Sarah J. Maas – Throne of Glass: Erbin des Feuers (Throne of Glass 3)


Kurzbeschreibung


Das Abenteuer geht weiter

Von den Salzminen Endoviers über das gläserne Schloss in Rifthold bis nach Wendlyn – ganz gleich, wohin Celaenas Weg führt, sie muss sich ihrer Vergangenheit stellen und dem Geheimnis ihrer Herkunft. Einem Geheimnis, das alles – ihre Gegenwart und ihre Zukunft – für immer verändern wird.

Quelle: © dtv Verlag


Meine Meinung


Wow, also nachdem ja der zweite Band einen für mich, extremen Cliffhanger beinhaltete, musste ich unbedingt weiterlesen.
Und ganz ehrlich,ich weiß nicht, wie Sarah J. Maas das macht, aber sie übertrumpft sich stetig selber.
Allein vom Weltenaufbau bin ich so unglaublich begeistert, dass es sich kaum in Worte fassen lässt.
Und ich weiß, ich werde es wahrscheinlich nach jedem Band erneut sagen, aber was wir bisher erlebt haben, ist nichts im Vergleich dazu, was sie hier gekonnt zelebriert hat.
Wenn ich sage, es fühlt sich schmerzvoll, wunderschön und so unglaublich intensiv an, dann mein ich das auch so.
Es ist eine Reise, die man nicht mit Worten beschreiben kann, man muss sie ganz tief drinnen fühlen, um es wirklich erleben zu können.

Celaena hat hier in meinen Augen eine schier unglaubliche Wandlung durchzogen. Man kann einfach nicht glauben, was sich vor den eigenen Augen herauskristallisiert. Es ist so viel, so kraftvoll, voller Schmerz, Angst und Unschuld umworben, dass man am liebsten gleichzeitig schreien und weinen möchte.
Ich liebe Celaena und hier hat sie mich so unglaublich gefordert, aber sie hat auch erstmals gezeigt, wer sie wirklich ist und warum sie bestimmte Dinge tut, wie sie es eben tut.
Es sagt niemand das es leicht ist. Doch jeder Schritt macht sie stärker und mutiger.
In diesem Band lernt man auch neue Charaktere kennen und mein Gott, ich hab so viele in mein Herz geschlossen, nur damit sie anschließend wieder das Herz aus der Brust reißen.
Rowan, Manon, Sorscha und Aedion sind nur ein kleiner dessen. Sie sind mit so viel Liebe zum Detail ausgearbeitet, dass sich absolute Wärme in mir ausgebreitet hat.
Sie sind alles andere als eindimensional, denn es sind Wesen mit Herz, Verstand und einem Gewissen und das befördert ein, auf eine unglaubliche Ebene, in der nicht alles schwarz oder weiß ist, sondern die Nuancen dazwischen die ganz eigene Tragik hervorbringt.
Sarah J. Maas fokussiert sich hier verstärkt auf die Entwicklung der Charaktere, indem sie einfach alles aus Ihnen herausholt und das gelingt ihr schier so unglaublich gut.
Und daneben haben mich auch Chaol und Dorian wieder begeistert und immer wieder aufs Neue überrascht.

In diesem Teil besuchen wir unterschiedliche Orte und demzufolge hat auch jeder mit anderen Dingen zu kämpfen und zu überstehen.
Man fiebert und zittert an allen Fronten gleichzeitig mit.
Denn egal ob Celaena, Chaol oder Dorian, sie alle sind so unglaublich wichtig, dass man nicht gewillt ist wegzuschauen.
Es wird extrem brutal.
Nicht nur was die actionreichen Szenen angeht. Sondern auch, was sie im Inneren zu ertragen haben.
Es ist das große Ganze das so viele Schmerzen bereitet.
Zudem lernen wir auch neue Wesen kennen und mein Gott, ich bin immer noch fasziniert und begeistert, was für ein gewaltiges Ideenreichtum die Autorin besitzt. Sie beschreibt es so unglaublich schön, dass ich einfach total im Bann bin.
Aber alles Schöne hat auch seine Schattenseiten, was sie mehrfach aufzeigt.

Intrigen, Manipulationen, Gier, Macht.
Man bleibt vor nichts verschont und taucht in die tiefsten Abgründe der Hölle ein.
Man wird förmlich seziert und auseinandergenommen, bis nichts mehr übrig bleibt.
Es geht um Vergangenheit und Gegenwart. Um Heilung und Konfrontation und das man letztendlich diesem nicht entkommen kann. Doch ist man bereit und vor allem stark genug dafür?
Es gab so viele Überraschungen und Wendungen, die ich niemals habe kommen sehen. Aber über allem stehen Stärke, Mut und Loyalität und das bis zum letzten Atemzug.
Und das empfinde ich einfach so unglaublich großartig.
Diese Menschen sind besonders, diese Welt ist besonders und ich kann noch immer kaum realisieren, wie gigantisch das ganze Ausmaß dessen ist.
Man erfährt unglaublich viel über die Hintergründe und gleichzeitig versteht man einfach so viel besser.
Diesmal empfand ich den Cliffhanger, nicht als so extrem ,trotzdem möchte ich direkt weiterlesen, weil mich diese Reihe einerseits unglaublich verzaubert und glücklich macht. Aber auf der anderen Seite so unglaublich verstört, mir alles nimmt und emotional an die Grenzen und darüber hinaus bringt.


Fazit


Der dritte Band der Throne of Glass Reihe und mein Gott, ich bin wieder so fasziniert und verstört zugleich.
Wie bitte sehr, macht diese Frau das, so einen gigantischen Weltenaufbau zu liefern, es noch vielschichtiger werden zu lassen, aber niemals den roten Faden zu verlieren?
Ich bin begeistert, wie paralysiert und weiß nicht mehr wo oben und wo unten ist.
“Erbin des Feuers” ist so brutal,interessant, faszinierend und absolut verstörend.
Aber es erfüllt auch mit so viel Liebe, Zuversicht und Hoffnung.
Es geht um Stärke, Mut und Loyalität und das es letztendlich das ist, was uns rettet.
Doch wird das reichen?
Intrigen, Manipulationen, Gier, Macht.
Man bleibt vor nichts verschont und taucht in die tiefsten Abgründe der Hölle ein.
Man wird förmlich seziert und auseinandergenommen, bis nichts mehr übrig bleibt.
Es geht um Vergangenheit und Gegenwart. Um Heilung und Konfrontation und das man letztendlich diesem nicht entkommen kann. Doch ist man bereit und vor allem stark genug dafür?
Eine absolute Herzensreihe und ein Muss für Fantasy Fans.
Ich bin riesig gespannt auf Band 4.


Buchdetails


Quelle:© dtv Verlag

Autor: Sarah J. Maas
Titel: Throne of Glass : Erbin des Feuers
Originaltitel: Throne of Glass – Heir of Fire
Übersetzer: Ilse Layer
Teil einer Reihe: Throne of Glass – Band 3
Genre: Fantasy, Jugendbuch
Erschienen: 23. Oktober 2015
Verlag: dtv Verlag
ISBN-10: 3423716533
ISBN-13: 978-3423716536
Seitenanzahl: 672
Preis: Taschenbuch 12,95€, Ebook 9,99€
Wertung: 5/5
Bildquelle/Cover: © dtv Verlag

⇒ Buch auf der Verlagsseite ⇐


Seriendetails


Throne of Glass Saga

  1. Throne of Glass: Die Erwählte
  2. Throne of Glass: Kriegerin im Schatten
  3. Throne of Glass: Erbin des Feuers
  4. Throne of Glass: Königin der Finsternis
  5. Throne of Glass: Die Sturmbezwingerin
  6. Throne of Glass: Der verwundete Krieger
  7. Herrscherin über Asche und Zorn

Throne of Glass: Celaenas Geschichte (Novella 1-3)

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.