J.L. Beck/C. Hallman – Beschütze Mich: Ein Dark Romance Mafia Roman


Kurzbeschreibung


Sie brauchte Schutz vor meiner Familie, ich brauchte Schutz vor ihrem Herzen. 
Sie ist die kleine Schwester meines ehemaligen besten Freundes. Schüchtern, umwerfend schön und völlig tabu.
Bis sie auf meiner Türschwelle steht und mich um Schutz bittet.

Sie hat keine Ahnung, in was für eine Welt sie da hineingeraten ist, oder dass ich kein besserer Mann bin als der, der nach ihr sucht. 
Als sie mir ihre Jungfräulichkeit im Austausch für meinen Schutz anbietet, kann ich das verlockende Angebot nicht ablehnen. Sie ist alles, was ich will und nichts, was ich haben darf.
Bis mein Bruder herausfindet, dass sie unter meinem Schutz steht und dass ich sie die ganze Zeit vor seiner Nase versteckt habe.
Er stellt mir ein Ultimatum.

Die Frage ist, welche Entscheidung werde ich treffen?
Quelle: © J.L. Beck / C. Hallman


Meine Meinung


Wenn ich von einem nie genug bekommen kann, dann ist es definitiv Dark Romance. Und auch da gibt es die unterschiedlichsten Arten. Von sanft bis hart, kann man frei wählen und genau deshalb war ich unglaublich gespannt, was mich bei diesem Autorinnen Duo erwartet.
Besonders faszinierend finde ich tatsächlich das es zwei Personen geschrieben haben und man dies wirklich, tatsächlich gar nicht spürt.
Ihre Reihe befasst sich mit der Familie Rossi, ein düsterer Familienclan, der so manche Geheimnisse verbirgt.
„Beschütze mich“ dreht sich um Damon Rossi und Keira.
Feuer und Wasser treffen hier aufeinander und wow, ich wusste gar nicht, wo ich zuerst hinschauen sollte.
Zunächst war ich noch nicht so angetan und das obwohl ich Keiras Ängste und Verzweiflung körperlich gespürt habe.
Aber diese Geschichte nimmt so unglaublich an Fahrt auf, dass ich gar nicht mehr wegschauen konnte, selbst wenn ich es gewollt hätte.

Hier punkten vor allem die Charaktere, die tiefgründiger, facettenreicher und wandelbarer kaum sein könnten.
Keira besticht durch ihre sanfte, melancholische und teils auch sensible Art. Das Erlebte hat sie unglaublich erschüttert und plötzlich tritt sie in Damons Welt und es ist, als würde sie einen Schritt in den Vorhof der Hölle wagen. Autsch. Gerade am Anfang hab ich unglaublich mit ihr mitgezittert. Denn man spürt förmlich, wie es ihre verdammte heile Welt auf den Kopf stellt.
Und dann haben wir Damon, der sich meine Sympathie erst erkämpfen musste. Und Holy Shit, er hat es sowas von geschafft.
Denn wir erleben nicht nur seine düstere und kalte Seite. Wir erleben so viel mehr. Mehr als man sich in seinen Träumen ausmalen würde.
Dieses „Mehr“ hat mich so aus dem Tritt gebracht und völlig erschüttert, dass es mein komplettes Weltbild ins wanken brachte.
Da ist so viel Schmerz, so viel Hilflosigkeit und Wut, dass es einen innerlich zerreißt.
Denn das hier, ist so viel mehr, als eine düstere Romanze, die förmlich um Erlösung und Heilung fleht.
Es ist Selbstfindung, Heilung und Halt zugleich. Es geht um Träume, es geht darum, sich endlich von der Vergangenheit zu lösen und nach vorne zu schauen.
Es geht darum, dass zu schützen, was einfach alles für dich ist .
Und das haben die beiden Autorinnen einfach perfekt umgesetzt.

Man ist so in dieser Gefühlsachterbahn gefangen, dass man nicht mehr denken kann, sondern einfach nur noch fühlen möchte.
Mehr von allem möchte, auch wenn es deine eigene kleine Welt in Trümmern legt.
Die Story selbst, versprüht eine düstere, gefährliche, aber auch verwegene und melancholische Atmosphäre, die einfach unglaublich mitreißt. Dabei wird kein Blatt vor den Mund genommen und die Dinge kommen knallhart und ungeschönt auf den Tisch.
Der Schreibstil ist sehr einnehmend, fesselnd und sehr bildgewaltig.
Natürlich gibt es auch reichlich explizite Szenen. Dabei wird es manchmal schon recht heftig. Was vor allem im psychologischen Bereich sehr gut spürbar ist.
Aber es ist wichtig, um die ganze Dramatik und Tragik dahinter, greifen und spüren zu können.
Und diese Geschichte ist einfach so unglaublich wandelbar.
Nichts ist, wie es scheint und das Grauen wird stetig größer.
Die Wendungen werden einem nur so um die Ohren gehauen.
Ich bin begeistert, ich bin zutiefst erschüttert und traurig zugleich. Es hat mich so unfassbar tief berührt.
Denn das ,was hinter der Fassade zum Vorschein kommt, ist so viel mehr, als man ertragen kann.
Zu viel für das Herz, zuviel für die Seele.
Und das Ende. Mein Gott, ich brauch unbedingt Band 2.

Diese Geschichte ist nicht nur verdammt heiß, man wird dort gepackt, wo es wehtut.
So tief, so intensiv, so gewaltig.
Ich fand es so großartig, dass man die Perspektiven von Damon und Keira erfährt, weil sie dadurch nicht nur sehr tiefgründig sind. Sondern man auch spürt und erlebt, wie es in Ihnen aussieht.
Ebenso sind die Hintergründe sehr essentiell und unabdingbar. Sie erklären so vieles und man spürt diese ganze Tragweite und kann nur sprachlos zuschauen.
Dieser Auftakt hat mich so sehr begeistert. Mehr als ich in Worte fassen kann.
Es ist die Zärtlichkeit des Augenblicks, die Wut in der Stille und einfach die großartige Entwicklung von allem.

Ein definitives Muss für jeden Dark Romance Fan.


Fazit


Keira und Damon.
Oder wie die Vergangenheit deine Welt erschüttert, um dich wie Phönix aus der Asche steigen zu lassen.
Holy Shit … was für ein Auftakt.
Gnadenlos, brutal, melancholisch und traurig zugleich.
Nicht nur verdammt heiß, sondern eine düstere und tragende Story, die dich bis ins Mark trifft und gnadenlos mitreißt.
Ich bin so begeistert davon, dass ich meine Emotionen kaum in den Griff bekomme.
Und dieses Ende. Ich brauch sofort Band 2.
Ein absolutes Muss für jeden Dark Romance Fan.


Buchdetails


Quelle: © J.L. Beck / C. Hallman

Autor: J.L. Beck/ C. Hallman
Titel: Beschütze mich
Teil einer Reihe: Band 1
Genre: Dark Romance
Erschienen: 01. Februar 2021
ASIN: B08RMFS5MF
ISBN-13 : 979-8586318633
Seitenanzahl: 261
Preis: Ebook 3,99€ , Taschenbuch 12,83€
Wertung: 5/5
Bildquelle/Cover: © J.L. Beck/ C. Hallman

Amazon

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zwanzig + 14 =