Kimberly McCreight – Freunde. Für Immer.


Kurzbeschreibung


Fünf beste Freunde, ein tödliches Geheimnis und ein Wochenende der Wahrheit: Kimberly McCreights Thriller ist ebenso hinterhältig wie hochspannend und unvorhersehbar.

Nichts schien die College-Freunde Jonathan, Derrick, Keith, Stephanie, Maeve und Alice trennen zu können – bis Alice sich aus Schuldgefühlen das Leben nahm. So steht es jedenfalls offiziell im Polizei-Bericht. Zehn Jahre später treffen sich die Freunde in Jonathans Wochenendhaus in den Catskill Mountains – einem beliebten Feriengebiet der New Yorker – , um seinen Junggesellenabschied zu feiern. Doch dann sind Keith und Derrick plötzlich verschwunden. Die Polizei findet lediglich ihren Wagen, darin eine Leiche mit zertrümmertem Gesicht. Hat die Vergangenheit noch eine Rechnung mit den Freunden offen …

Für Detective Julia Scutt, die den Fall übernimmt, werden die Ermittlungen ebenfalls zu einer unheimlichen Reise in die Vergangenheit: Als Julia acht Jahre alt war, fand man die Leiche ihrer Schwester mit ähnlichen Verletzungen, von der Freundin, die sie begleitet hatte, fehlt bis heute jede Spur …

Trickreich und in hohem Tempo führt die »New York Times«-Bestseller-Autorin Kimberly McCreight durch einen Thriller, den man kaum aus der Hand legen kann.

»Ein brillant konstruiertes Puzzle von einem Roman – mit einem wechselhaften Kaleidoskop aus einzigartigen Stimmen gibt uns McCreight alle Teile in die Hand und zwingt uns, sie zu einem schockierenden Porträt aus Bedauern, Trauer und dunkler Loyalität zusammenzusetzen.« – Julie Clark, Autorin von „Der Tausch“

»Ein echter Pageturner, der mich nicht mehr losließ.« Bestseller-Autor Harlan Coben über Kimberly McCreights Thriller »Eine perfekte Ehe«
Quelle:© Droemer Knaur Verlag


Meine Meinung


Nachdem mir schon „Eine perfekte Ehe “ von Kimberly McCreight unglaublich gut gefallen hat, war ich immens gespannt auf ihr neuestes Werk „Freunde.Für immer“.
Und jetzt am Ende kann ich nur sagen,was für ein brillantes und komplexes Netz aus Lügen, Verrat und Intrigen.
Kimberly McCreight ist definitiv ein neuer Stern am Thriller Himmel.

Thriller müssen nicht immer laut und blutig sein.
Sie dürfen auch ruhig und leise, fast sanft sein. Denn diese trügerische Stille sorgt für ein Entsetzen, das sich kaum in Worte fassen lässt.
Und wirklich, mir fehlen die Worte. Ich bin einfach nur sprachlos.
Einmal angefangen konnte ich dieses Buch nur schwer aus der Hand legen. Der Schreibstil der Autorin ist unglaublich fesselnd und bildhaft, so das ich keine Wahl hatte, als mich treiben zu lassen.
Kimberly McCreight nimmt sich besonders viel Zeit für den Aufbau der Charaktere, was mir wahnsinnig gut gefallen hat.
In ihrem neuen Thriller geht es um eine Clique mit perfiden Geheimnissen und plötzlich sind zwei verschwunden.
Damals gab es einen Vorfall und 10 Jahre später treffen sie erneut aufeinander.
Ein Treffen, das alles verändert.
Richtig toll fand ich, dass jeder der Freunde zu Wort kommt, wodurch man direkt einen tieferen Einblick in ihr Sein bekommt.
Das mag zwar den Eindruck erwecken, dass dadurch nichts verborgen bleibt, aber dem ist ganz sicher nicht so.
Ich kann nicht behaupten, dass ich sie großartig sympathisch fand. Aber sie hatten meine Aufmerksamkeit, ich war fasziniert, hatte Mitgefühl und habe wirklich an ihren Lippen gehangen.
Aber um ehrlich zu sein, ich würde niemals mit Ihnen befreundet sein wollen.
Das wäre mir definitiv zu anstrengend und gefährlich.
Denn letztendlich kennen sie sich überhaupt nicht, nicht mal ansatzweise.
Es gibt aber eigentlich nur einen Grund, dass sie miteinander „befreundet “ sind und dieser ist in meinen Augen einfach nur traurig.
Ich war wirklich sprachlos, was da unter der Oberfläche lauerte, wie tief alles vergraben war und wie wenig sie gegeneinander vertrauten, obwohl sie sich immer schützend zur Seite stehen.
Doch die Geheimnisse sind tief und die Abgründe in die sie rasen, noch viel tiefer.
Entkommen, keine Option.

Richtig toll war der Aufbau.
Wir werden nicht nur abwechselnd durch Vergangenheit und Gegenwart geführt, sondern es gibt auch eine Ermittlung.
Richtig toll gemacht. Und daneben gibt es noch eine Perspektive, von der man nicht weiß, von wem sie ist.
Erst am Ende wird es aufgelöst.
Die Spannung ist eher unterschwellig spürbar. Dabei werden hier die Fährten unglaublich geschickt gelegt und auf sehr manipulative und perfide Art und Weise.
Dazu erfährt man auch mehr über die Hintergründe, was dem Ganzen einen völlig neuen Blickwinkel verschafft.

Von allen mochte ich Jonathan noch am meisten, weil er einfach viel zu gut für alles und jeden war. Keith hat sich innerlich zerfleischt, er war innerlich förmlich zerrissen, weil der Abgrund ,in den er zu fallen drohte, schon längst besiegelt war.
Stephanie und Maeve waren eher unauffällig, aber auch sie haben ihre Geheimnisse.
Kimberly McCreight hat hier ein absolut genial strukturiertes Konstrukt aufgebaut, das niemals zu durchschauen war.
Lügen, Lügen und noch mehr Lügen.
Einsamkeit, Verrat und Niederträchtigkeit am laufenden Band.

Mich hat es unglaublich begeistert, gerade weil die Autorin auch Themen wie gleichgeschlechtliche Liebe und Drogen eingewoben hat.
Ihr gelangen einige Wendungen, die ich so nicht erwartet hätte und die mich komplett erschüttert haben.
Kurz vor Ende hätte ich darauf kommen können. Hab ich aber nicht. Das Ende. Wow.
So genial durchdacht, das ich einfach nur beeindruckt sein kann.
Für das Dahinter finde ich einfach keine Worte. Manisch,skrupellos und einsam trifft es wohl am ehesten.
Definitiv ein Thriller ,der für mich zu einem absoluten Highlight geworden ist.


Fazit


Überlege dir gut ,mit wem du befreundet sein möchtest. Es könnte dein Ende sein.
„Freunde. Für Immer“ von Kimberly McCreight ist ein brillantes, eindringliches und perfides Meisterstück, das mich regelmäßig an meine Grenzen getrieben hat.
Eine Freundschaft, die keine ist.
Geheimnisse, Lügen und Manipulation.
Ein Pageturner mit Wow Effekt.
Kimberly McCreight ist für mich die neue Lady am Thriller Himmel.


Buchdetails


Quelle: © Droemer Knaur Verlag

Autor: Kimberly McCreight
Titel: Freunde. Für immer.
Originaltitel: Friends like these
Übersetzer: Kristina Lake-Zapp
Teil einer Reihe: /
Genre: Thriller
Erschienen: 02. Mai 2022
Verlag: Droemer Knaur Verlag
ISBN-10: 3426283883
ISBN-13: 978-3426283882
Seitenanzahl: 368
Preis: Paperback 15,99€, Ebook 12,99€
Wertung: 5/5
Bildquelle/Cover: © Droemer Knaur Verlag

⇒ Buch beim Verlag ⇐

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

dreizehn + eins =