch)


Kurzbeschreibung


Sie holen sich zurück, was ihnen genommen wurde

Meg ist eine Meisterin der Täuschung, und sie hat nur ein Ziel: Gerechtigkeit. Sie schleicht sich in die Leben skrupelloser Männer, die sich auf Kosten von Frauen bereichern, und bringt diese um ihr Vermögen und ihren guten Ruf. Doch nun wird es Zeit für ihren letzten Plan: Endlich will sie den Mann zu Fall bringen, mit dem alles begann. Aber sie ahnt nicht, dass ihr jemand auf den Fersen ist. Es ist eine Frau. Und auch sie will Rache …
Quelle:© Randomhouse Audio


Meine Meinung


Von Julie Clark kannte ich bisher gar nichts.
„Der Plan“ hat mich allerdings so angesprochen, dass ich es unbedingt hören musste.

Erschienen ist das Hörbuch bei Randomhouse Audio.
Das Hörbüch ist mit seinen 8 Stunden Hörzeit relativ kurz und leicht gekürzt, was aber hier nicht negativ zu werten ist, weil man nicht das Gefühl hat, es fehle etwas.
Gesprochen wird es von Britta Steffenhagen und ich könnte mir kaum, eine bessere Sprecherin dafür vorstellen.
Sie transportiert die Persönlichkeiten von Meg und Kat perfekt und schafft es auch, die Emotionen, aber auch die Ernsthaftigkeit hinter der Thematik mit sehr viel Schärfe und Feingefühl hervorzubringen.
Wir begleiten hierbei Meg und Kat.
Zwei Frauen, die auf den ersten Blick erstmal ziemlich unterschiedlich sind , doch je tiefer man gräbt und je mehr hervorkommt, umso mehr Parallelen entdeckt man auch.
Meg mochte ich auf Anhieb, weil sie schon recht früh klargemacht hat, worauf es ihr im Leben ankommt und warum sie tut, was sie eben tut.
Eben dies alles zu planen und auch komplett durchzuziehen erfordert viel Stärke und Mut, was meinen Respekt ihr gegenüber verstärkt hat.
Kat ist nicht minder eindrucksvoller.
Sie ist zarter, zerbrechlicher und vielleicht auch etwas zu gutgläubig .
Doch die Erfahrungen lassen sie wachsen und verändern sie ein Stück weit.
Auch die männlichen Nebencharaktere haben definitiv Eindruck hinterlassen.
Man sieht sie nicht als das, was sie sind.
Anders, intensiver, emotionaler.
Und genau das ist auch der Punkt, weshalb sie so eindrucksvoll sind. Weil man versteht, wie einfach es ist, sich blenden und manipulieren zu lassen.

In das Geschehen kam ich unglaublich gut hinein, ich war direkt gefesselt und konnte nur schwer eine Pause einlegen.
Meg hat mich ungemein fasziniert und nicht losgelassen.
Interessant ist hier die Ausarbeitung, denn wir bewegen uns auf unterschiedlichen Zeitebenen und erleben ,wie sich die zwei Frauen immer näher kommen.
Dabei erfährt man auch von beiden die Perspektiven, was es noch tiefgründiger und intensiver macht.
Dabei fand ich die Story gar nicht mal so vorhersehbar, oder ich habe einfach nicht darüber nachgedacht.
Julie Clark gelingt es die Spannung sehr hoch zu alten.
Es war unglaublich interessant und facettenreich.

Man sieht hier nicht nur ein sehr raffiniertes Spiel um Rache, Vergeltung und Gerechtigkeit.
Es geht vor allem darum, sich selbst nicht zu verlieren, zu erkennen, dass es nicht in erster Linie um ein Verbrechen geht.
Das es viel tiefer reicht, als man glauben würde.
Dabei werden auch die Hintergründe der beiden Frauen beleuchtet, was sehr viel Schmerz und Tragik hervorbringt.
Dadurch wird es auf eine völlig neue Ebene gehoben. Es wird tiefgreifender und emotionaler.
Man kann die Augen nicht verschließen.
Man sieht die Tragik, den Schmerz dahinter.
Man sieht, wie sehr sie an dem Erlebten zu tragen haben.

Insgesamt ein unglaublich guter Thriller, der sich auf die wichtigen Dinge fokussiert und offenbart, dass nicht immer alles ist, wie es zunächst scheint.
Definitiv eine Hörempfehlung.


Fazit


Julie Clark konnte mich mit ihrem neuen Thriller absolut begeistern.
Ich liebe die Dynamik, die Brisanz und Tragik dahinter.
Eine mühsam aufgebaute Fassade, die nur schwer zu durchbrechen ist.
Unglaublich spannend und faszinierend.
Definitiv eine Hörempfehlung.


Buchdetails


Quelle: © Randome House Audio

Autor: Julie Clark
Titel: Der Plan: Zwei Frauen. Ein Ziel. Ein gefährliches Spiel
Originaltitel: The Lies I Tell
Übersetzer: Astrid Gravert, Katja Hald
Teil einer Reihe: /
Herausgeber: Random House Audio
Originalverlag: Heyne
Hörbuch Download, Laufzeit: 8h (Leicht gekürzte Lesung)
Seitenanzahl: 384
Sprecher: Britta Steffenhagen
Genre: Thriller
Erscheinungstermin: 26. April 2022
ISBN: 9978-3-8371-5905-9
Preis: Hörbuch Download leicht gekürzt 7,95€
Andere Ausgaben: Paperback 15,00€, Ebook 11,99€, Hörbuch Download leicht gekürzt 7,95€
Wertung: 5/5
Bildquelle/Cover: © Random House

⇒ Buch beim Verlag ⇐

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

sieben − drei =