Tracy Wolff – Crave (Die Katmere Academy Chroniken, Band 1)


Kurzbeschreibung


Liebe mich, wenn du dich traust

*** Limitierte Erstauflage mit Farbschnitt ***

Nach dem Unfalltod ihrer Eltern verschlägt es Grace buchstäblich ins kalte Exil: die Wildnis von Alaska, wo ihr Onkel ein Internat leitet, in dem es nicht mit rechten Dingen zugeht. Und die Schüler sind nicht weniger mysteriös, allen voran Jaxon Vega, zu dem Grace sich auf unerklärliche Weise hingezogen fühlt – trotz aller Warnungen, dass sie in seiner Nähe nicht sicher ist. Doch Jaxon hat seinen Ruf nicht umsonst: Je näher sie und der unwiderstehliche Bad Boy einander kommen, desto größer wird die Gefahr für Grace. Offensichtlich hat jemand es auf sie abgesehen …

Quelle: © dtv Verlag


Meine Meinung


“Crave” war eindeutig der Fantasy Auftakt, auf den ich mich wohl mit am meisten gefreut habe.
Und ja, was soll ich sagen, ich bin absolut begeistert. Von dem Wortwitz, dem Sarkasmus und vor allem von der Leichtigkeit.

Den Schreibstil der Autorin empfand ich als unglaublich schön. Leicht, locker, aber dennoch unglaublich bildhaft und fesselnd.
Das Setting hat mir richtig gut gefallen, Alaska hat mir richtig gut gefallen, auch wenn die Beschreibungen dessen, nicht so detailliert sind, wie man erwarten würde.
Die Katmere Academy trifft dagegen perfekt und punktet einfach mit jugendlicher Frische.
Überwiegend erfährt man hier die Perspektive von Grace, was mir unglaublich gut gefallen hat. Da man dadurch tiefer in ihr Sein eintaucht.
Ich mochte sie unglaublich gern, wusste aber manchmal nicht ob ich lachen oder weinen sollte. Sie hat die subtilen Hinweise weitgehend ignoriert und das muss man erstmal schaffen und gleichzeitig bringt sie so geniale Sprüche, die manchmal vor Sarkasmus nur so getrieft haben und mich jedes Mal zum lachen gebracht haben.
Dadurch entsteht auch diese unglaubliche Leichtigkeit und Frische ,die in meinen Augen das Buch einfach so besonders gemacht haben.
Grace ist so eine Persönlichkeit, die einfach direkt ans Herz wächst. Einerseits naiv, aber auf der anderen Seite auch tough und mutig.
Ihre Entwicklung hat mich definitiv total überrascht, aber gleichzeitig auch mit so viel Wärme und Liebe geflutet.
Und daneben hat mir Jaxon sehr gut gefallen, der mich gerade mit seiner unnahbaren, geheimnisvollen und düsteren Art verzaubert hat.
Warmherzig, beschüzend.
Und daneben fand ich Flint, McKay und Macy einfach sehr großartig.
Die Autorin bietet hier ein breites Spektrum an Charakteren. Gerade die Vielfältigkeit an fantastischen Wesen hat mich unglaublich fasziniert und begeistert, gerade weil sie auch etwas mehr darüber erzählt und diese magischen Kräfte sich dadurch entfalten.
Ich konnte einfach alles unglaublich gut spüren und nachempfinden. Die Charaktere waren für mich authentisch, glaubhaft und so lebendig.
Zudem hab ich hier auch das Hörbuch gehört und Diana Gantner und Marios Gavrilis haben es großartig gesprochen.
Besonders Diana Gantner hat so viel Intensität, Fülle und Emotionen hineingebracht. Ich bin absolut begeistert von ihr. Weil sie den Charakteren ein Gesicht gibt und somit für ein absolutes Kopfkino sorgt.
Schmerz, Wut und Angst werden so perfekt transportiert, dass ich einfach komplett von der Rolle bin.

In die Story selbst kam ich sofort sehr gut hinein.
Es hat mich komplett fasziniert und obwohl gerade im ersten Teil gar nicht mal so viel passiert, so war ich absolut süchtig danach.
Wollte immer mehr und mehr.
Weil es so charmant, amüsant und einfach fantastisch war.
Ich glaub ,ich hab selten soviel gelacht wie hier. Aber es hat einfach so perfekt gepasst und gerade auf seine eigene Art und Weise für Auftrieb und Spannung gesorgt.
An dieser Stelle muss ich auch sagen, weil viele es mit Twilight vergleichen. Ich hab Twilight geliebt und es hat definitiv damit überhaupt nichts zutun. Nicht mal ansatzweise.

Ab der Mitte erhielt das Geschehen merklich Auftrieb und Wow, es gab Szenen, die haben mich merklich erschüttert und innehalten lassen.
Besonders gegen Ende des Buches überschlagen sich die Ereignisse förmlich.
Tracy Wolff baut so geniale Twists ein, dass dir merklich die Spucke wegbleibt.
Es passiert so unglaublich viel, so rasant und kraftvoll, dass man gar nicht weiß, wohin mit seinen Gedanken und Empfindungen.
Man ist erschüttert vor so viel Perfidität, Skrupellosigkeit und perfekter Manipulation, dass man direkt Respekt dafür zollen muss.
Aber auf der anderen Seite zerreißt es einen förmlich. Weil auch die psychologischen und zwischenmenschlichen Aspekte damit verknüpft sind und so viel Verletzlichkeit, Schmerz und Zerbrochenheit hervorbringen.
Man kann es in gewisser Weise nachempfinden und das macht es letztendlich auch so unglaublich gut.
Denn es ist nicht nur Grace, es geht um so viel mehr. Jeder hat eine Geschichte zu erzählen, was es so viel faszinierender und facettenreicher macht.

Die Liebesgeschichte hat mich überrascht.
Weil sie sanft, leise, fast wie ein Flüstern daherkommt.
So herzzerreißend, voller Wärme und Gefühl und dabei so viele Emotionen transportiert. Und daneben spielen Vertrauen, Loyalität und Freundschaft eine sehr große Rolle.
Mir hat dieser Auftakt so unglaublich gut gefallen, besonders das Ende ,wow das hat mich definitiv von den Socken gerissen.
Ich brauch unbedingt sofort Band 2.
Ich liebe dieses Buch, es ist definitiv ein absolutes Highlight.

 


Fazit


Tracy Wolff hat mich mit dem Auftakt zur Crave Reihe unglaublich begeistert, fasziniert und so unglaublich zum lachen gebracht.
Voller Wortwitz, Sarkasmus und fantastischen Charakteren, die mich absolut überrascht haben.
Ich hab hierbei das Hörbuch gehört. Diana Gantner hat mich so unglaublich begeistert.
Mit ihrem Feingefühl, ihrer Art einfach so viel Intensität, Fülle und Emotionen hineinzubringen, dass ich komplett hin und weg bin.
Ich muss aber auch sagen, dass es mit Twilight rein gar nichts zutun hat.
Ich hab Twilight geliebt, aber hier entfaltet sich etwas völlig neues und das auf so unfassbar geniale Weise.
Voller jugendlicher Frische, Leichtigkeit, Wärme und Magie.
Ein sehr feinfühliger, humorvoller und facettenreicher Auftakt, der mit Twists zu punkten weiß, das dir direkt die Spucke wegbleibt.
Ich liebe dieses Buch und brauch sofort Band 2. Definitiv ein absolutes Highlight. Auch wenn es eine Sache gab, die ich nicht unbedingt gebraucht hätte.
Unbedingt lesen.

 


Buchdetails


Quelle:© dtv Verlag

Autor: Tracy Wolff
Titel: Crave
Originaltitel: Crave
Übersetzer: Aus dem Amerikanischen von Katarina Ganslandt
Teil einer Reihe: Die Katmere Academy Chroniken – Band 1
Genre: Fantasy, Jugendbuch, Romantasy
Erschienen: 20. August 2021
Verlag: dtv Verlag
ISBN-10: 3423763353
ISBN-13: 978-3423763356
Seitenanzahl: 688
Preis: Gebundene Ausgabe 20,00€, Ebook 14,99€, Hörbuch Download 19,99€, Hörbuch CD 33,99€
Wertung: 5/5
Bildquelle/Cover: © dtv Verlag

⇒ Buch auf der Verlagsseite ⇐

⇒ Tracy Wolff – Crave Special Seite bei dtv ⇐

 


Seriendetails


Die Katmere Academy Chroniken

  1. Crave
  2. Crush (16. März 2022)
  3. Covet (21. September 2022)

 

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

1 + 3 =